Schlagwort-Archive: Wemyss Malts

Hier findet Ihr alle Bilder und Artikel zum Thema || Wemyss Malts || sortiert nach Alter

Wemyss Malts ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Edinburgh.

Als unabhängiger Abfüller werden unter „Wemyss Malts“ Einzelfassabfüllungen, wie immer selektiert in Zusammenarbeit mit Charles MacLean, mit sprechenden Namen auf den Markt gebracht.

Zum Wemyss Portfolio gehören ebenso die ständig verfügbare Serie von Handcrafted Blended Malts, die „Spice King“, „Peat Chimney“ und „The Hive“ umfasst, ausgesuchte Einzelfassabfüllungen sowie der Premium Blend „Lord Elcho“.

Die Handcrafted Blended Malts wurden bereits mehrmals international ausgezeichnet: „The Hive“ mit Double Gold bei der San Francisco Wine & Spirits Competition 2014 und Gold bei den World Whisky Awards 2012. „Spice King“ erhielt eine Goldmedaille bei den World Whisky Awards 2013.

Die Wemyss Familie hat Ende 2014 mit der Maltdistillerie Kingsbarns bei St. Andrews in Fife eine neue Brennerei eröffnet.


Alle Artikel aus dem Archiv - passend zu dem Artikel-Schlagwort

Neuerscheinungen der Woche 07 2017

NdW 07|17: Bowmore, Puni, Belgian Owl und Wemyss mit SCR

Diese Woche haben mich einige Ankündigungen erreicht. Bowmore bringt nicht nur einen neuen No. 1 Einsteigerwhisky heraus sondern stellt das gesamte Kernsortiment optisch um. Kirsch Whisky hat zwei neue „Exoten“ als Importeur aufgenommen: die italienische Puni und die Belgian Owl. Und Wemyss hat die erste Single Cask Range für 2017 ins Rennen geschickt, acht Abfüllungen von 14 bis 28 Jahren und von 70.- bis 270.- GBP.

Weiterlesen

Facebooktwitter
UA Logos

Whisky-Wissen: Unabhängige Abfüller – was steckt dahinter und welche gibt es?

Ihr habt sicher schon ein Mal den Begriff unabhängige Abfüller gehört. Aber was steckt eigentlich dahinter? Wozu gibt es diese und welche solltet Ihr kennen? Für diesen Artikel habe ich mich auf die Suche gemacht und auch einige ausfindig gemacht, die ich selbst noch nicht kannte.

Weiterlesen

Facebooktwitter
Wemyss Malts - Mortlach, Clynelish, Bunnahabhain

Tasting: Mortlach, Clynelish, Bunnahabhain – Wemyss „Autumn Harvest“ 2016

Im NdW 39 (Neuerscheinungen der Kalenderwoche 39) habe ich die neuen Single Cask Abfüllungen aus dem Wemyss „Autumn Harvest“ 2016 Release angekündigt. Drei aus dieser Serie darf ich heute probieren: einen Mortlach aus 1998, einen Clynelish aus 1995 und einen Bunnahabhain aus 2001. Mortlach und Clynelish gehören häufig zu denen, die mir sehr gut gefallen und Bunnahabhain kann mich immer wieder sehr positiv überraschen. Mal sehen.

Weiterlesen

Facebooktwitter
Meet & Greet Wemyss

Meet&Greet: William Wemyss auf Deutschlandtour

Die Single Cask Abfüllungen von Wemyss Malts gehören zu meinen Lieblingen. Der Chairman William Wemyss war diese Woche auf Deutschlandtour und ich hatte die Möglichkeit, William in kleinem Kreis kennenzulernen. Es gab ein paar Neuheiten, die er exklusiv vorgestellt hat.

Weiterlesen

Facebooktwitter
Neuerscheinungen der Woche 39 2016

NdW 39|16: Wemyss, Yula und Omar

Diese Woche sind es zwar nicht so viele verschiedene Hersteller, aber doch ein paar interessante Ankündigungen. Allen voran Wemyss mit dem Single Cask Release „Autumn Harvest“ mit elf Single Malts und einem Grain. Die Trilogie des Yula wird mit einem 21yo weitergeführt. Und aus Taiwan kommt eine neue Marke OMAR mit zwei Abfüllungen ohne Altersangabe.

Weiterlesen

Facebooktwitter

Tasting: Wemyss Midsummer Single Cask

Vor einiger Zeit – genau zu Midsummer – hat Wemyss Malts eine neue Single Cask Range angekündigt. Vier Proben haben sich zu mir verirrt und ich kann es kaum erwarten zu probieren: Arbor in Bloom (1995, Glen Grant), Nuts about Pears (1991, Blair Athol), Spiced Rum Baba (1988, Glenrothes), Fields of Barley (1990, Bunnahabhain).

Weiterlesen

Facebooktwitter

FoSM – Friends of Single Malt – ist ein deutschsprachiger Blog rund um Single Malt Whisky, Schottland und Destillerien. News, Bilder, Reiseberichte, Tastings – Schottland & Scotch Single Malt Whisky.