Tasting: Nectar Grove – Blended Malt mit Madeira Finish von Wemyss

Wemyss schätze ich sehr für ihre Single Cask Abfüllungen. Aber auch die Blended Malts gefallen mir. Seit kurzem gibt es ein neues Mitglied: den Nectar Grove. Im Gegensatz zu allen bisherigen Blended Malts von Wemyss hat der ein Finish bekommen – im Madeira Fass. Ich bin gespannt, was mich erwartet.

  • Wemyss, Nectar Grove, Blended Malt, Madeira Finish, 46%, 9.000 Fl., ncf, nca, 43.95 GBP (ca. 50.- EUR)

ncf = no chill-filtration (keine Kältefiltration), nca = no color added (ohne Zusatz von Zuckerkulör)

Tasting Notes

Offizielle Notes

In Wemyss’ first foray into finishing, the Highland blended malt has been imbued with the fruity and complex sweet flavours of Madeira wine and reminiscent of a ripe fruit grove of peaches, nectarines and citrus. The finish is of gentle oak spice, sweet pastries and juicy stone fruits. This fruity and fragrant malt whisky is ideally suited for enjoying during warm summertime’s and can be used to make a refreshing whisky cobbler cocktail.

Meine Notes

  • Nase: Fruchtige Noten, die erst mit kräftigem Alkohol antreten, dann aber schnell nachlassen. Mandarinen kommen jetzt. Auch ein paar saftige Nektarinen sind dabei. Die anfängliche Süße weicht den Zitrusfrüchten. Langsam setzt sich der Madeira wieder durch und schmeichelt der Nase mit den süßen Früchten. Über die Zeit wechseln die Aromen ständig. Ein hin und her von fruchtig bis erdig/staubig. Der ist schön komplex und man sollte sich ein wenig Zeit dafür nehmen.
  • Geschmack: Süß und ein wenig Pfeffer. Der süße Wein übernimmt immer mehr die Bühne. Dazu gesellen sich Leder und Zitronen. Ein angenehmes Mundgefühl, das mit ein wenig Prickeln auf der Zungenspitze beginnt und sich dann auch hier von süßen Früchten zu Leder wandelt. Ein wenig Orangenlimonade ist auch dabei und herbe Gewürze.
  • Abgang: Leder und Zitrone halten ein wenig an und eine leichte Eichennote schwingt nach.

Fazit

Ein netter, leicht zu genießender Blended Malt, der mehr Komplexität und Überraschungen bereit hält, als ich gedacht hätte.

Danke Steven für die Probe!