Jahresrückblick 2022 und Ausblick 2023

Hier mein persönlicher Jahresrückblick 2022: FoSM gibt es nun seit neun Jahren – nächstes Jahr ist dann 10-jähriges Jubiläum! Auch dieses Jahr nehme ich mir ein wenig Zeit, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken und einen kurzen Ausblick auf das bevorstehende zu geben. Ich war wieder in Schottland – genauer gesagt sogar zweimal.

Statistischer Jahresrückblick 2022

Ein erster Blick gilt den statistischen Zahlen. Wieviele haben sich dieses Jahr für den Blog interessiert und welche Artikel waren besonders beliebt?

Jahresrückblick 2022 - Sitzungen

Im Jahr 2022 haben sich im Jahresdurchschnitt ca. 5.142 Besucher pro Monat (unique visitors) auf FoSM.de umgeschaut. Das sind 13 weniger als in 2021.

Insgesamt gibt es jetzt ca. 1.525 Blog-Beiträge/Artikel (plus 105, 25 weniger wie in 2021) und 3.730 eigene Bilder (plus 300 statt 130 wie in 2021) in den Galerien. 1286 Leser (plus 104) folgen mir auf Facebook, 588 auf Twitter (minus 4 also fast gleichbleibend trotz dem Verkauf von Twitter) und den Newsletter haben 348 Leser (plus 22) abonniert. Neu bin ich seit 2019 auch (passiv) auf Instagram mit aktuell 237 (plus 26) Abonnenten. Danke dafür! Wenn Du mir auf einem der Kanäle folgen möchtest, dann bringen Dich die Links zu meinen Profilen/Seiten.

Sind mir die Zahlen wichtig?

Die Frage habe ich bereits ausführlich beantwortet und meine Meinung hat sich diesbezüglich nicht geändert. In Kurzform: NEIN. Ich setze mich ein Mal im Jahr damit auseinander – jetzt und hier im Jahresrückblick 2022.

Die beliebtesten Artikel in 2022

Im Jahresrückblick 2022 geht es natürlich auch darum, die beliebtesten Artikel ausfindig zu machen. Das zeigt mir ein wenig, was meine Leser am meisten interessiert hat. Das ein oder andere habe ich erwartet, aber einige haben mich auch überrascht.

  1. Whiskyversand aus UK – ein Selbstversuch nach dem Brexit
  2. Pünktlich zum Ardbeg Day 2022 – Ardbeg Ardcore
  3. Tasting: Ardbeg Ardcore – Limited oder CR? Welcher ist besser?
  4. Tasting: Ardbeg Fermutation
  5. Fèis Ìle 2022 – Programme und Abfüllungen für das Whisky Festival
  6. Whisky-Wissen für Einsteiger
  7. Die besten Whisky Destillerietouren in Schottland
  8. Tasting: MAC-Talla Terra und Mara
  9. Eine neue Bar in Hamburg: Whiskyplaza öffnet seine Pforten mit 1.000 Whiskys!
  10. Whisky-Tasting Unterlage zum Ausdrucken und passendes Aromenrad

Bei den besuchten Seiten nehmen die SMWS Bottle Codes den ersten Platz ein, gefolgt von der  Karte der schottischen Destillerien und der Terminübersicht.

Reisen und Veranstaltungen

In 2022 sind noch einige Messen ausgefallen oder wurden verschoben, aber das Reisen war wieder möglich und ich hatte einiges nachzuholen. Im Mai war ich (spontan) beim Spirit of Speyside Festival. Am meisten habe ich mich darüber gefreut, dass ich im Juli eine Woche bei Springbank die Schulbank drücken durfte. Bei den zwei Schottland Trips habe ich natürlich einige Destillerien besucht und meine Eindrücke im Bild festgehalten (s.o. die 300 neuen Bilder in der Statistik).

Bei diesen Events war ich Online dabei:

Danke an alle, die so viel Arbeit in diese Events gesteckt und ein „Treffen“ möglich gemacht haben!

Im Freundeskreis haben wir dieses Jahr weiterhin einige Onlinetastings durchgeführt (Das erste eigene Online Tasting mit Freunden). Diese Form der Zusammenkünfte hat sich etabliert. Wir hatten versucht ein Treffen wieder real stattfinden zu lassen, aber das musste krankheitsbedingt ausfallen. Somit finde ich diese Variante besser als gar kein Treffen. Mal sehen, ob es 2023 wieder „realer“ wird.

Und sonst so – Jahresrückblick 2022

Die Whisky School bei Springbank war dieses Jahr mein „Highlight“ des Jahres, auf das ich mich schon seit einigen Jahren gefreut habe. Gekrönt habe ich das mit einer Besteigung des Ben Nevis (1.345m) gleich am Tag nach Campbeltown.

Wieder sehr wenig bis gar keine Zeit ist in die Technik oder die Pflege der Nachschlage Rubriken (z.B. die Whisky MapsUnabhängige Abfüller) geflossen. Da war ich die letzten Tage ein wenig aktiv und versuche hier wieder auf einen aktuellen Stand zu kommen. Die Events habe ich gepflegt und die ein oder andere Verschiebung hinterlegt. Auch in 2022 gab es fünf Blind Tasting Challenge, die wie immer viel Zeit kosten. Aber es macht mir immer wieder Spaß und bringt uns alle weiter. Vor Ort hatte ich nur Zeit für zwei Hamburger Events, obwohl es ein paar andere Einladungen gegeben hätte, aber meine Arbeit hat mich dieses Jahr sehr gebunden und solche zusätzlichen Reisen nicht zugelassen.

Ausblick 2023

Ich vermute, dass auch 2023 noch einige Veranstaltungen Online durchgeführt werden und das ein oder andere Festival stattfinden, aber zusätzliche Online Events anbieten wird. Ich rechne damit, dass alle Messen stattfinden werden. Es ist auch bereits eine neue in München dazu gekommen. Für mich steht die Hanse Spirit (meine „Hausmesse“) gleich im Januar auf dem Programm. Leider nicht im gewohnten Veranstaltungsort, aber besser so als gar nicht.

Ich bin für 2023 positiv eingestimmt, denn vieles haben wir 2022 schon ganz gut wieder hinbekommen und 2023 wird es deutlich „normaler“ werden. Dazu dürfen wir alle beitragen und gegenseitig Rücksicht nehmen! Das klappt in der tollen Whisky-Community meist sehr gut – weiter so!

Ich freue mich darauf, Schottland auch nächstes Jahr wieder zu besuchen – geplant und gebucht ist das Spirit of Speyside Whisky Festival. Ich freue mich auf ein tolles Jahr!

Ich danke Dir für das regelmäßige „Vorbeischauen“ und wünsche Dir ein GESUNDES und erfolgreiches neues Jahr!