Eine neue Bar in Hamburg: Whiskyplaza öffnet seine Pforten mit 1.000 Whiskys!

Endlich ist es soweit: die Whiskyplaza gibt es jetzt in Hamburg. Die ehemals auf Norderney angesiedelte Bar ist in die Hansestadt in den alten Aalspeicher in der Deichstraße gezogen. Werden meine Erwartungen erfüllt? Ich habe mich mal umgeschaut und mit dem Eigentümer Björn Lahmann gesprochen.

Die Whiskyplaza von Norderney nach Hamburg

Dem ein oder anderen mag die Whiskyplaza (oder früher Cocktailschmiede) ein Begriff sein. Damit man die Bar besuchen konnte, musste man allerdings auf die Insel Norderney reisen. Björn Lahmann hat dort mit seiner Frau Susanna einmal im Jahr eine Whiskywoche veranstaltet und ich wollte da immer mal hin. Hat nur nie geklappt.

Vor einiger Zeit haben Björn und Susanna dann verkündet, dass sie Norderney verlassen und eine neue Heimat für ihre Bar suchen werden. Geworden ist es, Du ahnst es schon: Hamburg! Und nicht irgendwo, sondern in dem ältesten noch erhaltenen Teil Hamburgs: der Deichstraße. Ein sehr altes Gebäude wollte erst mal entkernt und wieder schick gemacht werden. Über den Facebook Account kannst Du Dir die Bilder der Umbauarbeiten anschauen. In nur drei Monaten wurde hier ein kleines Juwel aufgebaut. Beachtliche Leistung!

Mein Besuch bei der Whiskyplaza in Hamburg

Im September 2021 war nun die Eröffnung und es wurde höchste Zeit, mich selber umzuschauen. Aktuell hält sich die Bar an die 2G-Regeln, d.h. nur Genesene oder Geimpfte mit Nachweis dürfen rein. Nachweis am Eingang gezeigt und dann mit Luca-App eingecheckt, schon darf ich mich frei und ohne Maske bewegen. Gefällt mir.

Am Ende des Artikels findest Du einige Bilder, die Dir einen ersten Eindruck vermitteln, aber ich stand da erst mal mit offnem Mund. Warme, dezente Beleuchtung, ein langer Bartresen, einige Tische und ein Parallelgang mit einigen 2-er Tischen. Sehr stilvoll. Das eindrucksvollste ist allerdings die lange Wand mit ca. 1.000 Flaschen Whisky. Hinter den Flaschen schimmert Kupfer (wie oxidiert) und eine indirekte Beleuchtung setzt die teils raren Flaschen verlockend in Szene.

Ich habe mich mit einer Gruppe von Freunden getroffen und wir durften den Tastingraum im Obergeschoss nutzen. Hier veranstaltet Björn mit allem was Rang und Namen hat Tastings. Einige der angepriesenen Tastings sind in Kombination mit Essen. Das muss ich mir noch genauer anschauen.

Das bietet die Whiskyplaza

Neben Whisky gibt es natürlich auch andere Getränke wie z.B. Guinness vom Fass, Cocktails, Rum und andere Spirituosen. Und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, denn es gibt eine gute Auswahl an Speisen. Neben einer Clubkarte gibt es auch eine Abendkarte (zu unterschiedlichen Zeiten gültig). So kann man nicht nur einen Happen zu sich nehmen, wenn man mal eine kleine Pause einlegen muss, sondern schön Essen gehen und dieses mit entsprechenden Getränken begleiten. Sehr schön.

Die Whiskys sind in einer „kleinen“ Whiskykarte aufgelistet sortiert nach Regionen und Destillerien. Im Ordnerformat A4 mit schweren Kupferdeckeln. Wenn Du Dir die alle durchlesen möchtest, musst Du ein wenig Zeit mitbringen. Der ältester Whisky auf der Karte ist ein Linkwood aus 1937. Der teuerste Whisky ist ein 30-jähriger Lagavulin für 350.- EUR pro 2cl. Ich habe mich ein wenig mit Björn unterhalten können und ihn nach seinem Lieblingswhisky gefragt: ein 35-jähriger Talisker. Auch schön. Die Whiskys werden auf einer Schieferplatte mit einem Stück Schokolade serviert und an den Rand bekommt man die Flasche dazu gestellt. Toll!

Mein Fazit

Björn nimmt sich für jeden Gast Zeit, genauso wie sein gesamtes Barteam, das sehr freundlich und zuvorkommend agiert. Wenn Du also mal einen schönen Drink oder einen guten Whisky mit guter Beratung suchst, dann solltest Du in der Deichstraße vorbei schauen. Bei mir wird es sicher nicht das letzte Mal gewesen sein, aber beim nächsten Mal werde ich mit einem schönen Abendmenü einsteigen oder eines der Tastings inklusive Essen buchen. Ich freue mich auf jeden Fall schon jetzt darauf. Danke an Björn, Verena und das ganze Team für einen schönen Abend!

Weitere Informationen zur Whiskyplaza

Die Informationen sind Stand 28.10.2021. Bitte prüfe über die Webseite der Whiskyplaza, ob diese noch stimmen! Und wenn nicht, sag mir gerne Bescheid.

  • Adresse: Deichstraße 43, 20459 Hamburg (auf Google Maps)
  • Webseite: whiskyplaza.de / Facebook
  • Kontakt:  +49 40 362990 oder bar@whiskyplaza.de
  • Öffnungszeiten:
    • Montag: Ruhetag
    • Dienstag – Donnerstag / Sonntag: 12 bis 01 Uhr
    • Freitag und Samstag: 12 bis 03 Uhr
  • Sortiment: ca. 1.000 Whiskys
  • Tastings: aktuell gibt es jede Woche ein Whisky Tasting auf einen Freitag oder einen Sonntag.
  • Essen:
    • Clubkarte: täglich von 12 bis 17 Uhr und 20:30 bis 24 Uhr, Freitag und Samstag bis 01 Uhr
    • Abendkarte: 17-20:30 Uhr
    • Specials of the day und Specials of the week
  • Besonderheiten: Nicht nur Whisky Tastings, sondern auch Special Events (z.B. Martinsgangs oder Sylvestermenü) mit passender, Wein, Cocktail, Whisky, etc. Begleitung werden angeboten. Individuelle Tastings in Runden von 8 bis 14 Personen auf Anfrage. Und das Ambiente: traumhaft…..

Whiskyplaza 10/2021

Mein erster Besuch bei der Whiskyplaza in Hamburg
3997
3998
3999
4000
4001
4002
4003
4004
4005
4006
4007
4008
4009
4010
4011
4012
4013
4014
4015
4016
4017
4018
4019
4020
4021
4022
4023
4024
4025
4026