Finest Spirits 2016 – Whisky & Wodka

Die nächste Finest Spirits steht ins Haus. 2016 ist das Motto: BACK TO PURE. Im Mittelpunkt steht das Thema Wodka. So wie mich letztes Jahr der Rum nicht weiter interessiert hat, wird mich auch dieses Jahr der Wodka nicht interessieren. Aber es gibt ja auch eine riesige Auswahl an Single Malt Whisky. Deshalb auch dieses Jahr wieder: auf nach München!

Letztes Jahr war das 10-jährige Jubiläum und ich fand sowohl die Eventfläche (das MVG-Museum) wie auch die ganze Messe einfach nur gelungen. Ich freue mich auch auf viele bekannte Gesichter. Ich werde mich am Freitag auf der Messe umsehen und mir von Richie den einzigen Cocktail des Tages mixen lassen, damit ich zumindest ein wenig über den Tellerrand schaue.

Eingang zur Finest Spirits München

Diageo hat eine Deutschlandpremiere angekündigt und dort muss ich auch noch den Dalwhinnie Winters Gold probieren. Auch Boxing Hares und Smoky Goat sind Experimente, die ich mir mal anschauen werde, obwohl ich nicht glaube, dass sie mir gefallen werden – mal sehen.

Caminneci Wine & Spirits Partner werden die SPEY-Serie offiziell auf dem deutschen Markt präsentieren. Dort müsst Ihr auch unbedingt den Beinn Dubh probieren! Und auch die neuen italienischen PUNI Abfüllungen sind dabei!

FINEST SPIRITS 2016

  • 19. – 21. Februar 2016
  • MVG Museum, Ständlerstraße 20, München
  • EINTRITTSPREISE
    Das Tagesticket kostet 20 Euro. Im Eintrittspreis enthalten sind mehrere Verkostungs-Coupons der Premiumpartner und der Bustransfer von / nach Giesinger Bahnhof.

ÖFFNUNGSZEITEN

  • Freitag | 19.2. | 16 – 23 Uhr
  • Samstag | 20.2. | 14 – 22 Uhr
  • Sonntag | 21.2. | 13 – 19 Uhr

 

(Pressemitteilung, Finest Spirits/storykitchen)

Back to pure!

Das Festival der feinsten Spirituosen lädt wieder ein in seine heiligen Hallen

München im Januar 2016 – Im letzten Jahr feierte die FINEST SPIRITS ihr 10-jähriges Jubiläum. An dieses glorreiche Wochenende knüpfen wir auch in diesem Jahr an. Mit zahlreichen Newcomern, altbewährten Genussbrennereien, waghalsigen Neuheiten, geliebten Klassikern und Experten aus aller Welt. Vom 19. bis 21. Februar 2016 wird das MVG-Museum München wieder zum Pilgerziel für alle Spirituosenfans.

BACK TO PURE: WODKA IS CALLING

Eine der vielseitigsten Spirituosen– nicht nur beim Mixen, stilistisch oder in der Schreibweise, sondern auch in der Herstellung. Traditionsgemäß hat sich die FINEST SPIRITS spannenden Themen verschrieben, die entweder jung, frisch und trendy– oder scheinbar bekannt und buchstäblich in aller Munde sind. Und in diesem Jahr heißt dieses Thema ganz klar Wodka.

Der große Wodka-Hype der letzten Jahre und die damit verbundene spürbare Ausdehnung des Angebots ist vorbei. Inzwischen hat im Wodka-Segment eine gewisse Beruhi- gung eingesetzt. Deshalb finde ich das Thema gerade jetzt interessant.“, so Festivalleiter Frank-Michael Böer.

Darum verwöhnt Richie Link, einer der führenden Barkeeper Münchens, an der FINEST SPIRITS Bar die Besucher mit klassischen und aktuellen Cocktail-Variationen rund um die Kultspirituose Wodka und gibt Tipps für das Nach- und Selbermixen an der Homebar. Die FINEST SPIRITS Bar dient aber nicht nur zum Bestaunen der Barkeeper-Künste, Tipps abstauben oder dem Kosten der unterschiedlichsten Spirituosen. Nein, hier entsteht das, was die FINEST SPIRITS so beliebt macht. Der Spirit des Festivals – eine einmalige Atmosphäre, die einlädt zum Get-Together.

STARKE PARTNER Feinste Marken, inspirierende Neuheiten

Zum Trendthema Wodka zeigen die diesjährigen Aussteller nur zu gerne, dass sie nichts anbrennen lassen. Zum Beispiel die schwedische Marke Absolut aus dem Hause Pernod Ricard Deutschland. Längst bekannt als Pionier in der Wodkaherstellung der Szene, übertreffen sie sich gerne selbst. Doch mit dem neuesten Vodka Absolut Elyx aus der Prestige Selection brechen sie mit allen Konventionen. Als „Single Estate“ ist dieser Wodka purer Luxus. Die Jungs der Münch- ner THE DUKE-Destillerie haben ihren LION‘S Munich Handcrafted Vodka eingepackt. Bei dem „Eastern Style Vodka“ werden die unverfälschten und natürlichen Getreidearomen durch verschiedene Stadien der Herstellung „gerettet“ und Windspiel wird auf der FINEST SPIRITS zum ersten Mal den brandneuen Wodka zur Verkostung anbieten. Man darf also gespannt sein!

Aber nicht nur um Wodka dreht sich die FINEST SPIRITS. Nein. Dieses Festival bietet mehr! Es gewährt ein Eintauchen in die Welt der feinsten Spirituosen rund um den Globus – reichhaltig, anders, vielfältig!

CAMINNECI WINE & SPIRIT PARTNER

bietet seit über 10 Jahren ein innovatives Sortiment an internationalem Whisky und hochwertigen schottischen Spezialitäten. Auch in diesem Jahr haben Andrea Caminneci & das DramTeam wieder viel Neues mit dabei: Direkt aus Schottland von Speyside Distillers stammen die Whiskys der „Spey“ Serie , die in München ihre offizielle Deutschland Premiere haben werden. Und die absolute Neuheit (nicht nur am Stand): Die erste italienische Whiskydestillerie PUNI Destillerie. Das Familienunternehmen verwendet ausschließlich regionale Produkte, die von der Genuss- und Lebensqualität Italiens flüstern. Im Jahr 2015 war es dann endlich so weit: The Italian Malt Whisky ist zum ersten Mal im Handel erhältlich. Neue Abfüllungen aus den C&S Dram Serien sind genauso am Start wie die Überflieger – Whiskys von Kavalan aus Taiwan, die bierfassgelagerten Tropfen von Säntis aus der Schweiz oder Shetland Reel Gin von der nördlichsten Destille Schottlands und die beliebten Crisps von Mackie‘s of Scotland. Destillenprominenz aus Schottland, Italien und der Schweiz ist natürlich auch dabei!

CAMPARI DEUTSCHLAND

eines der führenden Spirituosen-Unternehmen in Deutschland und eine Tochtergesellschaft der Gruppo Campari, begleitet die FINEST SPIRITS seit 2011. Auch in diesem Jahr begeistert Campari mit einer vielversprechenden Auswahl aus dem herausragenden Marken-Portfolio: The Balvenie, Girvan Patent Still, Hudson, Kininvie, Monkey Shoulder, Glen Grant, Wild Turkey, Tullamore D.E.W. und Appleton Estate zieren den Stand und laden zum Verkosten ein. Und auch Glenfiddich ist wieder mit dabei. Jeder Glenfiddich Single Malt ist ein Ausdruck höchster Perfektion, hergestellt mit außergewöhnlicher Sorgfalt. Vom charakteristischen 12 Jahre alten Whisky bis hin zu Raritäten, Vintage-Whiskys und Sonderabfüllungen – Glenfiddichs Whisky genießt weltweit einen erstklassigen Ruf für seine verlässlich hohe Qualität.

DIAGEO

Der weltweit führende Anbieter internationaler Premium-Spirituosen unterstützt das Festival schon seit Beginn. In diesem Jahr sind unter der Dachmarke World Class die Marken Mortlach, Cardhu, Singleton, Talisker, Johnnie Walker, Bulleit, Don Julio, Grand Marnier, Jinzu, Ketel One, Ron Zacapa und Tanqueray No. TEN am Start. Neben dem neuen Dalwhinnie Winters Gold werden verschiedene Raritäten offen im Ausschank sein. Außerdem ist eine Deutschlandpremiere ge- plant. Die Kollegen der „Whiskey Union“ präsentieren Boxing Hares und Smoky Goat. Die Besucher dürfen sich zudem als Besonderheit auf die Verkostung von Grand Marnier Cordon Rouge freuen. Thomas Plaue, Markenbotschafter und Spirituosenexperte, freut sich auf den Austausch am Stand.

PERNOD RICARD

Deutschland präsentiert in diesem Jahr vordergründig ihre Prestige Selection. Im Gepäck haben sie aber ein reiches Marken-Sortiment: The Glenlivet, Aberlour, Strathisla, Longmorn, Chivas Regal, Ballantine’s, Scapa, Royal Salute, Jameson, Mitchell’s Yellow Spot und Green Spot, Midleton, Red Breast, Powers, Paddy, Havana Club, Absolut Elyx, Plymouth & Beefeater Gin, Martell Cognac und Avion Tequila laden zum Verkosten ein. Beratend zur Seite stehen den Besucher die Pernod Ricard Experten: Christian Balke (Brand Ambassador Havana Club), Axel Klubescheidt (Brand Ambassador Absolut), die Jameson und Beefeater Activation Managers, sowie Experten aus dem Innen- und Außendienst.

KONDRAUER

schaut auf eine lange Tradition zurück. Schon 1281 schöpften die Zisterziensermönche des Klosters in Waldsassen köstliches Mineralwasser aus den dortigen Quellvorkommen. 1803 wird die Quelle dann zum bayerischen Staatsbesitz erklärt, doch fast hundert Jahre später trennt sich der Freistaat wieder vom Brunnenbetrieb. Der neue Besitzer erschließt eine zweite Quelle. 1920 wird Kondrauer dann in Familienhände übergeben und ist dort geblieben – mittlerweile in dritter Generation. Der Fokus richtete sich im Laufe der Zeit immer stärker auf die Gesundheit. So kamen immer mehr Zertifizierungen, unter anderem die Bio-Zertifizierung und die Zertifizierung nach GLK, dazu. Kondrauer strebt nach neuen Wegen und gutem Geschmack.

RASTAL

bringt seit 1919 ausgesuchte Produkte und kundenspezifische Lösungen für eine exklusive Trinkkultur auf den Tisch: Für Unternehmen der Getränke-Industrie, den Werbemittelhandel, die Gastronomie, den Fach- und Einzelhandel bis hin zur fein gedeckten Tafel zuhause. „Das richtige Glas für jeden Tag und jeden Anlass“, ist der Anspruch, der dahinter steckt. Rastal ist seit Beginn Premiumpartner der FINEST SPIRITS!