NdW 48|18: The Sexton, Kilkerran, Springbank, Glen Scotia, Local Dealer, Peat Cutter, Eden Mill, Tamdhu

Mit ein wenig Verspätung hier die Neuankündigungen, die mich erreicht haben. Die Neuvorstellungen der Interwhisky kommen irgendwann hinterher. Ein neuer Irischer Single Malt Whiskey: The Sexton. Aus Campbeltown kommen zwei neue Kilkerran, ein neuer Springbank und drei neue Glen Scotia. Der “Knaller der Woche” ist sicher die Local Dealer Selection, die in Teilen wohl schon vergriffen ist. Meine Neuentdeckung im torfigen Bereich: Peat Cutter. Eden Mill hat die ersten drei Single Malts mit drei Rolls Royce ausgeliefert und von Tamdhu gibt es Batch 3 der Batch Strength Ausgabe.

  • The Sexton, Single Malt Irish Whiskey, 40%, UVP 29.99 EUR
  • Kilkerran, 8yo, 56.5%, CS, Release 2018, 100% Bourbon Casks, ca. 56.- EUR
  • Springbank, 12yo, 46%, Local Barley, Release 2018, ca. 99.- EUR
  • Kilkerran, 9yo, 57.7%, ca. 50.- EUR
  • Glen Scotia
    • Vintage 2006, 55.9%, Cask# 533, Unpeated, 1st Fill Bourbon Cask, ca. 72.- EUR
    • Vintage 2007, 57.9%, Cask# 17/106-2, Medium Peated, Bordeaux Red Wine Hogshead, ca. 77.- EUR
    • Vintage 2007, 57.2%, Cask# 17/106-3, Medium Peated, Bordeaux Red Wine Hogshead, ca. 77.- EUR
  • Local Dealer Selection, 2nd Edition, alle 8 Abfüllungen SC, ncf, nca
  • Peat Cutter, Blended Malt, 49.5%, 35ppm, UVP 36.90 EUR
  • Eden Mill, Single Malt, St. Andrews Day, 3.200 Flaschen (2.000 UK), UVP 79.- GBP
  • Tamdhu, Batch Strength, Batch No. 3, 58.3%, UVP 64.90 EUR

ncf = no chill-filtration (keine Kältefiltration), nca = no color added (ohne Zusatz von Zuckerkulör), CS = Cask Strength (Fassstärke), SC = Single Cask (Einzelfass)

Whisky Neuerscheinungen Woche 46|18 & Tasting Notes

Sexton

Aus der Pressemitteilung: “Für die Herstellung von The Sexton wird ausschließlich irische Gerste verwendet. Die dreifache Destillation erfolgt in traditionellen Kupferbrennblasen; anschließend reift der Whiskey für vier Jahre in Ex-Sherry-Fässern (Oloroso).

Offizielle Tasting Notes

Im Geschmack präsentiert sich The Sexton mild und zugänglich, aber durchaus mit Tiefe und Charakter – so wie man es von einem Single Malt erwartet. Die Nase zeigt Aromen von dunkler Schokolade, Nüssen, Piment und Marzipan. Am Gaumen Honig, getrocknete Früchte und zarte Eichennoten. Das Finish ist weich und macht Lust auf den nächsten Schluck.

Local Dealer Edition

  • Caol Ila, 10yo, Hogsheads + 18 Monate Oloroso Sherry Butt Finish, limitiert auf 708 Flaschen (2008 / 59,2 % Vol. / 0,7l)
  • Deanston, 12yo, 1st Fill Sherry Butt, limitiert auf 527 Flaschen (2006 / 60,1 % Vol. / 0,7l)
  • Glen Grant, 23yo, Bourbon Barrel, limitiert auf 188 Flaschen (1995 / 50,1 % Vol. / 0,7l)
  • GlenAllachie, 11yo, 1st Fill Sherry Hogshead, limitiert auf 306 Flaschen (2007 / 62,8 % Vol. / 0,7l)
  • Longmorn, 26yo, Refill Sherry Hogshead, limitiert auf 57 Flaschen (1992 / 47,9 % Vol. / 0,7l)
  • Port Dundas, 27yo, Hogshead, Single Grain Scotch Whisky, limitiert auf 234 Flaschen (1991 / 60 % Vol. / 0,7l)
  • Tobermory, 12yo, 1st Fill Sherry Butt, limitiert auf 603 Flaschen (2006 / 65,5 % Vol. / 0,7 l)
  • Edradour, 10yo, Sauternes Hogshead, limitiert auf 264 Flaschen (2008 / ca. 58 % Vol. / 0,7l)

Die „Local Dealer“ – bei diesen sieben Händlern gibt es diese Abfüllungen exklusiv:

Diese Händler haben zusammen bei Signatory eine Auswahl getroffen und bieten sie nun exklusiv an. Das schöne daran: alle sieben legen Wert auf eine gute Beratung und einen Laden, den man besuchen kann.

Peat Cutter

Das klingt nach meinem “Allday Dram” für Weihnachten.

Offizielle Tasting Notes

  • Nase: Dichter Torfrauch, gefolgt von würzigem Heu und frischen Kräutern, schokoladige Süße
  • Geschmack: Süß und kraftvoll, mit Aromen von Rauch und Strohfeuer im Antritt, und einer dezenten Fruchtigkeit im Hintergrund
  • Ausklang:Voluminös und dezent zugleich, fruchtige Noten begleitet von abklingenden Rauchnoten.

Eden Till

Aus der Pressemitteilung: “Young casks have been selected, varying in both size and style including, four of the finest Olorosso Sherry hogsheads, four outstanding ex-bourbon first fill American standard barrels and a few exceptional octave barrels which previously held Pedro Ximinez sherry.

Offizielle Tasting Notes

Eden Mill’s 2018 Single Malt delivers light aromas of vanilla, candied barley-sugar sweetness with a hint of hazelnut. On the palate, sweet and juicy notes of peach and plum emerge. The expressions Sherry influence is most noticeable, with a light, fruitcake character along with sweet, oaky-vanilla. Customers can expect a light whisky, with a candied sweetness that brings delicate spice and hints of dried plum or raisin.

Tamdhu

Offizielle Tasting Notes

  • Nase: Vanille, Trockenfrüchte wie Datteln, Feigen und Rosinen, Mon Cherie, Zimtparfait
  • Geschmack: Sherry-Explosion im Mund, süß, intensiv, wärmende Gewürze, verbranntes Heidekraut, mehr Vanille, gekochte Beeren
  • Nachklang: Orangenschale, Rührkuchen, nussig nach Pinienkerne und Paranüssen und noch mehr Vanillenase: Vanille, Trockenfrüchte wie Datteln, Feigen und Rosinen, Mon Cherie, Zimtparfait