Neuerscheinungen Woche 26 2017

NdW 26|17: Teeling, Kingsbarns, Sujet, Dun Bheagan, Jura und SMWS

Was gibt es an Neuankündigungen? Nun, von Teeling (irisch) gibt es zwei neue Ankündigungen: Brabazon #1 und Revival #3. Kingsbarns stellt einen 2-jährigen Spirits Drink vor. Whic.de bringt eine neue Serie auf den Markt: Sujet. Von Dun Bheagan gibt es einen neuen Laphroaig und einen Glenallachie. Die Jura Tastival Abfüllung gibt es jetzt auch im Handel. Und die SMWS gibt schon ein paar Flaschen frei.

  • Teeling, Brabazon Bottling No.1, 49.5%, 12.500 Flaschen, UVP 69.- EUR
  • TeelingRevival Volume III, 14yo, 46%, 10.000 Flaschen, ncf, UVP 119.- EUR
  • Kingsbarns, Spirits Drink, 2yo, 200ml, 62.8%, 1.800 Flaschen
  • whic.de, Sujet, ncf, nca, CS
    • Fettercairn, 10yo, 2006, 420 Flaschen
    • Macduff, 10yo, 2006, 400 Flaschen
    • Tobermory, 21yo, 231 Flaschen
  • Dun Bheagan, Laphroaig, 14yo, 46%
  • Dun Bheagan, Glenallachie, 10yo, 43%
  • Jura, Tastival, 51%, 1.000 Flaschen für Deutschland, UVP 119.- EUR
  • SMWS, Vorschau Juli – 5 Flaschen: Ardmore, Highland Park, Glen Moray, Glenlivet, Craigellachie

ncf = no chill-filtration (keine Kältefiltration), nca = no color added (ohne Zusatz von Zuckerkulör), CS = Cask Strength (Fassstärke)

Weitere Infos und Tasting Notes

Brabazon

William Brabazon, der dritte Earl of Meath, hatte den Vorsitz der Straße Newmarket im Kern der Liberties, die er bald von einem kleinen Handelsplatz zum pulsierenden, industriellen Herzen des Viertels machte und somit den Weg für die Teeling-Destillerie, die sich hier befindet, ebnete. Ihm zu Ehren wurde diese Sonderabfüllung benannt.

Aus der Pressemitteilung: „Die erste Ausgabe der Brabazon Bottling-Serie setzt auf die Reifung des Destillats in Sherry-Fässern und besteht aus einer Reihe behutsam ausgewählter Whiskeys, die insgesamt in sechs verschiedenen Sherry-Fässern zu einem Premium Irish Single Malt reifen. Die Abfüllung Brabazon Bottling No. 1 umfasst lediglich 12.500 Flaschen und wird mit 49,5% vol. Alkohol non-chill-filtered abgefüllt, um den Geschmack der natürlichen Aromen zu gewährleisten. Jede edle schwarze Flasche wird in einer aufwendig designten Geschenkpackung und mit Echtheitszertifikat ausgeliefert.

Offizielle Tasting Notes

  • Nase: erdige, getrocknete Früchte und geröstete Haselnuss, Marmelade, Pfirsisch, Pflaume und frisch gebrühter Kaffee.
  • Geschmack: reiche Sherry-Süße, rote Beeren, schmackhafter Toffee, mit einem Hauch von Lakritz und Nelke.
  • Nachhall: nachklingender Gewürz-Mix, Marshmallow, geröstetes Holz.

Revival #3

Aus der Pressemitteilung: „Um die Eröffnung der ersten Destillerie in Dublin seit 125 Jahren zu ehren, wurde eine Reihe von drei verschiedenen Sonderabfüllungen mit dem Namen „Revival“ ins Leben gerufen. Ab sofort ist nun die dritte Abfüllung dieser Reihe erhältlich. Der 14-jährige „Revival Volume III“ präsentiert sich wie seine Vorgänger in einer anmutigen Flaschenform, die an einen Dekanter erinnert. Dieser Single Malt Irish Whiskey reift zunächst 13 Jahre in Bourbon-Fässern, bevor das einjährige Finish in ehemaligen Pineau des Charentes-Fässern seinen außerordentlichen Charakter sanft gepresster Trauben und getrockneter Früchte abrunden.

Offizielle Tasting Notes

  • Nase: feines Bouquet aus Honig- und Haselnussnoten mit einem Hauch von dunkler Schokolade.
  • Geschmack: getrocknete Früchte, karamellisierte Ananas, geröstete Mandeln und dunkle Schokolade.
  • Nachhall: ausgewogener, komplexer Charakter, auf der Zunge entfaltet sich eine nachklingende, sanfte Süße.

Kingsbarns 2yo Spirit Drink

Aus der Pressemitteilung: „Kingsbarns 2 Year Old Spirit Drink is the first release from Kingsbarns to be matured in oak casks however it cannot be called Scotch whisky as it has not been matured for over 3 years. The release, available in a 200ml bottling is a combination of 2 casks that have matured single malt spirit, for over 2 years, in 1st fill ex-bourbon barrels. It has been bottled non chill-filtered and at the natural cask strength of 62.8%abv.

Den gibt es aktuell nur in der Destillerie vor Ort oder für Founders‘ Club Mitglieder auch bestellbar.

Distillery Manager Peter Holroyd meint dazu: “It has a sweet, floral nose and on the palate I get ginger biscuits with a slightly dry finish. Its very exciting to see how our spirit is progressing so far, and with only one more year to go until we can call what we produce Scotch whisky, the team here at Kingsbarns are all looking forward to releasing our first malt in 2018.

Sujet

whic.de veröffentlichte diese Woche die neue Abfüllungsserie unter dem Namen Sujet.

Aus der Pressemitteilung: „Es handelt sich um drei exklusive Single Malt Abfüllungen aus Sherry Octaves bzw. Madeira Hogsheads. Allen Abfüllungen gemeinsam ist der naturbelassene Charakter: kein Farbstoff, keine Kühlfilterung und in natürlicher Fassstärke abgefüllt. Bisher erschienen zwei 10-jährige Einzelfassabfüllungen aus Madeirafässern der Brennereien Fettercairn und Macduff. Die Krönung bildet ein 21-jähriger Tobermory aus drei besonders kleinen Sherry Octaves, von dem es gerade mal 231 Flaschen gibt. Der Fettercairn aus dem Jahr 2006 ist auf 420 Flaschen limitiert und vom Macduff aus dem gleichen Jahr existieren 400 Flaschen weltweit. So wählte whic für die Labels der neuen sujet Reihe eine Serie von Aktstudien, welche das Werk der litauischen Künstlerin Ruta Grigaitė sind. Die Farbwahl der jeweiligen Skizze soll dabei den Grundcharakter des Malts widerspiegeln.

Arne, warum habt Ihr eine neue Serie/Marke auf den Markt gebracht?

Whisky ist flüssige Kunst. Wir wollten unserer neuen Auswahl an Abfüllungen einen angemessenen Rahmen geben und verbinden mit unserer sujet-Reihe Whiskyhandwerkskunst mit bildender Kunst.”– Arne Wesche, Geschäftsführer, whic Ug (haftungsbeschränkt)

Dun Bheagan

Offizielle Tasting Notes Laphroaig

  • Nase: Durchdringende Rauchnote, Seetang, Meeresbrise mit Salz satt, Fleur de Sel, Gischt und Brandung, Leder, kalte Asche
  • Geschmack: Ganz viel Zigarren, mehr  Asche, Salz, Leder, aber fein und intensiv
  • Abgang: Mehr Leder, etwas Holz, noch mee(h)r Meer, Lagerfeuer am Stand

Offizielle Tasting Notes Glenallachie

  • Nase: Intensive Rotweinnote, Eichenholz, Tannine, Erdtöne, Leder, Waldbeeren, getrocknete Feigen
  • Geschmack: Intensive Süße wie Weingummi, Gummibärchen, Fruchtnote von Kompott und roter Grütze, mehr Tannine, trotz jungen Alters sehr ausbalanciert und nachhaltig
  • Abgang: Mundfüllender Rotwein satt bis hin zu Rotweinkuchen, dann Holz, nochmal Leder und Erdtöne

Tastival

Aus der Pressemitteilung: „Das Finish der exzellentesten Destillate in ehemaligen Bourbon-Fässern aus amerikanischer Weißeiche und handerlesenen portugiesischen Ruby Port Pipes kreieren bei der Tastival 2017 Edition eine Vermählung, die sich komplex und einzigartig präsentiert.

Das ist die erste Abfüllung des neuen Master Distillers Graham Logan. Die Abfüllung wurde nicht nur während des Feis Ile auf Jura zum „Tastival“ vorgestellt, sondern auch in Hamburg. Ab 01. Juli im Fachhandel erhältlich.

Offizielle Tasting Notes

  • Farbe: goldenes Bernstein mit Reflexen von purpurfarbenem Mahagoni
  • Aroma: Schwarzwälder Früchte, weiches Lakritz, reife Pflaumen und cremige weiße Schokolade
  • Geschmack: Orangenzeste, Wallnuss-Kuchen, glasierte Ananas und Crème de cassis

SMWS

  • 66.104 Home sweet home, 8yo, 232 Flaschen, 60,1%, 46,50 GBP – Ardmore
    (Preview 60 bottles) Returning back to dry land after a windswept day out at sea, the aromas of briny air, tarry ropes and wooden fish boxes starting to become a distant memory as we entered a cottage. The roaring peat fire and the scent of making cinder toffee and roasting chestnuts made us all feel very relaxed. We then ate hot smoked salmon, grilled sardines and Arbroath Smokies. After a drop of water we went back outside and enjoyed a beach barbeque of slightly burned lemon and herb sausages. After seven years in an ex-bourbon barrel, finished in a custom made virgin oak barrel. Custom virgin oak barrel (#4 char barrel w/ heavy toasted heads, 24 month air seasoned (Kelvin)), Jahrgang: 2008 | Region: Highland Eastern
  • 4.230 Sweet and salty, smoke and ash, 12yo, 588 Flaschen, 65,2%, 66,90 GBP – Highland Park (Preview 30 bottles) The nose delivered a mellifluous flood of honeycomb, toffee and golden syrup sweetness; then deeper notes of charred wood, glazed ribs on a barbeque and salty ship’s timbers. The palate was rich, deep and pretty big – warming and mouth-coating with treacle toffee, tarry ropes, smoky bacon crisps, bonfire embers and liquorice paper roll-ups. The reduced nose had charred heather stems (moor-burn by the sea), burnt toffee, and well-fired white bread crusts, salted caramel and balsamic oysters. With water (and it takes plenty), the palate found the peat smoke, charred staves and cigar ash elbowing the butterscotch sweetness slightly into the background.
    Refill Sherry puncheon, Jahrgang: 2004 | Region: Highland Island
  • 35.187 Gentle confidence, 9yo, 277 Flaschen, 61,6%, 49,40 GBP – Glen Moray
    (Preview 30 bottles) “Shimmering Sahara sunset” someone described the colour as they poured it into the glass and the complex aroma which greeted us was rich but at the same time soft and gentle. Lemon butter biscuits, toasted coconut marshmallows, a well-used leather tobacco pouch, red cedar oil and dried apricot and pineapple jam. The taste neat had plenty of wood spice and bitterness like a dark chocolate ganache with red tea, rooibos blended with cinnamon, orange peel, ginger, star anise, cloves and black pepper. Water added roasted hazelnut brownies, orange marmalade cookies and on the palate, spicy, tangy and sticky like Moroccan lamb and kumquat tagine.
    1st fill French oak hogshead, Jahrgang: 2007 | Region: Speyside Lossie
  • 2.99 Joyful rambling, 10yo, 207 Flaschen, 58,8%, 59,40 GBP – Glenlivet
    (Preview 24 bottles) As soon as the bottle was opened it was like springtime had entered the room. Birds began singing and the air filled with the fragrance of rose gardens, fruit blossom and freshly cut grass. The smell of peaches and lychees combined with the aromas of fresh herbs and the revitalising tang of menthol and camphor. A spicy element was present like fruit chutney, hot cross buns and cigar tobacco. A sprinkling of water unveiled new pastures of coconut, chocolate and nutmeg. The palate assumed a fizzy and lively demeanour with the fruity sweetness of apricots, poached pears and yellow plums. The finish however was rich in oak timber and the pleasant presence of wood spice.
    Refill barrel, Jahrgang: 2006 | Region: Speyside Spey
  • 44.82 A sweet and special character, 13yo, 193 Flaschen, 56,7%, 56,10 GBP – Craigellachie (Preview 30 bottles) A floral fragrance of blooming daffodils and hyacinths greeted the Panel at first before deeper and darker aromas took centre stage. Sultanas, currants, ginger, cinnamon and black pepper – like a black bun, a fruit cake wrapped in pastry, as well as figs marinated in PX Sherry. The taste neat was a chewy, slightly burnt Christmas pudding and cherries soaked in sweet red wine syrup. With a drop of water toffee apples, dark chocolate covered Brazil nuts and orange blossom flavoured candles on the nose were followed by liquorice sweetness and caramelised honey crème brulee. At thirteen years old, we transferred this whisky from an ex-Oloroso butt to a virgin oak hogshead with a heavy toast and a medium char.
    Virgin oak hogshead, heavy toast/medium char, Jahrgang: 2003 | Region: Speyside Spey
Facebooktwitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.