NdW 39|18: Connacht, Teeling, Tomatin, Longmorn, Kilchoman, Ardbeg

Whisky Neuerscheinungen der Woche 39: Die irische Connacht Distillery bringt drei irische Whiskeys. Von Teeling – ebenfalls irisch – kommt ein Riesling Cask Finish. Kilchoman ist dabei mit ebenfalls einem Weißwein Finish: Sauternes Cask. Aber dann sind da auch noch drei exklusive Neuankündigungen: ein 30-jähriger Tomatin, der 22-jährige Ardbeg (jetzt mehr Informationen) und der Knaller ist wohl ein Twin Cask von Gordon & MacPhail: zwei Longmorn aus dem Jahr 1961 – das Set für 30.000.- GBP

  • Connacht, Ballyhoo, Single Grain Irish Whiskey, ncf, nca, 46%
  • Connacht, Spade & Bushel, Single Malt Irish Whiskey, CS, ncf, nca, 57.5%, 0.35l
  • Connacht, Brothership, Blended Irish & American Whiskey, 45%
  • TEELING, Irish Whiskey, Small Batch Collaborations, Riesling Cask, ncf, 46%, ca. 3.000 Flaschen, UVP 39.99 EUR
  • Tomatin, 30yo, 900 Flaschen, 46%, UVP 300.- GBP
  • G&M, Longmorn, Twin Casks, 1961, 97 Sets, UVP 30.000.- GBP
  • Kilchoman, Sauternes Cask Finish, 50%, 50ppm, 10.000 Flaschen, 78.- GBP
  • Ardbeg, Twenty Something, 22yo, ncf, 46.4%, UVP 480 490.- EUR

ncf = no chill-filtration (keine Kältefiltration), nca = no color added (ohne Zusatz von Zuckerkulör), CS = Cask Strength (Fassstärke)

Weitere Informationen zu den Whisky Neuerscheinungen & Tasting Notes

Connacht

Ich kannte die Connacht Distillery bisher nicht, deshalb hier ein paar Informationen aus der Pressemitteilung: „Die Connacht Distillery wurde im Sommer 2015 eröffnet. Im Jahr 2014 begann die Idee für eine Destillerie zu reifen und nach einem guten Jahr konnte die Eröffnung gefeiert werden. Seit 150 Jahren eröffnete die erste Destillerie im County Mayo ihre Pforten. Die Destillerie steht etwas außerhalb im schönen Örtchen Ballina in der Nähe von Sligo. Die Gründer der Connacht Destillerie sind Iren und Amerikaner mit irischen Wurzeln. David Stapleton kommt aus Galway und hat dort als Engineer gearbeitet, PJ Stapleton kommt aus Pennsylvania in den USA und arbeitet dort als Anwalt. Tom Jensen ist ein weiterer Eigentümer der Destillerie, er hat viele Jahre für Remy Cointreau in den USA gearbeitet und kennt sich in der Spirituosenbranche super aus. Rob Cassell ist der Master Distiller der Destillerie, für ihn ist der besondere Unterschied zu den großen Destillerien, dass Connacht nur in kleinen Chargen produzieren wird. Er liegt viel Wert auf komplexe, gut trinkbare Produkten, mit einem qualitativ hochwertigen, einzigartigen Aromenprofil. Derzeit werden in Connacht zweifach und dreifach destillierter Single Malt Whiskey hergestellt. Alle Fässer reifen direkt neben der Destillerie. Die Destillerie verfügt über drei kupferne Pot Stills, auf denen zweifach- und dreifach gebrannter Single Malt Whiskey hergestellt.

Ballyhoo Single Grain Whiskey

Aus der Pressemitteilung: „Ballyhoo ist ein 4 Jahre alter Single Grain Whiskey, der in Portweinfässern aus Portugal nachreifte. Durch die Nachreifung in einem Portweinfass hat der Whiskey eine schöne Farbe und hat eine dunkle Furchtnote erhalten. Der Grain Whiskey wurde aus 93 % Mais und 7 % gemälzter Gerste hergestellt. Er ist nicht gefärbt, nicht kühlgefiltert und wurde mit 46 % abgefüllt. Ballyhoo Whiskey steht für einen Whiskey, den man in gemütlicher Runde gut mit Freunden trinken kann. Es ist der einzige Single Grain Whiskey Irland’s, der in einem Red Twany Porweinfass nachreifte. Der Whiskey reifte 12 Wochen in dem Portweinfass. Dies ist genau die richtige Zeit, um dem Whiskey einen schönen Portweineinfluss zu verleihen, aber die Süße des Grains geht nicht verloren.

Original Tasting Notes

  • Aroma: dunkle Früchte, Vanille
  • Geschmack: Vanille, reife Beeren, leichte Süße, etwas Gewürze
  • Nachklang: mittellang

Spade & Bushel Single Malt Whiskey

Aus der Pressemitteilung: „Spade and Bushel ist eine limitierte Abfüllung eines dreifach destillierten Single Malts. Es war die erste Veröffentlichung der Connacht Distillery. Master Distiller Robert Cassell hat die Fässer verkostet und ist zu dem Entschluss gekommen, dass der Whiskey sich am besten in Fassstärke genießen lässt. Die Spade and Bushel Whiskey Serie steht für außergewöhnliche Whiskeys, die in Fassstärke abgefüllt werden und nicht gefärbt und nicht kühlgefiltert sind.

Original Tasting Notes

  • Aroma: süße tropische Früchte, leichte Holznoten, Marzipan
  • Geschmack: helle reife Früchte, süße, Toffee, feine Holzaromen
  • Nachklang: langanhaltend mit Süße

Brothership Blended Whiskey

Aus der Pressemitteilung: „The Brothership Irish-American Blended Whiskey zeigt die Gründer der Connacht Destillerie. Einige Gründer sind Irish-Americans und für diese wurde The Brothership Whiskey kreiert. Die Geschichte der Connacht Distillerie geht über den Atlantik und ist geprägt von Abschieden und Willkommen zu Hause, von Kulturerben und Entstehen von neuen Tradition, aber vor allem ist eine Geschichte von Familien, Freunden und Nachbarn. Um diese Geschichte zu feiern hat der Master Distiller, Robert Cassell, einen Whiskey kreiert, der etwas Neues und Anderes zeigt. Er hat das Beste von zwei Traditionen kombiniert, die Weichheit und Wärme des irischen Whiskeys und die Forschheit des amerikanischen Whiskey, um ein wunderbares Produkt zu erzeugen, welches eine Hommage an jede Komponente ist. Es wurde ein 10 Jahre alter irischer Single Malt Whiskey mit einem 10 Jahre alten amerikanischen Whiskey vermählt. Der Master Distiller hat diese beiden Whiskeys zusammengefügt und bei Connacht’s Partnerdestillerie New Liberty Distillery in Philadelphia, Pennsylvania abfüllen lassen.

Original Tasting Notes

  • Aroma: Vanille, grüner Apfel, Malz, leichte Würze
  • Geschmack: Vanille, tropische Früchte, Malz, Mandel, geröstetes Holz
  • Nachklang: Langanhaltend mit würziger Süße

Teeling

Aus der Pressemitteilung: „Für diese Sonderabfüllung wurde der Teeling Small Batch Whiskey in Riesling-Fässern des traditionsreichen Weinguts REICHSRAT VON BUHL veredelt.

Original Tasting Notes

  • Nase: ausgeprägte Noten von Nektarine, Aprikose und Honig
  • Geschmack: reiche und komplexe fruchtige Note mit einem Hauch von Ingwer
  • Nachhall: subtile, trockene und mineralische Note

Tomatin

Aus der Pressemitteilung: „The whisky, finished in first fill ex-Bourbon barrels, is presented in a premium oak box and is accompanied by a carrying case – perfect for those looking to add a touch of extravagance to their whisky collection.

Original Tasting Notes

Tomatin’s 30 Year Old, delivers fresh aromas of soft fruits, golden honey and smooth white chocolate. On the palate, a fusion of tropical fruits and creamy buttered vanilla mingle in an explosion of sensational mixed spices. Customers can expect an elegantly rich and creamy finish.

Longmorn

Aus der Pressemitteilung: „Both single malts were matured in first fill Sherry hogsheads and bottled at cask strength. Richard Urquhart’s whisky from the European Oak Cask 508 was bottled at 45% abv, while the whisky from American Oak Cask 512, selected by Stuart Urquhart, was bottled at 40.8% abv. Each individually numbered hand-blown decanter of Longmorn is beautifully presented in award-winning packaging, which includes a book written by renowned writer and rare whisky specialist, Jonny McCormick, along with a personally signed certificate of authenticity from each brother.

Die beiden Dekanter werden nur im Set verkauft und können aktuell nur vorreserviert werden.

Kilchoman

Aus der Infomail: „The Sauternes Cask Finish follows a range of wine cask releases we’ve bottled over the previous five years. This latest offering differs in that it was initially matured in ex-bourbon barrels before being transferred into fresh Sauternes hogsheads for five months prior to bottling. This finishing period allows the caramel and vanilla influence of bourbon barrels to be accentuated by the buttery sweetness of the desert wine casks. Meanwhile the classic peat smoke and citrus character of the Kilchoman spirit brings a distinct depth and punch to the whisky, emphasised at the increased strength of 50%…..the Sauternes Cask Finish is a combination of thirty 2012 bourbon barrels married in Sauternes wine casks for five months before bottling.

Ab dem 01.10.18 werden einige der Flaschen im Onlineshop von Kilchoman erhältlich sein.

Ardbeg

Aus der Pressemitteilung: ‚Dr. Bill Lumsden, Direktor of Distilling, Whisky Creation & Whisky Stocks bei Ardbeg, sagt: „Die Ex-Bourbon-Fässer, die ich für diesen Ardbeg Twenty Something seinerzeit auswählte, ließen einen wunderbaren Tropfen reifen – ein Feuerwerk tiefer, tropischer Aromen und von delikater, komplexer Qualität.“ An der Nase erinnert der Ardbeg 22 Jahre mit seinen Aromen an Tropenfrüchte, die in süßen Rauch, Ruß und Teer übergehen. Auf der Zunge ein Mix frischer grüner Äpfel mit Streuseln. Noten von Pfefferminztee und Vanille münden in ein langes, rauchiges Finish.

Neben den Tasting Notes sind heute auch der Preis und die Verfügbarkeit verraten worden: „…ab dem 9. Oktober 2018 limitiert Online und bei den Ardbeg Embassies für alle Ardbeg Committee Mitglieder erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 480€

Original Tasting Notes

  • Farbe: Blasses Gold
  • Nase: Noten üppiger tropischer Früchte weichen Aromen von süßem Rauch, Ruß und Teer.
  • Gaumen: Frischer grüner Apfel mit Streuseln, im Anschluss Aromen von Pfefferminztee, feinem Vanille-Toffee, weißem Pfeffer, Nelken, Anis und Eukalyptusöl. Ein salzig-waldiges Finale.
  • Nachhall: Sehr lang mit einem delikaten, süß-rauchigem Finish.