Tasting: C&S Benrinnes – jung gegen alt

Vor Kurzem habe ich von den Neuerscheinungen von Caminneci – NdW 35|16: JURA, Kininvie, AWGI, Benromach, C&S, Laphroaig – berichtet. Fünf Stück von C&S waren dabei. Little Piggy war neulich dran, jetzt darf ich die beiden Benrinnes probieren: Dram Collection gegen Dram Senior.

  • CSDC, Benrinnes, 9yo, 2006, 57.2%, ncf, nca, CS, 300 Flaschen, 49.- EUR
  • CSDS, Benrinnes, 24yo, 1991, 56.3%, ncf, nca, CS, 208 Flaschen, 124.- EUR

ncf = no chill-filtration (keine Kältefiltration), nca = no color added (ohne Zusatz von Zuckerkulör), CS = Cask Strength, CSDC = C&S Dram Collection, CSDS = C&S Dram Senior

Meine Tasting Notes

Dram Collection – 9yo

Hogsheads Cask #309916, Destilled: 01.11.2006, Bottled: 22.08.2016

  • Nase: Würzig. Ingwer und Wasabi. Erbsenpüree. Karamell und Vanille mit etwas Birne. Ein sehr ungewöhnliches aber interessantes Potpourri aus unterschiedlichen Aromen. Ein wenig Speck.
  • Geschmack: Chilli und Pfeffer. Dann kommt die Karamellnote.
  • Abgang: Birne mit pfeffriger Würze.

Der ist jung hat aber schon ein interessantes Aromenspektrum an der Nase. Kann man trotz Fassstärke gut trinken.

Dram Senior – 24yo

Hogshead Cask #446, Destilled: 06.09.1991, Bottled: 22.08.2016

  • Nase: Hat auch die würzigen Noten aber ist viel süßer mit viel Vanille. Viel runder als der 9-jährige. Lässt man ihn abgedeckt ein wenig stehen, entwickelt er Noten von frisch gehackter Petersilie. Ein wenig Parfüm mit Mottenkugeln. Der entwickelt sehr viele Aromen. Ungewöhnlich wie die jüngere Ausgabe. Mit der Zeit wird der immer schöner und interessanter. Süße und würzige Noten mit viel Vanille.
  • Geschmack: Angenehmer im Mund, die Pfeffernote schleicht sich ganz langsam an und entwickelt sich. Dann setzt ein öliges Mundgefühl ein. Süße Karamellnote. Fruchtig.
  • Abgang: Hier kommt der Ingwer im Abgang.

Der Senior gefällt mir sehr gut. Mit langer Lagerzeit und Fassstärke. Der hat Kraft aber ist rund. Viel Potential, um sich lange damit auseinander zu setzen.

Weitere Abfüllungen

Andrea Caminneci füllt regelmäßig neue Whiskys unter dem C&S Label ab. Seit diesen Abfüllungen auch mit sehr schönen neuen Labels. Neben dem Little Piggy sind darunter auch die folgenden:

  • CSDC, Dufftown, 7yo, 2009, 59.8%, 251 Flaschen, 44.- EUR
  • CSDC, Inchgower, 8yo, Bourbon2008, 59.7%, 304 Flaschen, 54.- EUR
  • CSDC, Little Piggy (Ballindalloch), 6yo, 2010, 65.5%, 611 Flaschen, 42.- EUR (hier)

ncf = no chill-filtration (keine Kältefiltration), nca = no color added (ohne Zusatz von Zuckerkulör), CS = Cask Strength, CSDC = C&S Dram Collection, CSDS = C&S Dram Senior

Andrea Caminneci stellt seine C&S Serie so vor: „Alle C&S Dram Whiskys werden abgefüllt, so wie die Natur den Whisky hat reifen lassen: ohne Kälte Filtration und ohne Zuckerkulör! Für alle Serien verzichten wir auf alles, was den Whisky künstlich teuer macht. Jeder Whisky Fan soll sich diese Abfüllungen leisten können. Es gibt kein Marketing Budget, keine limitierten, imitierten Holzkisten oder Blechdosen drumherum – einfach nur guter Whisky in einer Flasche. Alle C&S Dram Whiskys sind ausschließlich im guten Fachhandel und der Gastronomie erhältlich!“ – das gefällt mir!