Feis Ile: The Ultimate Islay Tour – Lagavulin, Caol Ila und Maltings

The Ultimate Islay Tour – ein besonderes Highlight

Bei der Vorbereitung meiner diesjährigen Reise zum Feis Ile (dem Whisky-Festival auf Islay in der letzten Mai-Woche) habe ich bei Lagavulin wieder den Event „The Ultimate Islay Tour“ entdeckt. Dieses Mal wollte ich unbedingt dabei sein und ich habe es nicht bereut. Ganz im Gegenteil: das war eines meiner beiden Highlights!

Laut Event-Beschreibung stand folgendes auf dem Programm:

  • Iain MacArthur on his Peat Bank: hands-on Masterclass on how to use a spade!
  • Port Ellen Maltings to meet Ramsay the Maltings Manager (VIP treatment)
  • Fast RIB’s to Lagavulin Distillery
  • Georgie will share with you a behind the scenes look at what makes this whisky giant tick
  • Seafood buffet in The Malt Mill
  • Taxed to the north of the Islay to the beautifully situated Caol Ila by the fast speed RIBs
  • David Wood for a full tour of his distillery
  • Cooperage at Caol Ila where you will have a Whisky Masterclass with Georgie

Mit zwei Taxen wurden die Teilnehmer eingesammelt und zurückgebracht. Für mich ging es um 09:00 Uhr in Bowmore los und gegen 17:30 Uhr war ich wieder zurück. Begleitet wurden wir auf den ersten Etappen von Marjory und Hazel (beide von Lagavulin).

Die erste Station war das Torffeld von Iain MacArthur – DEM Urgestein von Lagavulin. Iain hat 1970 angefangen und ist seitdem bei Lagavulin beschäftigt. Er hat uns erklärt, wie man Torf sticht und dann durfte jeder, der wollte, selbst Hand anlegen und es selbst ausprobieren. Das Torffeld von Lagavulin liegt ein ganzes Stück weiter im Hinterland und so nutzt Iain sein eigenes Feld für diese Events, die auch als Distillery-Tour angeboten werden.

Die nächste Station war Port Ellen Maltings. Hier wurden wir vom Manager Ramsey Borthwick in Empfang genommen und durch die Anlage geführt. Ramsey hat uns durch den gesamten Prozess geführt und uns sehr viel erklärt. Sehr beeindruckend sind vor allem die riesigen Trommeln. Da ich am folgenden Tag noch eine Sonderführung von Ramsey erhalten habe, folgt hierzu auch noch ein eigener Artikel.

Dann ging es weiter zum Hafen von Port Ellen. Dort haben uns zwei luxuriöse Schnellboote aufgenommen und uns bei herrlichem Sonnenschein zu Lagavulin gebracht – nicht ohne ein paar Extraschleifen. Ich war auf Schlauchboote eingestellt. Statt dessen haben wir es uns auf der Plattform gemütlich gemacht – das hat richtig Spaß gemacht! Und als kleine Wegzehrung gab es einen Dram vom diesjährigen Lagavulin Feis Ile in unsere „Hands-free-kits“ (Glencairnglas zum um den Hals hängen).

Bei Lagavulin am Pier angekommen, hat uns Distillery Manager Georgette Crawford (Georgie) in Empfang genommen und uns ins Lagerhaus geführt. Dort durfte ein Teilnehmer der Gruppe ein Fass öffnen und unsere Ration eines 32-jährigen Lagavulin aus dem Fass holen. Mit diesem Tropfen ging es dann weiter zum Mittagessen – für jeden eine Seafood-Platte vom Feinsten. Nach dem Mittagessen hatten einige aus der Gruppe den Wunsch geäußert, die alten Malzböden sehen zu dürfen, und so führte uns Georgie zu einem gewöhnlich nicht zugänglichen Bereich. Danach sind wir durch den Hintereingang ins Stillhouse geführt worden und durften die Stills von oben begutachten (und fotografieren). Einfach Klasse!

Die beiden Schnellboote haben uns wieder an Bord genommen und zusammen mit Georgie und David Wood (neuer Distillery Manager von Caol Ila) in ca. einer Stunde nach Caol Ila gebracht. Unterwegs haben wir 15 Stationen mit Sehenswürdigkeiten gezeigt bekommen:

  1. The Reefs off Lagavulin
  2. Texa
  3. Kildalton Castle
  4. Cnoc Raonastail (Fairy Hill)
  5. Chuirn Islands – Eilean Bhride (The Isle of St Bridget)
  6. Eilean Maol Gille Mhoire
  7. Glas Uig
  8. Dun Trudernish
  9. Dun nan Gall
  10. Proaig
  11. MacArthur’s Head Lighthouse
  12. An Gladach (Bothy)
  13. Claig Castle
  14. Baleachrach
  15. Mesolithic Islay

Und auch auf dieser Teilstrecke gab es wieder Seehunde zu sehen.

Am Pier von Caol Ila wurden wir herzlich empfangen (alle bis auf mich, denn ich hatte meine Jacke von Ardbeg an; nein, ich wurde trotzdem herzlich empfangen). Nach einem Rundgang durch die Destillerie, bei der wir nach Herzenslust fotografieren durften (das ist normalerweise bei den Diageo Destillerien und auch bei vielen anderen Destillerien streng verboten!), sind wir in die ehemalige Cooperage gegangen, die für unser Tasting vorbereitet war. Auf jedem Platz standen fünf Gläser für die folgenden Drams bereit:

  1. Caol Ila, 2007, Distillery Only Bottling, 6.000 Flaschen, 58.4%
  2. Lagavulin 18 yo, 2013 Jazz Festival Bottling, 1.500 Flaschen, 51.9%
  3. Caol Ila 11 yo, 2012 Festival Bottling, ca. 600 Flaschen, 60.4%
  4. Port Ellen 34 yo, 1978 – 13th Release (2013 Special Release), 55.0%, ca. 1755,- EUR, 2.985 Flaschen, 118,- GBP für ein 3cl Sample! (Master of Malt)
  5. Lagavulin 37 yo, 1976, 51.0%, 2.750,- EUR (bisher ältester abgefüllter Lagavulin)

Die beiden teuren Flaschen sind aktuell zu dem o.g. Preis beim Diageo-Onlineshop (via Alexander & James) noch erhältlich. Nur falls jemand unbedingt möchte…

Da wir unterwegs schon den ein oder anderen Dram hatten, habe ich mir die letzten Drams in meine Probefläschchen abgefüllt. Einen Dram aus Flaschen für ca. 1.755,- bzw. 2.750,- EUR wollte ich nicht am Ende meiner sensorischen Aufnahmefähigkeit „runterkippen“.

Auch wenn der Event nicht ganz günstig ist (350.- GBP), kann ja jeder mal die Einzelpreise zusammenrechnen: Torf stechen, 2x Boot fahren, 2 Flaschen Whisky (zu je 99,- GBP), 2 Glencairngläser, 1 Handsfree-Kit, 3 Besichtigungen und eine Masterclass (mit 2 sehr teuren Flaschen!). In unseren Taschen befanden sich darüber hinaus noch ein paar kleine Überraschungen. Ob man sich diesen Event leisten möchte und kann, muss jeder für sich entscheiden, aber er war es auf jeden Fall wert.

Das war ein sehr schöner Tag und das gesamte Team von Diageo war wirklich Klasse. 

Feis Ile 2014 - Diageo - Ultimate Tour

Ein besonderer Event mit Port Ellen Maltings, Lagavulin, Caol Ila und dem Diageo Team. Dieser Event wurde auch 2015 und 2016 angeboten.
Torfstechen
Torfstechen
Torfstechen
Marjory, Iain und Hazel
Port Ellen Maltings
Port Ellen Maltings
Port Ellen Maltings
Port Ellen Maltings
Port Ellen Maltings
Port Ellen Maltings
Die RIBs im Einsatz
Hafen von Port Ellen
Unser zweites Schnellboot mit Ramsay
Carraig Fhada Leuchtturm
Port Ellen Maltings
Laphroaig
Lagavulin
Robben
Willkommen bei Lagavulin
Georgie und Gregor
Lagerhaus Lagavulin
Seafood
Lagavulin Malzböden
Lagavulin Malzböden
Lagavulin Malzböden
Blick auf Dunyvaig Castle
Georgie mit der Gruppe
Georgie vermisst uns
Lagavulin - Mühle
Lagavulin - Washbacks
Lagavulin - Wash Still
Lagavulin - Im Stillhouse
Lagavulin - Sammelbehälter
Lagavulin - Im Stillhouse
Lagavulin - Manhole
Lagavulin - Spirit Safe
Ardbeg
Robben
RIBs Richtung Jura
Beinn Bheigier und Claggain Bay
McArthur's Head
RIBs im Sound of Islay
Caol Ila
Willkommen!
Bye RIBs
Caol Ila - Washbacks
Caol Ila - Technik
Caol Ila - Blick auf die Paps
Caol Ila - Manhole
Caol Ila - Spirit
Caol Ila - Blick auf die Paps
Ultimate Tour Tasting
Ultimate Tour Tasting - alles vorbereitet
Ultimate Tour Tasting - Georgie
Ultimate Tour Tasting - David Z. Wood
Caol Ila - Cooperage
Caol Ila - Cooperage

Eine Zusammenfassung meiner Reise findet Ihr im Artikel „Reisebericht: Fèis Ìle 2014 – das Whisky-Festival auf Islay„. Falls Euch dieser Beitrag gefallen hat, schaut Euch meinen Artikel zum Besuch der Masterclass bei Bruichladdich oder dem genialen Tasting bei Ardbeg an. Oder meinen Besuch bei Gartbreck. Und Bilder vom Feis Ile könnt Ihr in der Galerie finden.