Tasting: Cask Islay (A.D. Rattray)

Bald ist es soweit – nur noch wenige Wochen bis zum Feis Isle (Ende Mai). Die Sonne scheint und vor ein paar Tagen ist ein Tasting-Sample vom Cask Islay eingetroffen. Grund genug für das erste Garten-Tasting: Cask Islay von A.D. Rattray mit 46% ohne Altersangabe.

Die Probe hat mir Corinna Schwarz von Alba Import (der deutsche Importeur) zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Ich habe ihn schon auf der HanseSpirit gesehen und auch die Pressemitteilung zur Neuerscheinung habe ich veröffentlicht. Nur probiert habe ich ihn noch nicht.

(c) Alba Import
Cask Islay, Bild: Alba Import

Name: Cask Islay
Destillerie: keine Angabe, aber ein Single Malt
Abfüller: A.D. Rattray
Alter: keine Angabe
Farbe: hell, nicht kältefiltriert (unchillfiltered)
Alkoholgehalt: 46%
Preis: ca. 36.- EUR

Die offiziellen Tasingnotes von A.D.Rattray:
Nase: Warm und feurig, rauchender Torfkamin, Zitrusaromen hinter dem Rauch.
Geschmack: Ölig, gebranntes Karamell, saftiges Malz und üppiger Rauch. Lebendig, torfig und voll im Aroma.

Der Vorgänger war noch ein Blend, aber die neue Abfüllung ist ein Single Malt und soll dauerhaft verfügbar sein.

„Islay“ verspricht schon mal Torf. Das Versprechen wird an der Nase sofort eingelöst. Schöner Torf, kräftiger Antritt. Nach ein wenig Zeit kommt tatsächlich eine Zitrusnote zum Vorschein. Nach einiger Zeit dann der erst Schluck. Ich bin sehr positiv überrascht! Natürlich ist da wieder der Torf, aber nicht so dominant sondern sehr ausgewogen. Eine schöne Malznote und ein wenig Eiche. Ich hätte bei der fehlenden Altersangaben mit einem sehr jungen und unreifen Single Malt gerechnet. Jung ist er wohl aber dafür in sich stimmig und nicht zu „spritig“. Bei den „Wasserspielen“ (Zugabe von wenigen Tropfen Wasser) tritt der Torf ein wenig in den Hintergrund und die Süße (Karamell?) kommt in den Vordergrund. Eine wirklich gelungene Abfüllung.

Nun bleibt noch mein Tipp, um welche Destillerie es sich handelt: auch wenn ich bei den Wasserspielen etwas anderes erwartet hätte, tippe ich auf Caol Ila. Habt Ihr ihn schon probiert? Worauf tippt Ihr?

Blick von Caol Ila

Weitere Bilder von meinem letzten Islay-Besuch findet Ihr in der Galerie.