Tasting: Dramfool Cola Ali 4 vs. 5

Heute habe ich mir wieder Zeit für zwei Proben von Dramfool genommen: zwei Mal Dramfool Cola Ali. Das ist kein Schreibfehler, aber jeder der das denkt hat vermutlich auch schon eine Idee, welche Brennerei dahintersteckt. Leider sind beide Flaschen bereits ausverkauft.

Im Überblick

Dramfool, SC, CS, ncf, nca:

  • Cola Ali 4, 11yo, 56.1%, Oloroso, 160 Flaschen
  • Cola Ali 5, 11yo, 56.3%, PX, 160 Flaschen

ncf = no chill-filtration (keine Kältefiltration), nca = no color added (ohne Zusatz von Zuckerkulör), CS = Cask Strength (Fassstärke), SC = Single Cask (Einzelfass)

Tasting Notes

Cola Ali 4, 11yo, 56.1%, Oloroso, 160 Flaschen

  • Nase: Harzige Noten und Wacholder. Sehr würzig fast ein wenig wie ein Virgin Oak. Leichter Torf und ein wenig Schinkenrauch. Das dauert bis der Wacholder verfliegt. Er bleibt würzig, aber den Alkohol merkt man nicht an der Nase. Mit der Zeit immer mehr Frucht. 
  • Geschmack:  Viel Pfeffer auf der Zungenspitze, denn hier merkt man den Alkoholgehalt. Leichte Sherrynoten aber sehr dezent. 
  • Abgang: Ein wenig Betäubung bleibt. Trocken mit leichter Sherrynote. Leichte Schärfe. 
  • Wertung: o

Cola Ali 5, 11yo, 56.3%, PX, 160 Flaschen

  • Nase: Ganz leichte Wacholdernote habe ich hier auch, aber deutlich sanfter. Es bleibt würzig und leicht torfig und auch den Schinkenspeck finde ich. Der ist für mich ein wenig komplexer. 
  • Geschmack: Ein wenig süßer und leicht parfümiert. Der Pfeffer ist auch bei dem kräftig auf der Zungenspitze. 
  • Abgang: Mentholische Frische und etwas Schärfe. 
  • Wertung: o

Mein Bewertungsschema

Bewertet wurde(n) die Probe(n) nach folgendem einfachen Schema und rein auf Basis des persönlichen Geschmackes:

+gefällt mir, würde ich mir kaufen
ook/gefällt mir, muss ich aber nicht haben
trifft nicht meinen Geschmack

Was man bei einer Verkostung beachten sollte und wie ich dabei vorgehe findet Ihr übrigens hier: Whisky-Wissen für Einsteiger. Und: wenn ich einen Whisky zur Verkostung zur Verfügung gestellt bekomme, ändert dies nichts an meiner Bewertung. Ich versuche immer fair zu bewerten, sage aber auch, wenn der Whisky nicht meinen persönlichen Geschmack trifft.

Fazit

Ich bin kein großer Fan von Caol Ila, aber diese beiden gehören zu guten Beispielen. Erwartungskonform ist auch, dass mir PX meist besser gefällt als Oloroso. Für die Caol Ila Fans stehen die nächsten beiden 6 (Oloroso, 57.3%) und 7 (PX, 57.5%) bereits in den Startlöchern. Wenn diese verfügbar sind, findet Ihr die auf der Webseite Dramfool.com. Die beiden hier verkosteten 4+5 sind übrigens bereits ausverkauft gewesen bevor sie auf der Shopseite hinzugefügt wurden.

Danke an Bruce Farquhar von Dramfool für die beiden Proben!