Tasting: Fettercairn Warehouse 2 Batch 2

Erst im April habe ich Fettercairn für mich entdeckt und schätzen gelernt. In der Reihe „Warehouse 2“ gibt es seitdem eine Neuerscheinung: Fettercairn Warehouse 2 Batch 2. Gefällt mir der besser als das Batch 1? Es wird Zeit zu probieren…

Im Überblick – Fettercairn Warehouse 2 Batch 2

  • Fettercairn Warehouse 2 Batch 2, 2009/2021, ncf, nca, 12yo, 48.5%, 6.000 Flaschen, ca. 60.- EUR

ncf = no chill-filtration (keine Kältefiltration), nca = no color added (ohne Zusatz von Zuckerkulör), yo = years old (Altersangabe)

Im April durfte ich bei einem Online Tasting Fettercairn für mich wieder entdecken. In dem Artikel findest Du auch einige Hintergründe und Einblicke. Zum Ende des Sommers gab es Nachschlag: Fettercairn Warehouse 2 Batch 2 ist der Nachfolger des damals verkosteten Batch 1. Die Zusammenstellung der Fässer unterscheidet sich deutlich.

Fassauswahl Batch 1

  • Virgin American Oak (5%)
  • Sherry seasoned Oloroso (10%)
  • Sherry-Fässer (10%)
  • Bourbon Barrels (35%)
  • Port Pipes (40%)

Fassauswahl Batch 2

  • 1st fill ex-Rye (38%)
  • 1st fill ex-Bourbon (62%)
  • Insgesamt 29 Fässer

Der Alkoholgehalt ist etwas schwächer mit 48.5% (statt 49.7%), das Batch mit 6.000 Flaschen fast doppelt so groß (statt 3.600 Flaschen).

Meine Tasting Notes

  • Nase: Typisch für Fettercairn – deutlich anders als andere Single Malts. Sehr dezent ein Streichholzkopf. Eine schöne Süße gepaart mit Gewürzen. Ein wenig Zimt und Papaya. Die staubigen Aromen erinnern mich, daran mitten in einem Dunnage Warehouse zu stehen. Aprikosenkerne und Nektarinen.
  • Geschmack: Hmm. Schönes Mundgefühl. Kräftiger aber komplexer Antritt. Süße und Gewürze.
  • Abgang: Im Abgang tauchen die Aprikosenkerne wieder auf. Die Schärfe hält ein wenig an.
  • Wertung: +

Mein Bewertungsschema

Bewertet wurde(n) die Probe(n) nach folgendem einfachen Schema und rein auf Basis des persönlichen Geschmackes:

+gefällt mir, würde ich mir kaufen
ook/gefällt mir, muss ich aber nicht haben
trifft nicht meinen Geschmack

Was Du bei einer Verkostung beachten solltest und wie ich dabei vorgehe findest Du übrigens hier: Whisky-Wissen für Einsteiger. Und: wenn ich einen Whisky zur Verkostung zur Verfügung gestellt bekomme, ändert dies nichts an meiner Bewertung. Ich versuche immer fair zu bewerten, sage aber auch, wenn der Whisky nicht meinen persönlichen Geschmack trifft.

Fazit

Die Rye-Fässer geben dem Fettercairn Warehouse 2 Batch 2 mehr Würze mit und obwohl bei Nutzung von Rye-Fässern häufig nicht so angetan bin, hat mir diese Abfüllung sehr gut gefallen. Der Batch 1 ist damals bei mir nicht so gut weggekommen. Es freut mich, dass sich die Batches bei der Fettercairn Warehouse 2 doch so deutlich unterscheiden. Wenn ich mich richtig erinnere gibt es noch einige besondere Fässer, die in der Serie berücksichtigt werden sollen. Sehr spannend!

Vielen Dank an Whyte & Mackay und Mack & Schühle für die Probe!

Die Besonderheit von Fettercairn den Cooling Ring findest Du auf der Startseite von Fettercairn.