Tasting: Arran Sonderabfüllung für deinWhisky.de

Bei deinWhisky.de gibt es wieder eine Sonderabfüllung. Dieses Mal nicht ganz so spektakulär wie die letzten beiden, die ich probieren durfte, aber nicht minder interessant. Von der Arran Sonderabfüllung für deinWhisky.de ist ein Sample bei mir eingetroffen und ich habe mir dieses heute vorgenommen.

Im Überblick

  • Arran, 2009/2020, 10yo, für deinwhisky.de, Cask #881, ncf, nca, CS, SC, 59.1%, 253 Flaschen, 74.90 EUR

ncf = no chill-filtration (keine Kältefiltration), nca = no color added (ohne Zusatz von Zuckerkulör), CS = Cask Strength (Fassstärke), SC = Single Cask (Einzelfass)

Arran Sonderabfüllung für deinWhisky.de

Meine Tasting Notes

Die Arran Sonderabfüllung für deinWhisky habe ich mir erst ohne und dann mit ein paar Tropfen Wasser vorgenommen. Bei etwas mehr als 59% ist das nicht ohne. Falls Ihr keine fassstarken Whisky gewohnt seid, empfehle ich Euch von Anfang an Wasser hinzuzugeben und dann dem Whisky ein wenig Zeit zu geben.

  • Nase: Die erste Nase zeigt deutlich den Alkohol. Lässt man ihn ein wenig atmen kommen dezente Sherry- und Kakaonoten zum Vorschein. Birnen, rote, süße Äpfel und eine leichte Zitrusnote bahnen sich ihren Weg. Honig und Würze vom Fass vermengen sich zu einer interessanten Mischung. Ein wenig Tabaknoten. Mit ein paar Tropfen Wasser wird er für mich ein wenig schärfer im ersten Moment und ich lasse ihm noch ein wenig Zeit. Die Aromen vermischen sich und ich tue mich schwer einzelne zu benennen. 
  • Geschmack: Kräftiger Antritt aber nicht mit Pfeffer, sondern es stellt sich ein leichtes Taubheitsgefühl ein. Nicht unangenehm und sofort mit einer fruchtigen Süße im Gesamteindruck. Ein wenig versteckt kommen reife Früchte und Lakritze. Mit Wasser immer noch kräftig im Antritt, aber die süßen Früchte mit Feigen und Datteln sind sehr präsent. 
  • Abgang: Fruchtiger Abgang, keine Würze. Hält sich mit leichter Lakritze lange. Mit Wasser verlagert sich die Lakritze mehr an den Anfang und überlässt den Früchten mit leichter Eiche den Nachhall. 
  • Wertung: o

Mein Bewertungsschema

Bewertet wurde(n) die Probe(n) nach folgendem einfachen Schema und rein auf Basis des persönlichen Geschmackes:

+gefällt mir, würde ich mir kaufen
ook/gefällt mir, muss ich aber nicht haben
trifft nicht meinen Geschmack

Was man bei einer Verkostung beachten sollte und wie ich dabei vorgehe findet Ihr übrigens hier: Whisky-Wissen für Einsteiger. Und: wenn ich einen Whisky zur Verkostung zur Verfügung gestellt bekomme, ändert dies nichts an meiner Bewertung. Ich versuche immer fair zu bewerten, sage aber auch, wenn der Whisky nicht meinen persönlichen Geschmack trifft.

Fazit Arran Sonderabfüllung für deinWhisky

Schön komplex. Dem sollte man Zeit geben und auch mit ein paar Tropfen Wasser experimentieren. Vom Sherryfass merkt man nicht sehr viel, das ist alles sehr dezent. Insgesamt ein guter Whisky, aber zum Kaufreiz fehlt mir persönlich noch das gewisse Extra. 

Danke an Sebastian von deinWhisky.de für das Sample!

Wahrscheinlich hat mich Sebastian mit den letzten beiden Proben zu sehr verwöhnt – Tasting: Secret Highland 35yo und 36yo von deinwhisky.de

Die Exklusiv-Abfüllungen findet Ihr hier: deinwhisky.de/exklusiv/