Tasting Deerstalker

Tasting: 3x Deerstalker – Highland, Peated und North British

Vor einiger Zeit habe ich drei Proben von Deerstalker erhalten. Jetzt ist es an der Zeit diese zu probieren. Ich bin gespannt. Zwei Blended Malts und ein Single Grain.

  • Deerstalker, Highland Edition, Blended Malt, 43%, ca. 33.- EUR
  • Deerstalker, North British, 22yo, Single Grain Whisky, 207 Flaschen, 48%, nca, ca. 90.- EUR
  • Deerstalker, Peated Edition, Blended Malt, 43%, 1.140 Flaschen, 18.5ppm, ca. 32.- EUR

Meine Tasting Notes

Highland Edition

  • Nase: Leichte, geschmeidige Fruchtnoten. Lauwarmes Apfelkompott und Birne. Im Hintergrund ein wenig Vanille. Dann entwickelt sich über die Zeit Malzigkeit und Haferbrei. Eine leichte Würzigkeit mit einer Orangennote.
  • Geschmack: Malzigkeit mit Orangenschale. Eine leicht säuerliche Grapefruit. Und eine Würzigkeit mit Nelke. Leichtes Prickeln, das ich nicht erwartet hätte
  • Abgang: Sehr würzig und ein wenig von der Fruchtigkeit kommt wieder. Gegen Ende Haselnuss.

North British

  • Nase: Alkoholische Note. Erst ein wenig zurückhaltend. Dann Würzig. Und dann kommt sie die Süße aus einem Ex-Bourbon Fass. Süß und fruchtig. Exotische Früchte mit viel Vanille.
  • Geschmack: Der ist exotisch süß. Kribbelt ganz leicht. Vanille auch hier aber viel Mango und Papaya. Hier explodiert die Süße so richtig.
  • Abgang: Süßer und langer Abgang. Ein wenig Orange kommt noch.

Peated Edition

  • Nase: Torfrauch und rauchiger Speck. Der Rauch verfliegt ein wenig und ich erhasche ein wenig Heidekraut und Honig.
  • Geschmack: Sehr dezent und noch viel Rauch. Malzig. Sehr rund. Erinnert mich teilweise an einen Caol Ila.
  • Abgang: Der Rauch hält noch an. Dann kommt ein wenig Nuss und Eiche.

Mehr über Deerstalker

Über Deerstalker habe ich bereits hier sehr ausführlich berichtet: UA im Profil: Deerstalker.

Fazit

Alle drei sind gelungene Whiskys. Die Highland Edition ist rund, mir aber zu wenig komplex. Die Peated Edition hält, was sie verspricht und gefällt mir als Rauch-Liebhaber. Der North British fällt mit seinen exotischen Noten auf und sticht von den Dreien heraus.

Vielen Dank an Tim Tünnermann von der Whiskybotschaft für die drei Proben!
Tim ist der deutsche Importeur von Deerstalker.

Facebooktwitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.