NdW 6|18: Glen Scotia, Glenfarclas, Glenlivet, Glen Moray, Tamdhu, HP, Tobermory, Paul John, Springbank, Longrow, GlenDronach

Es hat sich einiges angesammelt. Glen Scotia mit einer 1991 Einzelfassabfüllung. Glenfarclas mit der 2006er Premium Edition. Glenlivet mit zwei Single Casks. Glen Moray von Whisky-Doris. Tamdhu mit dem CS Batch 3. Highland Park mit Yesnaby. Tobermory mit dem 15yo und 21yo und damit den letzten beiden der Serie. Indischer Single Malt von Paul John: Kanya. Springbank mit 12yo in CS, 25yo und einem Longrow Red. Und ein neuer Batch von GlenDronach Grandeur.

  • Glen Scotia, SC Selection Ed. No. 2, 1991/2017, Cask #656, SC, CS, 54.3%, 153 Flaschen, ca. 250.- EUR
  • Glenfarclas, 2006, Premium Edition, Sherry Cask, 4.602 Flaschen, ca. 54.- EUR
  • Glenlivet, SC Edition „#100103”, 14yo, ncf, 57.4%, 174 Flaschen, UVP 300.- EUR
  • Glenlivet, SC Edition „#4518”, 14yo, ncf, 60.1%, 639 Flaschen, UVP 300.- EUR
  • Glen Moray, 20yo, 1996, Whisky-Doris, Sherry Butt, 52.3%, 130.- EUR
  • Tamdhu, CS Batch #3, ncf, nca, 58.3%, ca. 60.- GBP (68.- EUR)
  • Highland Park, Yesnaby, The Keystone Series, 1.200 Flaschen, 75.- GBP
  • Tobermory, 15yo, Spanish Oak, ncf, 46.3%, UVP 130.- EUR
  • Tobermory, 21yo, Oloroso, ncf, 46.3%, UVP 200.- EUR
  • Paul John, Kanya, 7yo, Indian Single Malt, 50%, 150/1.500 Flaschen, UVP 192,99 EUR
  • Springbank, 12yo, CS, 56.3%, 49,50 GBP
  • Springbank, 25yo, 46%, 350.- GBP
  • Longrow, Red, 11yo, Cabernet Franc, 55.9%, 55.- GBP
  • GlenDronach, Grandeur Batch 9, 24yo, 48.7%, ncf, nca, 1.487 Flaschen

ncf = no chill-filtration (keine Kältefiltration), nca = no color added (ohne Zusatz von Zuckerkulör), CS = Cask Strength (Fassstärke), SC = Single Cask (Einzelfass)

Weitere Informationen und Tasting Notes

Glen Scotia

  • Fass: Refill Bourbon Barrel
  • Verfügbarkeit: ab Februar 2018

Original Tasting Notes

Rich velvety and mouth coating, a lovely barley sugar edge, some runny honey and tangy orange layers of brown sugar finishing on gentle waves of spices.

Glenlivet

Alan Winchester, Master Distiller von The Glenlivet, sagt: “Die Glenlivet Single Cask Editionen „#100103“ und „#4518“ bieten Sammlern die seltene Gelegenheit, einen Whisky zu probieren, der eine Reihe von besonderen Eigenschaften besitzt, die während seiner Reifung in einem einzigen Fass zum Leben erweckt wurden. Die limitierten Single Malts spiegeln die Qualität und den Geschmack des charakteristischen Stils der Speyside Whisky wider, den unser Gründer George Smith als Standard für den Original Single Malt erhob. Ich glaube, dass er stolz auf diese wirklich seltenen Editionen und ihre Reflexion über die Handwerkskunst in der heutigen Destillerie gewesen wäre. Die beiden Single Casks bieten die Möglichkeit, The Glenlivet in seiner reinsten Form zu erfahren und viel über das Erbe der Speyside Region durch ihr einzigartiges Geschmacksprofil zu lernen.

Die beiden The Glenlivet Single Cask Qualitäten sind ab März 2018 im ausgewählten Fachhandel erhältlich.

Original Tasting Notes – #100103

  • Aroma: eine perfekte Balance zwischen reifen, saftigen Birnen, süßen Aprikosen und cremiger Vanille, gefolgt von zart blumigen Aromen und einem Nachklang von fruchtiger Orangenmarmelade
  • Geschmack: duftende Noten eines frischen Obstgartens, süßer hausgemachter Aprikosenmarmelade und geschmeidigem Honig, bereichert mit einer Note Zimt und Muskatnuss
  • Nachklang: süß mit einem zart würzigen Finish

Original Tasting Notes – #4518

  • Aroma: eine faszinierende Kombination von reichen und süßen Aromen, reifen Aprikosen, Lakritz und fruchtigen Rosinen, ergänzt durch Zimt und Ingwer, cremige Vanille und intensiv dunkle Schokolade
  • Geschmack: süß und würzig, reichhaltiges Aroma getrockneter Früchte harmoniert perfekt mit frischem Ingwerkuchen und roten Äpfeln, angereichert mit einem Hauch gerösteter Mandeln und spritziger Zitrone
  • Nachklang: vielseitig mit einem würzigen Finish

Glen Moray

Original Tasting Notes

An der Nase zeigt dieser 20jährige Glen Moray würzige Sherry – Aromen mit etwas Vanille. Er ist leicht schmutzig und wird dann fruchtiger mit Schokolade- und Espresso-Aromen – komplex und intensiv! Im Mund erfolgt ein intensiver und würziger Antritt, anfangs herb dann süßer werdend mit Schokolade und etwas Lakritz – mundfüllend und lecker. Das Finish hat eine schöne Länge, ist wunderbar wärmend mit deutlicher Würz-Note (Lakritz) und dezenter Süße – ein toller, intensiver Glen Moray!

Tamdhu

Original Tasting Notes

  • Nose: Vanilla, winter berries and freshly shelled nuts, aged oak and warming spices.
  • Palate: Sherry oak at first, then dried fruit and warming spice. A drop of water reveals fresh citrus zest and rich apricot.
  • Finish: Freshly baked fruitcake and orange peel, complex and malty, long after the first sip.

Highland Park

Der Yesnaby ist die dritte und letzte Abfüllung in der Reihe The Keystone Series und wer ihn kaufen kann, wird verlost.

Aus der Ankündigung: „Gordon Motion, our Master Whisky Maker, selected and married three 2005 vintage, first-fill sherry seasoned American oak casks from our most northerly warehouse where they have enjoyed a long and even-paced maturation, free from extremes of temperature.

  • Colour: Deep burnished gold
  • Nose: Rich dusty vanilla, light smoke and camphor
  • Palate: Sweet, woody, vanilla and heathery smoke
  • Finish: Lightly spicy and woody

Tobermory

Original Tasting Notes – 15yo

Finish von fast 4 Jahren in einem Spanish Brandy Cask

  • Nase: Reichhaltige Fruchtnoten, Orangen, kandierte Früchte. Spuren von getrockneten Früchten, Toffee, dunkle Schokolade und Kaffee.
  • Geschmack: Kandierte Früchte, Spuren von Blutorange und Orangenzeste, getrockneten Früchten mit einer reichhaltigen süßen Traubennote, dunkler Schokolade und einer weichen, maritimen Salzigkeit.
  • Finish: Lang anhaltend mit einem Nachklang von süßen Früchten und trockenen maritimen Einflüssen.

Original Tasting Notes – 21yo

3 Jahre Reifung in Oloroso Sherry Casks

  • Nase: Leicht und fruchtig, Spuren von getrockneten Früchten und Orangen, Vanille und Karamell-Toffee.
  • Geschmack: Geschmeidiges Mundgefühl mit gut integrierten Noten von getrockneten Früchten und subtilen Gewürzen, Spuren von Orangen und Zitronen, süße Vanille und cremiges Karamell, ausgeglichen mit subtilen Eichennoten.
  • Finish: Lang und anhaltend mit Spuren von Früchten und Gewürzen.

Paul John

Aus der Pressemitteilung: „Kanya, reifte 7 Jahre in amerikanischen Eichenfässern im suptropischen indischen Klima Goas und wurde mit 50 % Fassstärke abgefüllt. Der prämierte Single Malt lockt mit den köstlichen Aromen tropischer Früchte, Gewürze und Zitrusfrüchte. Jim Murray lobt begeistert die durchgängige Manuka-Honig-Note sowohl in Geschmack als auch im Profil des Kanya ― für ihn ein Indikator für eine hervorragende Brennerei, die wisse, wie man es richtig macht. Eine besondere Komplexität gepaart mit feiner Trockenheit machen Kanya zum vermutlich weichsten indischen Whisky, der jemals in eine Flasche abgefüllt wurde. Der äußerst angenehme Nachklang lässt Aromen gerösteter Eiche mit warmen Gewürznoten und einem Hauch von Salz erkennen. Michael d’Souza, Brennmeister von Paul John, und Paul John, Gründer von John Distilleries Ltd., haben wieder mal einen kühlgefilterten, reinen Whisky aus 100 % gemälzter 6-reihiger, indischer Gerste, kreiert, der ohne jegliche Zusatzstoffe auskommt. Beherrscht vom Merkur und verkörpert von der Jungfrau ist Kanya eine Hommage an das indische Gegenstück zur verführerischen Jungfrau, dem sechsten Sternzeichen des Universums. Mit seiner erdigen, femininen Sinnlichkeit verkörpert dieser ungetorfte, bernsteinfarbene Single Malt die intrinsischen Charakteristika der Kanya.

Springbank

Original Tasting Notes – 12yo

  • 70% sherry und 30% bourbon
  • Nose: A very sweet beginning of glazed cherries, coconut and marzipan combined with soft notes of treacle, cloves and honeycomb.
  • Taste: A beautiful balance between vanilla and black pepper sitting alongside dark chocolate, cinnamon and liquorice with a delightfully delicate touch of smoke.
  • Finish: The classic Springbank style emerges; dunnage warehouse notes and salty maritime flavours, accompanying cream crackers along with caramelised sugar.

Original Tasting Notes – 25yo

Aus der Ankündigung: „The 5th annual release of Springbank 25yo will be available worldwide in limited quantities. This version departs from recent editions of the 25yo where maturation combined bourbon and sherry casks into a final port pipe vatting, whereas this edition has been matured exclusively in refill sherry casks.

  • Nose: Typical Springbank; damp, hessian cloth with notes of flint followed by treacle, traditional Highland Toffee, marzipan, nougat and toasted oak.
  • Taste: Perfectly balanced, silky and smooth. Forest fruits and toasted marshmallows are prominent then pecan and walnuts. Cotton candy, butterscotch and orange peel.
  • Finish: Oily and fruity. Treacle as the nose suggests with tobacco leaf, citrus fruits then salty and briny notes.

Original Tasting Notes – Longrow

Aus der Ankündigung: „This Longrow Red Cabernet Franc from De Toren Private Cellar in Stellenbosch, South Africa is the follow up from the previous Malbec release from the same winery. It has been bottled at cask strength having spent an initial nine years in bourbon barrels before a final two in Cabernet Franc barriques.

  • Nose: Initially there’s peat, peat and more peat. After leaving this to aerate red wine notes appear, as well as the sweetness of marzipan, toffee, raspberry Jam and Eton mess.
  • Taste: The peat remains as does the sweet taste of caramelised sugar and toffee apples. This is balanced by the contrasting fruity flavours of stewed rhubarb and crisp, juicy red apples from the red wine casks. There is also a rich buttery biscuit flavour on the palate.
  • Finish: To finish, there are lovely long sooty smoky burnt embers. This is accompanied by some dry oak vanilla tannins and phenolic antiseptic notes return to say adieu.

GlenDronach

Aus der Pressemitteilung: „The GlenDronach Distillery is proud to announce the release of Grandeur Batch 9, the latest extremely rare batch of this highly revered single malt, bottled as a 24 year old expression. Personally selected by The GlenDronach Master Blender, The GlenDronach Grandeur Batch 9 has been composed using a handful of highly distinctive Spanish oak sherry butts distilled in 1990, 1992 and 1993, each selected for its quintessential contribution to the complexity of this distinguished single malt.

Original Tasting Notes

  • Appearance: Antique walnut with a golden hue.
  • Nose: A carefully woven tapestry of stone fruit, baked quince and glazed cherries on a bed of sandalwood, roast chestnuts and subtle musk-scented leather. The freshness of oak balsam lifts and lengthens throughout, sustaining the exceptional balance and complexity.
  • Palate: An elegant, deep and perfectly integrated palate combines a myriad of sherry cask tastes in each sip; an initial burst of rich, sherry-laced fruitcake intriguingly opens up to reveal baked orange, sultana and luscious black cherries.
  • Conclusion: As time slowly passes, the taste lengthens and deepens towards an elegant dark chocolate mint, raisin and angelica root velvet nish.