NdW 02|19: Timorous Beastie, Preussischer Whisky, Craigellachie, Bunnahabhain, Glengoyne

Neuerscheinungen 02|19: Langsam tauchen auch die ersten Neuabfüllungen des Jahres auf. Douglas Laing ist bereits sehr aktiv. Und der Burns Day (25.01.) wird wohl weitere Abfüllungen im Januar zu Tage fördern. Aber auch zum chinesischen Jahr des Schweines gibt es von Douglas Laing drei Spezialabfüllungen.

  • Douglais Laing, Timorous Beastie, 12yo, CS, ncf, nca, Blended Malt, 3.000 Flaschen, 54.4%, 60.- GBP
  • Preussischer Whisky, biozertifizierte Qualität, SC, CS – ab 03/2019
  • Douglas Laing, Lunar New Year – the Year of the Pig
    • XOP, Craigellachie, 1995, Sherry matured, SC, CS, ncf, nca
    • Old Particular, Bunnahabhain, 2007, SC, CS, ncf, nca
    • Old Particular, Glengoyne, 2007, SC, CS, ncf, nca

ncf = no chill-filtration (keine Kältefiltration), nca = no color added (ohne Zusatz von Zuckerkulör), CS = Cask Strength (Fassstärke), SC = Single Cask (Einzelfass)

Weitere Informationen & Tasting Notes Neuerscheinungen 02|19

Timorous Beastie

Cara Laing, Director of Whisky kommentiert die Abfüllung: “It feels particularly fitting to launch this special bottling of Timorous Beastie in January, the month in which we’ll celebrate Burns Night in honour of our national bard. Proudly bottled at natural cask strength, this feisty special edition bursts with barley, sugary marshmallow and citrus notes, and unlike its namesake, Burns’ timid field-mouse, it’s certainly not for the faint-hearted! Incidentally, it’s also ‘National Cheese Lovers’ Day’ on January 20th, and this special edition bottling is the perfect partner to a cheeseboard, in particular a hard cheese such as a comté.

Tasting Notes

Anticipate marshmallow with juicy barley and soft spices on the nose. The palate brings creamy honey, buttered bread and sweet Malt. The long finish bursts with nutmeg, oat biscuits and lemon sorbet.

Preussischer Whisky

Die Preussische Whiskydestillerie („Eine-Frau-Manufaktur“) hat bereits im Jahr 2013 die Produktion komplett auf Bio umgestellt und bringt nun ab März 2019 den Whisky in biozertifizierter Qualität auf den Markt. Dabei werden dies weiterhin einzeln abgefüllte Einzelfässer sein.

Cornelia Bohn dazu: „Die Prämisse für die Destillerie wurden von Beginn an klar gesetzt: Puristisch…… Eine kleine Produktion auf höchstem Niveau nur mit den besten Zutaten……Kein Hofladen, kein Schaubrennen, kein Tourismus.

XOP und OP

Aus der Pressemitteilung: „The XOP Craigellachie Single Cask has a rich mocha, cocoa character with candied peels, allspice and stewed red fruits – the result of more than 2 decades resting in a Sherry butt. The Old Particular Bunnahabhain reveals that archetypical Islay style of sweet peat alongside honeycomb, a coastal influence and citrus fruits. The Old Particular Glengoyne meanwhile shows milk chocolate and honeyed barley with a spiced warmth at its core.

Wer ein Burns Supper vorbereiten möchte, findet hier ein paar Tipps: So feiert man ein Burns Supper.