UA im Profil - Wilson & Morgan

UA im Profil: Wilson & Morgan

Welche Abfüllungen gibt es von Wilson & Morgan? Wie viele Fässer besitzt die Firma und wie kommt sie an diese? Mal sehen, was Fabio Rossi verraten hat…

Zusammenfassung

Wilson & Morgan ist keine Firma, sondern die Whisky-Marke von Rossi & Rossi. Wie man am Namen schon ein wenig erkennen kann, handelt es sich dabei um zwei italienische Brüder: Fabio und Walter Rossi. Neben den beiden Geschäftsführern arbeiten etwa 20 Mitarbeiter als Verkoster, Buchhalter, im Versand oder in der Lagerhaltung. Neben der Whisky-Marke wird auch noch Rum Nation als Rum-Marke betreut. Zwar gibt es die Firma schon seit Anfang der 1920er als Wein und Öl-Händler, aber die aktuelle Ausrichtung als Whisky-Importeur ging in den 60iger Jahren los und Abfüllungen von Wilson & Morgan gibt es seit 1992.

Meine Fragen hat mir Fabio Rossi beantwortet.

Adressen – real und virtuell

Marken und Ranges

Jeder UA hat eine oder mehrere Marken unter denen er seine Abfüllungen auf den Markt bringt.  Wilson & Morgan hat eine Vielzahl dieser und deshalb versuche ich die Unterschiede ein wenig herauszuarbeiten.

Range Wilson & Morgan

  • House Range
    Aktuell gibt es hier einen Grappa Pinot Grigio Islay Cask 2nd Edition (das ist mal eine Kombination), den House Malt und einen Sherry Cask Malt
  • Classic Selection
    Entweder dauerhaft in Sherryfässern gelagert oder 12-18 Monate einem Finish in Port oder Marsala Fässern unterzogen. Abgefüllt mit 46%, 48% oder 50%.
  • Twenties and older
    Die letzten Abfüllungen gab es hier 2014.
  • Cask Strenght
    Wie der Name schon sagt: Fassstärken, d.h. ohne Zugabe von Wasser. In der Regel sind dies Einzelfässer, manchmal kleine Batches (2-3 „gleiche“ Fässer).
  • Collerctor’s Edition
    In dieser Edition werden die außergewöhnlichsten Whiskys abgefüllt. Die, die besonders hervortreten und sich von den anderen abheben.
  • Special Release
    Das sind „Sonderabfüllungen“, die in keine andere Kategorie passen. Meist für spezielle Länder, Kunden oder auf Anfrage von Händlern.

Bei den Abfüllungen ab 46% wird ohne Kältefiltration gearbeitet.

Preise und Rahmenbedingungen der Abfüllungen

Altersrange 5 bis 50 Jahre
Preise 35.- bis 350.- EUR
Alkoholstärke Von 43% bis Cask Strength. No chill filtering bei 46% und darüber
Anzahl Destillerien Alle verschiedenen Destillerien aus allen Regionen im Sortiment
Regionen Alle schottischen Regionen
Abfüllungen / Jahr Ca. 10.000 Flaschen pro Jahr
Abfüllungen seit Gründung Seit den frühen 90igern wurden fast 300 verschiedene Releases abgefüllt
Abfüllanlage und Wasser Destilliertes Wasser aus hygienischen Gründen.

Fässer und Wood-Policy

Rossi & Rossi hat keine eigenen Lagerhäuser, aber die mehr als 100 Fässer in ihrem Besitz lagern in mehreren Lagerhäusern in Schottland, viele davon in der Region um Glasgow. Es gibt eine hohe Rotation, da immer wieder neue Fässer eingekauft werden.

Fabio, habt Ihr eine eigene Wood-Policy und was lagert in den Lagerhäusern?

Fabio: „We definitely dictate our own wood policy, we buy empty casks from Spain and Sicily from our favorite winecellars, and we send them to Scotland for aging! We store all ages in bourbon, sherry (Oloroso and PX) and Marsala casks beside some others. We buy them from many sources! We buy, and we resell what is not up to our standards after some further aging.

Bisher wurde noch kein New Make abgefüllt, sondern immer bereits gereifter Whisky gekauft.

Auswahl und Tasting Panel

Viele UAs haben einen ausgewählten Personenkreis, der eine „ausgebildete Nase“ hat. In einem solchen Tasting Panel werden dann nach hauseigenen Spielregeln Whiskys ausgewählt und/oder beschrieben.

Für die Auswahl sind zwei Personen verantwortlich: Fabio Rossi und Luca Chichizola, ein ehemaliger Malt Maniac, der Rossi & Rossi unterstützt und als Ambassador fungiert.

Ich habe Luca nach dem Prozess der Auswahl gefragt und die Antwort war: „Tasting, waiting, and re-tasting.“ Tatsächlich werden bei Wilson & Morgan ca. alle 6 Monate neue Proben gezogen und die Entwicklung im Vergleich zur letzten Probe bewertet.

Ich habe auch noch Mal ausdrücklich nachgefragt, was mit einem Fass passiert, dass sich nicht so entwickelt, wie man es sich wünscht und der Whisky in dieser Form nicht abgefüllt werden kann. Hier ist die Antwort von Fabio: „We sell them to some less demanding bottlers.“ (mit einem breiten Smiley versehen).

Besonderheiten

Hier ist nun der Platz, an dem sich der UA selber ins beste Licht rücken darf.

Fabio, was macht Wilson & Morgan so besonders? 

Fabio: „An eye to quality. The core business of Rossi & Rossi is not small whisky bottlings, so we can care for quality because it’s a small part oft he income. We like big whisky, with character: peat, sherry, bold flavours.

Empfehlung von Wilson & Morgan

Auf die Frage, ob ich mir eine Abfüllung von Wilson & Morgan kaufen sollte und welche Flasche aus dem aktuellen Sortiment besonders zu empfehlen ist, antwortete mir Fabio: „You should because we like drinking our bottlings. If you agree with our taste, you will trust us forever. They are malts with flavour. Of the current releases try the Ledaig, the Ardmore or the House Malt. Big peat, big sherry… juicy malts, not wimpy ones. We are old fashioned whisky lovers, and we try to bottle whisky that brings emotions to us.

Mein Fazit

Ich habe noch keine Abfüllungen von Wilson & Morgan probiert, aber nach den Empfehlungen und dem Online Katalog, werde ich das wohl demnächst mal ändern müssen. Hier findet Ihr alle Artikel zu Wilson & Morgan.

Ein gutes Interview mit Fabio findet Ihr bei Whiskyfoundation.com.

Den Hintergrundartikel und die Links zu den anderen Artikeln findet Ihr hier: Whisky-Wissen: Unabhängige Abfüller – was steckt dahinter und welche gibt es?.

Facebooktwitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.