Tasting: whic Amazing Whiskies 3/30 – Glenlivet 12yo

Nun ist es wieder soweit. Die Post hat eine extra Runde gedreht und bis das Sample bei mir war, war die Abfüllung auch schon ausverkauft. Alle denen, die eine Flasche des Amazing Whiskies 3 bekommen haben: Glück gehabt. Mir gefällt er.

Im Überblick

  • whic.de, Glenlivet, 12yo, Amazing Whiskies #3, ncf, nca, 46%, 388 Flaschen, 64.90 EUR (ausverkauft)

ncf = no chill-filtration (keine Kältefiltration), nca = no color added (ohne Zusatz von Zuckerkulör)

Meine Tasting Notes – Amazing Whiskies 3

  • Nase: Überraschend kräftig. Reife Kirschen und Leder. Da schwingt noch viel anderes mit, aber ich kann es noch nicht benennen. Bittere, würzige exotische Noten kommen dem wohl am Nähesten. Schwarzer Johannisbeersaft. Ein wenig Kautschuk-/Gumminote. Kräftiges, betörendes Parfüm. Wassermelone. 
  • Geschmack: Hmmm. Gefällt mir, ist aber ganz anders als an der Nase. Sehr mild und doch etwas Menthol. Fruchtig aber nicht süß. Die Ledernote ist noch vorhanden. Sahnebonbons. 
  • Abgang: Tabak und Leder mit etwas Menthol. Leichter aber mittellanger und würziger Nachklang. 
  • Wertung: +

Mein Bewertungsschema

Bewertet wurde(n) die Probe(n) nach folgendem einfachen Schema und rein auf Basis des persönlichen Geschmackes:

+gefällt mir, würde ich mir kaufen
ook/gefällt mir, muss ich aber nicht haben
trifft nicht meinen Geschmack

Was man bei einer Verkostung beachten sollte und wie ich dabei vorgehe findet Ihr übrigens hier: Whisky-Wissen für Einsteiger. Und: wenn ich einen Whisky zur Verkostung zur Verfügung gestellt bekomme, ändert dies nichts an meiner Bewertung. Ich versuche immer fair zu bewerten, sage aber auch, wenn der Whisky nicht meinen persönlichen Geschmack trifft.

Fazit

Der Amazing Whiskies 3 von whic ist ein leichter Whisky, der trotz der ‚nur‘ 46% überraschen kann. Dem muss man Zeit lassen, damit er seine wahre Komplexität entfalten kann. Wenn er nicht schon ausverkauft wäre, hätte ich mir eine Flasche bestellt. Aber Arne hat ja noch mindestens 27 weitere Abfüllungen für diese Serie geplant.

Danke an whic.de und Leonie Klinkhammer für das Sample!