Tasting: Mackmyra Moment Virvelvind

Vor einiger Zeit hat mich ein Sample einer (damals) neuen Abfüllung erreicht: Mackmyra Moment Virvelvind. Die letzten Proben von Mackmyra haben mir (überraschenderweise) alle gut gefallen. Reiht sich der Virvelvind ein? Ich probiere ihn…

Im Überblick – Mackmyra Moment Virvelvind

  • Mackmyra Moment Virvelvind, 46.8%, ca. 122.50 EUR

Obwohl ich kein Schwedisch kann, hat mich die Übersetzung von Virvelvind geradezu angesprungen: Wirbelwind.

Die verwendeten Fässer kann man auf der Produktseite finden:

  • 42% 1st Fill Bourbon, 200L, aus 2007
  • 32% 1st Fill Bourbon Rök, 200L, aus 2010
  • 13% Neuer Svensk Ek, 100L, förlagrad Whisky von 2010
  • 13% 2nd Fill Oloroso, 200L, förlagrad Whisky von 2010

Der Mackmyra Moment Virvelvind ist die 36. und letzte Abfüllung in der Moment Reihe: „Die erste Ausgabe (Moment Medvind) ist die Hauptinspiration für die 36. und letzte Ausgabe der Moment-Serie. Die Rezeptur ist dieselbe, aber im Laufe der Jahre hat sich viel verändert, und das merkt man dem Moment Virvelvind definitiv an. Die Fässer haben deutlich länger gelagert und wurden alle in den Jahren 2007 und 2010 abgefüllt. Virvelvind ist ein würdiger Abschluss der Moment-Serie und schließt ein Kapitel ab, um ein neues beginnen zu lassen.“

Meine Tasting Notes

  • Nase: Sommerlich frisch mit Äpfeln und Birnen sowie ein paar Gartenkräutern. Ein leichter Hauch von (Mackmyra) Torf. Im Hintergrund schimmert die Würzigkeit von Eiche durch.
  • Geschmack: Fruchtig frisch mit etwas Würzigkeit. Karamell mit leichter Torfnote.
  • Abgang: Würzig mit etwas Torf, den man nicht mit „schottischem Torf“ vergleichen kann.
  • Wertung: +

Mein Bewertungsschema

Bewertet wurde(n) die Probe(n) nach folgendem einfachen Schema und rein auf Basis des persönlichen Geschmackes:

+gefällt mir, würde ich mir kaufen
ook/gefällt mir, muss ich aber nicht haben
trifft nicht meinen Geschmack

Was Du bei einer Verkostung beachten solltest und wie ich dabei vorgehe findest Du übrigens hier: Whisky-Wissen für Einsteiger. Und: wenn ich einen Whisky zur Verkostung zur Verfügung gestellt bekomme, ändert dies nichts an meiner Bewertung. Ich versuche immer fair zu bewerten, sage aber auch, wenn der Whisky nicht meinen persönlichen Geschmack trifft.

Fazit

Wie Du sicher schon an meiner (persönlichen) Wertung gesehen hast, reiht sich der Mackmyra Moment Virvelvind in meine letzten Versuche ein, denn auch der gefällt mir. Ein schöner Dram für einen lauen Sommerabend im Freien.

Vielen Dank an Mackmyra für die Probe!

Weitere Artikel zu Mackmyra.