SMWS New Bottles 2017

SMWS – Flaschen erstrahlen in neuem Design

Die SMWS-Mitglieder müssten es schon alle mitbekommen haben, denn schon seit einigen Wochen zeigt die SMWS ein neues Logo und auch die Etiketten und Farbspiele wurden zwischenzeitlich vorgestellt. Warum und was steckt dahinter? Ich habe nachgefragt…

Alles Nachfragen hat nicht geholfen, denn die SMWS war hier sehr konsequent. Erst erfahren es die Mitglieder und dann gibt es die offiziellen Infos für alle. Heute ist die Pressemitteilung bei mir eingetroffen.

Das Wichtigste in Kürze

Neue Farben stehen für die Geschmacksprofile

Hier noch Mal zur Erinnerung die 12 Geschmacksprofile:

SMWS Flavour Profiles

Und diese Farben ziehen sich durch. Jetzt werden auch die Flaschen in diesen Farben dargestellt. Nicht nur die Kappe sondern auch ein farblicher Strich auf dem Etikett und der Altersangabe stehen für das Geschmacksprofil. Nun muss ich mich also wohl doch noch an die Farben gewöhnen – bisher habe ich sie ignoriert ebenso wie die Geschmacksprofile.

Neues Logo / neues Label

Hier im direkten Vergleich das „alte“ (siehe oben) und das „neue“ (unten) Design.

SMWS altes und neues Design

 

Ich muss mich noch an das neue Design gewöhnen. Die Nummer ist kleiner, das Alter größer geworden. Auch der Name ist jetzt deutlich größer. Alles ist auf den Geschmack und unsere Erwartungshaltung getrimmt. Ich werde mal versuchen, mich auf das Experiment einzulassen.

Die neuen Flaschen werden bereits Anfang März unter den neuen Abfüllungen zu finden sein.

Mehr über die Society erfahrt Ihr hier: UA im Profil: The Scotch Malt Whisky Society (SMWS) oder hier: SMWS mit neuer Struktur – was ist neu?.

(Pressemitteilung, SMWS/K-MB)

DAS FARBENFROHE NEUE FLASCHENDESIGN DER SOCIETY IST GANZ AUF GESCHMACK AUSGERICHTET

Das neue Flaschendesign der Scotch Malt Whisky Society unterstreicht unsere 12 Geschmacksprofile

Die Scotch Malt Whisky Society stellt Ihnen ihre Flaschen in farbigem neuen Design vor, mit dem die 12 Geschmacksprofile hervorgehoben werden sollen. Dies ist die erste Änderung in der Aufmachung unserer Flaschen seit fast zehn Jahren.

Die unverwechselbare grüne Flasche genauso wie das volle Engagement der Society für Single Cask Whiskys bleiben unverändert. Neu aufgemacht sind die 12 Farben der Verschlüsse, ein Streifen auf dem Etikett und die Altersangabe. Jede Farbe repräsentiert eines der 12 ausgeprägten Geschmacksprofile der Society wie z. B. ‘Jung & Spritzig’ oder ‘Alt & Gediegen’.

Diese 12 Profile haben wir 2014 erarbeitet, um Whiskyfans die Auswahl aus den Hunderten von Flaschen, die die Society jedes Jahr abfüllt, zu erleichtern. Außerdem möchten wir Sie dazu ermutigen, sich mehr mit den Geschmacksnoten eines Whiskys zu befassen als sich einfach auf die herkömmliche Charakterisierung nach Region zu verlassen.

In der neuen Aufmachung wird auch die Altersangabe größer geschrieben. Damit wollen wir unterstreichen, dass wir uns bei der  Whiskyabfüllung nicht unbedingt an traditonelle Altersangaben wie 10, 12 oder 18 Jahre halten, sondern dann abfüllen, wenn wir glauben, dass dies der perfekte Zeitpunkt für einen individuellen Whisky ist.

Als Schlussnote haben wir auch das Logo aufgefrischt. Es richtet sich nach der Form einer Whiskyflasche in der geistigen Heimat der Society in den Gewölben von Leith in Edinburgh. Die evokativen und manchmal ausgefallenen Whiskynamen, die sich auf den Geschmack beziehen (z. B. ‘Saftig & Charmant‘), scheinen weiterhin auf dem Etikett auf und sollen ebenfalls die individuellen Geschmacksnoten hervorheben.

Helen Stewart, Senior Brand Manager der Society, meinte: “Im neuen Look unserer Flaschen verbindet sich unsere Tradition mit einem farbenfrohen Design der 12 Geschmacksprofile. Damit soll Whiskyliebhabern und Whiskyliebhaberinnen die Erkundung der vielfältigen Geschmacksnoten und die Auswahl aus unserem abwechslungsreichen Angebot erleichtert werden.

Facebooktwitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.