Logo der Scotch Whisky Society

SMWS mit neuer Struktur – was ist neu?

Ihr kennt die SMWS – The Scotch Malt Whisky Society – mit Sitz in Edinburgh? Bisher habe ich mich immer wieder mal damit auseinandergesetzt, aber Mitglied wollte ich keines werden. Die SMWS hat sich neu aufgestellt und einige Veränderungen in Europa durchgeführt.

Die SMWS ist eine Vereinigung Whisky-Begeisterter. Sie stellt sich selbst vor als „…being a place to connect with other like-minded whisky lovers, we are also internationally renowned for our mission: to provide our members with an adventurous and fun journey of discovery of the world’s widest collection of single cask whiskies.“ Als Club-Mitglied kann man die SMWS-Abfüllungen – in der Regel Single Cask und Cask Strength – kaufen. Gegründet 1983, zwischendurch im Besitz von Glenmorangie, ist die SMWS seit 2015 wieder in neuen Händen. Lange Zeit gab es für einzelne Länderorganisationen Franchisenehmer, die die Mitglieder betreut haben. Diese Organisation hat sich nun in Teilen verändert.

Was hat sich verändert?

Einige der Länderorganisationen wurden aufgelöst und ausser Großbritannien gibt es jetzt nur noch Länderorganisationen in USA, Kanada, Australien, Japan, Taiwan, Dänemark, Schweiz und Schweden. Alle anderen Länder werden über UK verwaltet. Veränderungen gibt es damit für Deutschland, Niederlande, Belgien, Luxembourg, Österreich und Polen. Die Umorganisation wurde am 16. August 2016 umgesetzt. Im Detail bedeutet die Umstellung:

  • Es sind mehr Whiskys für alle direkt verfügbar
    … denn es wird von zentral verteilt und damit sind alle Flaschen Online bei der SMWS verfügbar. Im Shop werden die verfügbaren Flaschen angezeigt.
  • Monatliche Outturn releases
    … werden jeden ersten Freitag im Monat online gestellt. First come, first serve.
  • Preview Tasting Events
    … werden für die Mitglieder und solche, die es werden wollen durchgeführt. Dabei werden fünf der Abfüllungen des Outturn releases vorgestellt, und für die Teilnehmer wird eine kleine Anzahl an Flaschen vorab angeboten.
  • Lokale SMWS Ambassadore
    … vor allem in den Ländern, die jetzt keine Länderorganisationen mehr haben, führen sie die Preview Tasting und andere Events für die SMWS durch.
  • Flavour profiles
    … sollen dabei helfen, den passenden Whisky für den eigenen Typ zu finden. Dazu gibt es auch einen Online-Fragebogen, mit dem man seinen eigenen Typ ermitteln kann.

Neue SMWS Ambassadore

In Deutschland gibt es je einen Ambassador in

  • Berlin: Peter Eichhorn
  • Hamburg: Chris Rickert
  • München: Andreas Till
  • Frankfurt: Steffen Goubeaud
  • Köln: Paul Thompson

Im Osten Deutschlands gibt es noch keine Vertreter, aber das kommt sicher noch.

In Frankreich wird das SMWS Team von dem neuen Chief Ambassadoren Richard Liogier und Serge Lacombe geführt und von drei neuen Ambassadoren unterstützt: Cyril Mald, Alexandre Vingtier und William Mercier.

In den Niederlanden ist Hans Offringa der neue Ambassador und Alain Vervoort mit ähnlicher Rolle für Belgien und Luxembourg.

In Österreich ist Markus Unterguggenberger unter anderem in Wien und Linz als neuer Ambassador aktiv.

Polen wird nun direkt über UK betreut.

Preview/Outturn-Tasting Event

Am 06.10.2016 war ich zu einem solchen Preview-Tasting bei Chris Rickert in den Räumen von HanseMalt eingeladen. Kaufen kann man diese Tickets bei der SMWS online. Vorgestellt hat uns Chris fünf der Abfüllungen des Oktober Outturn Releases:

  • 64.80, FRUIT PUNCH EXPLOSION, 49.80 GBP – Mannochmore
  • 9.111, VIGOROUS AND SOPHISTICATED, 80.20 GBP – Glen Grant
  • 46.40, SWEET, FRUITY AND AROMATIC, 100.10 GBP – Glenlossie
  • 93.69, PROPS FOR A HAMMER FILM, 62.40 GBP – Glen Scotia (ausverkauft)
  • 10.98, SUPER SMOKY FIRESTARTER, 58.80 GBP – Bunnahabhain (ausverkauft)

Die restlichen 13 Abfüllungen des Oktober Outturn Releases findet Ihr hier: NdW 40|16: Benromach, SMWS, Glenlivet, Ultis. Meine Tasting Notes zu den fünf von Chris vorgestellten findet Ihr hier: Tasting: SMWS Oktober Outturn – 64.80|9.111|46.40|93.69|10.98.

Neben einer Tasting Matte mit zwei Gläsern pro Whisky gab es eine Aufstellung der SMWS mit allen Details (inkl. der Tasting Notes). Ein sehr schöner Event und das gute daran ist, dass man bei den Preview-Events die Abfüllungen vor dem offiziellen Verkauf probieren und über einen speziellen Link auch schon kaufen kann. Ein kleines Kontingent wird dafür zurückgehalten.

Teilnehmen können nur Mitglieder (member) oder deren Begleiter (member guest) für je 29.- GBP. Darüber hinaus können aber auch die kostenfreien Mitglieder (sample subscriber = non members) für 35.- GBP teilnehmen. Das Outturn Release erscheint in der Regel am ersten Freitag des Monats. Finden die Tastings vorher statt, werden sie Preview-Tasting, finden sie an dem Release-Freitag statt, dann Outturn-Tasting genannt.

Mitgliedschaft

Es gibt neben der richtigen Mitgliedschaft auch noch die sogenannten „sample subscriber“ oder im deutschen Probemitgliedschaft. Als solches Probemitglied kann man Flaschen kaufen und an Events teilnehmen. Allerdings mit einigen Einschränkungen bzw. Nachteilen gegenüber einem normalen Vollmitglied. Zum einen zahlt man einen höheren Preis und zum anderen hat man erst später Zugriff auf die neuen Abfüllungen.

Die normale Mitgliedschaft wird in den auch schon bisher bekannten zwei Varianten angeboten:

  • MEMBER für 61,50 GBP oder
  • MEMBERSHIP PIONEER für 122.- GBP

Grundsätzlich ist das die selbe Mitgliedschaft, aber beim „PIONEER“ ist noch ein Welcome-Pack mit dabei (3 limited Release SMWS 10cl Flaschen,  10.- GBP whisky e-voucher, SMWS Journal und ein Club lapel badge). Mehr Informationen dazu findet Ihr auf der Society Membership Seite. Jedes Mitglied bekommt eine Mitgliedskarte, die einem unter anderem zum Zutritt der „Venues“ berechtigt.

Venues

Auf die bin ich besonders gespannt. Es gibt drei Venues in UK, die man mit der Mitglieds-Karte besuchen kann. Einige Bereiche sind auch für Nicht-Mitglieder zugänglich, aber nicht alle.

  • The Vaults, 87 Giles Street, Leith Edinburgh, EH6 6 BZ
  • Queen Street, 28 Queen St, Edinburgh EH2 1JX
  • London, 19 Greville St, London EC1N 8SQ, Vereinigtes Königreich
Scotch Malt Whisky Society Vaults, Leith..Photo/PeterSandgro

Scotch Malt Whisky Society Vaults, Leith..Photo/PeterSandgro

SMWS Queen Street

SMWS Queen Street

Darüber hinaus gibt es einige Partner Bars, in denen man bevorzugt behandelt wird.

Fazit

Mir gefällt die „neue“ SMWS und deshalb bin ich nach jahrelangem Zögern jetzt auch Mitglied geworden. In meine nächste Reiseplanung muss ich nun die Venues mit aufnehmen. Und in meinem Kalender muss ich die nächsten Outturn-Releases vermerken (erster Freitag im Monat). Ein faires Modell für alle Mitglieder, denn alle werden nun gleich behandelt und haben die gleiche Chance.

Facebooktwitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.