Neuer Abfüller „Rest and Be Thankful“ bei Kammer-Kirsch

Kennt Ihr „Rest and Be Thankful„? Das passt als Motto wunderbar zur Weihnachtszeit, aber nein – hierbei handelt es sich um einen für den deutschen Markt neuen Abfüller. Ich muss gestehen, dass mir diese Marke bisher völlig unbekannt war. Eine Internet-Recherche hat mich hier auch nicht sehr viel weiter gebracht. Aber die Abfüllungen sind sehr interessant, aber entscheidet (wie immer) selbst.

„Rest and Be Thankful“

Der Name wird Euch im Internet zu Erfahrungsberichten zu einer Tour durch das Glen Croe-Tal führen. Genau dieses steckt auch dahinter:  „Der Name „Rest and Be Thankful“ leitet sich aus einer Inschrift auf einem Stein ab, der im Jahre 1753 auf der Spitze des Glen Croe aufgestellt wurde. Dies war ein beliebter Punkt, der von Wanderern auf ihrer anstrengenden Tour durch das Glen Croe-Tal aufgesucht wurde. Dort ruhten sie sich traditionell aus (to rest) und waren glücklich (be thankful) endlich dort angekommen zu sein.“ (Quelle: Kammer-Kirsch)

Dieses Label wird bald auch in Deutschland erhältlich sein, denn die Destillerie Kammer-Kirsch GmbH hat dieses in ihr Portfolio aufgenommen.

In der Pressemitteilung heißt es weiter: „Unter dem Label „Rest and Be Thankful“ werden seltene, qualitativ hochwertige Single Malt Whiskys ausgesuchter Destillerien abgefüllt. Diese werden in modernen Flaschenausstattungen und Geschenkpackungen angeboten.“ (Quelle: Kammer-Kirsch)

Verraten wurde mir, dass darunter auch Abfüllungen von Port Charlotte und Octomore (also von der Bruichladdich Distillery) sein werden. Auch erste Bilder habe ich bereits erhalten.

RBT PC Pomerol
RBT – Port Charlotte Pomerol Cask, (c) Kammer-Kirsch
RBT PC Syrah Cask
RBT Port Charlotte Syrah Cask, (c) Kammer-Kirsch

Bei diesen beiden „Beispielen“ von RBT-Abfüllungen wurden folgende Angaben gemacht:

  • in Fassstärke (Cask Strength) abgefüllt (61.5% / 63.3%)
  • Alter (12 Jahre)
  • non chill filtered (auf Kältefiltrierung verzichtet)
  • collouring free (auf Zuckerkulör / Farbe verzichtet)
  • Datum der Fass- und Flaschenfüllung
  • Fassnummer
  • Cask-Type (Fassart; hier Pomerol / Syrah)
  • Flaschennummer (x von 238 / 284 )

Noch einen weiteren Hinweis konnte ich finden: „Rest and Be Thankful Whisky Company do not just bottle the finest rare single malt whiskies from the best distilleries; they bottle a state of mind that allows the drinker to experience the same feeling of bliss and contentment felt by those weary travellers all those years ago.“

Neben einer sehr vorbildlichen Kennzeichnung, wird also auch Wert darauf gelegt, dass der Genießer zu seinem vollen Genuss kommen kann. Ich hoffe nur, dass die Preise nicht an die von holländischen Online-Shops kommen werden: Port Charlotte ca. 200.- EUR und Octomore ca. 250.- EUR.

Danke an RBT und Kammer-Kirsch! Ich freue mich auf die erste Abfüllung.