Neu: Ardmore 12yo Port Wood Finish – mit Tasting Notes

Die Reihe der Peated Malts of Distinction von BeamSuntory hat Zuwachs bekommen. Im letzten Jahr im Oktober wurde der traditionelle Ardmore durch den Legacy abgelöst. Ein Jahr später kommt nun ein neuer Ardmore dazu: The Ardmore 12 Years Old Port Wood Finish.

Ardmore, 12yo, Port Wood Finish, 46%, ca. 50.- EUR

Die neue Abfüllung ist bereits seit ein paar Tagen bei den ersten Händlern verfügbar. Ich habe ein paar zusätzliche Informationen zu der Abfüllung erhalten, die ich gerne mit Euch teile:

  • Limitierung: ca. 2.000 Flaschen pro Jahr
  • Reifung: 10 Jahre in re-fill barrels und dann 2 Jahre in ex-port half-pipes
  • Zuckerkulör: „absolutely not!“

Was sagt der Destillerie Manager zum neuen Port Wood?

PM: „Alistair, how do you personally like the new Port Wood?

Alistair Longwell: „I love it! I have a sweet tooth and this works perfectly for me. Because of the sweet richness of the port wood, many single malts can be dominated by maturation in these casks. Ardmore works perfectly in ex-port wood because the peaty cereal notes of The Ardmore balance the sweetness and summer fruit flavours. I like to call it my Wimbledon Dram because the nose and palate are reminiscent of strawberries and cream!

Original Tasting Notes

Noten aus frischen Erdbeeren und Sommerfrüchten mit einem verlockenden Hauch Pfeffer, ergänzt durch Nuancen von getrockneten Orangen und Zimt, zaubern ein grenzenloses Aromaspektrum. Abgerundet wird dieses Geschmackserlebnis durch die süßen Aromen von roten Äpfeln und Honig mit einer dezenten Rauchnote. Nach dem süßen, rauchigen Auftakt überrascht der 12 Years Old Port Wood Finish mit einem sanften, langanhaltenden und für Ardmore typischen, trockenen Abgang.

Meine Tasting Notes

  • Nase: Sehr süß, fruchtig, Erdbeeren kommen zum Vorschein, ein wenig Rauch, und auch ein wenig Gewürze. Cappuccino. Gezuckerte Erdbeeren in Milch mit einem Hauch von Schokolade.
  • Geschmack: Orange und Gewürze, Schokolade, Gewürze und Fruchtigkeit vermischen sich. Banane und tropische Früchte. Erdbeeren.
  • Nachklang: Süß, trocken und lang.

Peated Malts of Distinction

In dieser Reihe bringt BeamSuntory aus seinen Destillerien die rauchigen/torfigen Whiskys den „Einsteigern“ in diese Aromenwelt näher. Zum einen sind die Whiskys (bisher) preislich zwischen 25.- und 35.- EUR. Hierbei handelt es sich meist um die „sanfteren“ Vertreter, die einen schweren Stand bei überzeugten Kennern der Destillerien haben.

Ich habe mit der neuen Serie ein Tasting mit vielen Whisky-Neulingen und ein paar „alten Hasen“ gemacht und ihnen die Reihe vorgestellt. Vor allem bei den Einsteigern sind die gut angekommen. Hier findet Ihr ein paar Informationen zu der Reihe und ein paar Stimmen: Twitter Tasting: #PeatedMalts of Distinction.

Mein Besuch bei Ardmore

Ardmore Distillery - Stills

Ich habe Ardmore 2013 besucht und durfte einen ganzen Tag lang Fotos machen. Distillery Manager ist Alistair Longwell. Damals hat er uns im Lagerhaus eine Reihe verschiedener Finishes vorgestellt, die es evtl. mal in die Flasche schaffen werden. Bei denen handelte es sich aber um dreifach gelagerte/gereifte Whiskys: ex-Bourbon, Quarter Cask und dann ein weiteres Finish. Ardmore ist zwar eine große Destillerie, die 5,55 Mio. LPA (Liter purer Alkohol) pro Jahr herstellt, aber trotzdem sehr traditionell arbeitet.

Hier findet Ihr ein paar Eindrücke: Ardmore: Besuch während des SoSWF 2013


(Pressemitteilung, BeamSuntory/Ketchum)

The Ardmore präsentiert seine erste limitierte Edition

The Ardmore 12 Years Old Port Wood Finish

Frankfurt, Oktober 2015. Bereits seit 1898 produziert die Ardmore Destillerie einen der besten torfigen Single Malt Whiskys der Highlands. Bekannt für seinen angenehmen, leicht rauchigen Geschmack ist The Ardmore ein Single Malt, den sowohl Einsteiger als auch erfahrene Whiskytrinker schätzen. Mit dem exklusiven The Ardmore 12 Years Old Port Wood Finish bringt die Destillerie nun ihre erste limitierte Edition auf den Markt. Dieser traditionell getorfte Highland Whisky verkörpert den unverwechselbaren Geschmack der Marke The Ardmore, die im Herbst 2014 mit dem The Ardmore Legacy ihren Relaunch erhielt.

The Ardmore_Port Wood Finish_BottleDie exklusive Abfüllung des The Ardmore 12 Years Old Port Wood Finish ist ein unverwechselbares Genusserlebnis für alle Whiskyfans. Besonders Anfängern bietet er einen angenehmen Einstieg in die Gruppe der torfigen Single Malts. Dieser außergewöhnliche, leicht rauchige Whisky lagerte während seiner zwölfjährigen Reifezeit in ehemaligen Bourbon-Fässern aus amerikanischer Weißeiche sowie in europäischen Portwein-Fässern, die ihm seine würzige Fruchtnote verleihen. Traditionell ohne Kühlfiltrierung hergestellt, wird der rubingoldene Whisky mit 46 Vol.-% abgefüllt.

„The Ardmore 12 Years Old Port Wood Finish ist ein weiteres Beispiel für die Premium-Qualität und den einzigartigen Geschmack unseres Whiskys”, bemerkt Manfred Jus, Managing Director bei Beam Suntory. „Wer in die Welt torfig-rauchiger Single Malts eintauchen und einen ausgezeichneten, traditionell hergestellten Whisky mit außergewöhnlichem Geschmack probieren möchte, kommt am The Ardmore 12 Years Old Port Wood Finish nicht vorbei. Die Altersangabe von zwölf Jahren unterstreicht die Hochwertigkeit dieses Malt Whiskys.“

Der Launch des The Ardmore 12 Years Old Port Wood Finish ergänzt den aktuell erhältlichen The Ardmore Legacy – den Einsteiger-Whisky des Beam Suntory Peated Malts of Distinction- Portfolios. The Ardmore 12 Years Old Port Wood Finish ist ab sofort im ausgewählten Handel zu einem Preis von ca. 50 Euro erhältlich.