NdW 49|18: Auchentoshan, GlenAllachie, Fettercairn, Tullibardine, Glenfarclas, Glen Scotia, Hazelburn, SPEY, Old Perth

Ein paar Neuankündigungen habe ich ja schon vorab verkündet. Es gibt aber noch mehr Neuerscheinungen in der Woche 49. Auchentoshan hat mit einer Gruppe von Barkeepern die No. 2 des Bartenderʼs Malt kreiert. GlenAllachie hat gleich 10 neue Einzelfässer angekündigt (drei nur für Deutschland). Fettercairn mit vier neuen (aktuell nur zwei für Deutschland). Tullibardine mit einem neuen „The Murray“. Glenfarclas mit zwei interessanten Ausgaben. Glen Scotia mit einem Peated. Hazelburn mit einem 15-jährigen. SPEY bringt drei der Abfüllungen mit Fassstärke. Und bei Old Perth gibt es auch ein paar vor-weihnachtliche Überraschungen.

  • Auchentoshan, Bartenderʼs Malt No. 02, 47%, ca. 50.- EUR
  • GlenAllachie, 10 Single Casks Europa & Deutschland Batch 1
  • Fettercairn, 12yo, 40%, UVP 49.99 EUR
  • Fettercairn, 28yo, 42%, UVP 699.- EUR
  • Tullibardine, The Murray, 2006, Marsala Cask Finish, 46%, UVP 52.90 EUR
  • Glenfarclas,
    • Vintage 2004, Family Casks, SC, CS, exklusiv für Deutschland, 57.4%, 275 Flaschen, ca. 166.- EUR
    • Vintage 1997/2018, Premium Edition, Oloroso Sherry Cask, 46%, ca. 78.- EUR
  • Glen Scotia, 10yo, Peated, 46%, ca. 41.- EUR
  • Hazelburn, 15yo, D: 12/2002, B: 11/2018, Cognac Butt, 53.9%, 414 Flaschen, 75.- GBP
  • SPEY (Speyside Distillery), Cask Strength Limited Edition N° 1,
    • Tenne, 1.500 Flaschen (weltweit!),  UVP 52.- EUR
    • Trutina, 1.500 Flaschen (weltweit!), UVP 59.- EUR
    • Fumare, 1.500 Flaschen (weltweit!), UVP 64.- EUR
  • Old Perth
    • 14yo, Blended Malt  Destilled at Highland Park & Macallan, Sherry Butt,675 Fl., UVP 159.- EUR
    • 1977, 41yo, Blended Malt, Sherry Butt, 515 Flaschen, UVP 399.- EUR
    • 1971, 46yo, Blended Grain, Bourbon Barrel, 270 Flaschen, UVP 399.- EUR

CS = Cask Strength (Fassstärke), SC = Single Cask (Einzelfass), UVP = unverbindliche Preisempfehlung, D: destilliert, B: bottled (abgefüllt)

Weitere Informationen zu den Neuerscheinungen Woche 49 & Tasting Notes

Auchentoshan

Der Bartender‘s Malt No. 02 ist der zweite Single Malt, der speziell von Barkeepern für Barkeeper konzipiert wurde. Der Single Malt wurde von Master Blender Ron Welsh und den Mitgliedern der New Malt Order 2017 (Stand September 2017) kreiert:

  1. Charles Roche, Scout, London, Großbritannien
  2. Lachlan Rooney, The Voodoo Rooms, Edinburgh, Großbritannien
  3. Karl-Martin Edin, Open/Closed, Umeå, Schweden
  4. Filipp Vovnenko, The Balance, Noworossijsk, Russland
  5. Sascha Geiersberg, Luna Lounge, Neuruppin, Deutschland
  6. Christian Herberholz, Das Schwarze Schaf, Bamberg, Deutschland
  7. André Duncan, Bar Consultant, Montreal, Kanada
  8. Nicholas Incretolli, Bar Sazerac, Hamilton, Kanada
  9. Jeremiah Schenzel, Daps, Charleston, South Carolina, USA
  10. Robert Kramer, The Brick Yard, Phoenix, Arizona, USA
  11. Kimber Weissert, Butcher and Rye, Pittsburgh, Pennsylvania, USA
  12. Nathaniel Smith, Spoon & Stable, Minneapolis, Minnesota, USA

Offizielle Tasting Notes

  • Farbe: bernsteinfarbener Honig
  • Aroma: getrocknete Orangenschale, Jahrgangsportwein, Grenadine und Zimt
  • Geschmack: Orangenwein, Safran, Heidehonig und schwarzer Pfeffer
  • Nachklang: lang und anhaltend mit einem Hauch Pfeffer und Orangenlikör

GlenAllachie

Deutschland exklusiv

  • 2005/2018 – Cask #16911, 13 Jahre – Bourbon Barrel – limitiert auf 201 Flaschen (62,90 % Vol. / 0,7 l)
  • 2008/2018 – Cask #416, 9 Jahre – Moscatel Cask – limitiert auf 311 Flaschen (56,40 % Vol. / 0,7l)
  • 2008/2018 – Cask #584, 9 Jahre – Marsala Cask – limitiert auf 294 Flaschen (57,80 % Vol. / 0,7l)

Die drei haben wir auf der InterWhisky probiert. Die haben uns sehr gut gefallen.

Europa

  • 1989/2018 – Cask #100049, 29 Jahre – Sherry Butt – limitiert auf 485 Flaschen (58,10 % Vol. / 0,7l)
  • 1989/2018 – Cask #101217, 28 Jahre – Hogshead – limitiert auf 194 Flaschen (45,8 % Vol. / 0,7l)
  • 1990/2018 – Cask #1468, 28 Jahre – Virgin Oak – limitiert auf 265 Flaschen (54,10 & Vol / 0,7l)
  • 2006/2018 – Cask #279770, 12 Jahre – Bourbon Barrel – limitiert auf 220 Flaschen (61,40 % Vol. / 0,7 l)
  • 2006/2018 – Cask #936, 12 Jahre – PX Puncheon – limitiert auf 695 Flaschen (61,4 % Vol. / 0,7l)
  • 2008/2018 – Cask #471, 9 Jahre – Virgin Oak – limitiert auf 274 Flaschen (57,40 %Vol. / 0,7l)
  • 2008/2018 – Cask #569, 9 Jahre – Port Pipe – limitiert auf 889 Flaschen (54,8 % Vol. / 0,7l)

Fettercairn

Neben den beiden (12yo und 28yo) sind auch noch ein 40yo (48.9%) und ein 50yo (47.9%) herausgekommen. Hier die Tasting Notes zu den beiden, die es seit der InterWhisky auch in Deutschland gibt:

Offizielle Tasting Notes – 12y0

Für 12 Jahre in Ex-Bourbon-Fässern aus amerikanischer Weißeiche ausgebaut, begeistert diese Qualität mit einem Farbton, der an warmes Sonnenlicht, Bernstein und Honig erinnert.

  • Aroma: Vanille- und Birnennoten gesellen sich zu sanfter Würze
  • Geschmack: erfrischend mit Noten von Nektarine und Tropenfrüchte, subtile Noten von gerösteten Kaffee, Nelke und Ingwer.
  • Abgang: Ausgeprägter Abgang mit langanhaltenden Noten von Sultaninen und dunkles Karamell.

Offizielle Tasting Notes – 28y0

Für 28 Jahre in Ex-Bourbon-Fässern aus amerikanischer Weißeiche gereift, besitzt diese Qualität eine tief goldschimmernde Farbe. Die Exzellenz dieser Abfüllung wurde bei der International Wine & Spirit Competition (IWSC) 2018 mit Gold ausgezeichnet.

  • Aroma: Noten fruchtiger Ananas und Melone
  • Geschmack: Aromen von Rübensirup und Banane, subtile Noten von warmen Ingwer und Lakritz werden von Zitrus und schwarzem Pfeffer begleitet.
  • Abgang: Das Geschmackserlebnis mündet in sanften Walnuss-, Karamell-, und Aprikosennoten sowie einem Hauch von süßem Balsamico.

Tullibardine

Offizielle Tasting Notes

  • Nase: Florale Noten treffen auf Beeren, cremige Vanille, gepaart mit würzigen Eichennoten.
  • Geschmack: Weich, fruchtig mit dominanter Süße im Antritt, die von Karamellpudding mit roten Früchten gefolgt werden – abgerundet mit einem Hauch Malz und feinen Röst- und Kaffeearomen.
  • Nachklang: Lang anhaltend mit Noten von Schokolade, Eichenwürze und Zitrusfrüchten.

Glenfarclas 1997

Offizielle Tasting Notes

Die Premium Edition offenbart die für Glenfarclas charakteristische Aromenvielfalt von Sherry- und Fruchtnoten, Mandeln und Bitterschokolade. Ein Single Malt im typischen Glenfarclas Stil.

Glen Scotia

Offizielle Tasting Notes

  • Nose: smouldering peat smoke with briny, maritime influence, baked apple and cloves.
  • Palate: thick oily mouthfeel. lemon citrus, vanilla syrup and fresh cut barley.
  • Finish: long and drying with gentle, sweet peat notes and black pepper.

Hazelburn

Der wird seit 6.12. verkauft. Hier nähere Infos: „The Campbeltown Cadenhead shop will be selling this bottle for £75.00 – available to purchase via phone from 10am. Please note that they will be not be accepting email orders or reserving any bottles.

SPEY

Die drei SPEY haben wir auf der InterWhisky verkostet und waren so angetan, dass wir gleich ein paar Flaschen mitgenommen haben. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.