NdW 30|18: Dalmore, Glenfarclas, Glen Scotia, Mortlach, Talisker, Tamdhu

Auch diese Woche gibt es ein paar Neuerscheinungen. Für nächste Woche hat sich eine weitere Distillery aufgestellt und stellt die Range komplett um. Lasst Euch überraschen! Diese Woche hat Dalmore einen neuen Port Wood für die Principle Collection vorgestellt. Glenfarclas das Release 2 des 1990er Cask Strength. Glen Scotia 5 Einzelfässer. Hunter Laing einen Mortlach und einen Talisker. Und Tamdhu stellt endlich einen 12-jährigen vor.

  • Dalmore, Port Wood Reserve, Principle Collection, 46.5%, UVP 70.- EUR
  • Glenfarclas, 1990er Cask Strength Vintage, Release #2, 3.000 Flaschen, ncf, nca, 54.7%, ca. 166.- EUR
  • Glen Scotia – Classic Series – Single Cask Selection, 5 SC, 4 Fasstypen, 4 Jahrgänge, 3 Rauchnoten, alle ncf, nca,
    • Glen Scotia, Vintage 2009, 56.4%, SC, Cask No. 153, ca. 70.- EUR
    • Glen Scotia, Vintage 2009, 56.1%, SC, Cask No. 217, ca. 70.- EUR
    • Glen Scotia, Vintage 2005, 56.1 %, SC, Cask No. 152, ca. 83.- EUR
    • Glen Scotia, Vintage 2002, 55.2%, SC, Cask No. 203, ca. 100.- EUR
    • Glen Scotia, Vintage 2001, 58.5%, SC, Cask No. 618, ca.105.- EUR
  • Hunter Laing, Mortlach, Vintage 2007, 57.1%, SC, CS, ncf, nca, ca. 78.- EUR
  • Hunter Laing, Talisker, Vintage 2011, 57%, SC, CS, ncf, nca, ca. 100.- EUR
  • Tamdhu, Sherry Cask, 12yo, 43%, UVP 44.90 EUR

ncf = no chill-filtration (keine Kältefiltration), nca = no color added (ohne Zusatz von Zuckerkulör), CS = Cask Strength (Fassstärke), SC = Single Cask (Einzelfass)

Auch bei Diageo gab es diese Woche einige Neuigkeiten. Aber nicht offiziell für den deutschen Markt. So wird es eine Neuauflage der drei Mortlachs jetzt in einer 0,7l Flasche geben – aber erst mal für Asien. Und dann gibt es aus der TTB (US Zoll Datenbank) Labels mit Motiven aus „Game of Thrones“.

Weitere Informationen & Tasting Notes

Dalmore

Aus der Pressemitteilung: „Die Reise des The Dalmore Port Wood Reserve beginnt in Ex-Bourbon Fässern aus amerikanischer Weißeiche, bevor das Destillat geteilt wird. Während die eine Hälfte in den Ex-Bourbon Fässern reift, wird die andere Hälfte in Portwein-Fässer des Grahams Weingut umgefüllt. Anschließend werden die Destillate vermählt, um die Noten zu harmonisieren. Dies gewährleistet, dass die Noten des Portweins das Destillat nicht überlagern. Ein recht hoher Alkoholgehalt für Whisky, der jedoch die größtmögliche sensorische Wahrnehmung ermöglicht und die Portwein-Noten unterstreicht: ‚Zutiefst individuell, präsentiert diese edle Abfüllung vielseitige exotische Geschmackswelten – eine wahre Offenbarung‘, so Paterson.

Es handelt sich hierbei um Tawny-Port Fässer.

Offizielle Tasting Notes

  • Aroma: süße, rote Beeren, Sevilla Orangen, Pflaumen, Toffee-Pudding
  • Gaumen: Nektarinen, cremiges Karamell, geröstete Kastanien, Java Kaffee
  • Finish: geschmackvolle Pflaumen, Rosinen, Sanguinello Blutorange, mazerierte Kirschen

Glenfarclas

Viel Infos habe ich zu dem leider nicht, nur die hier: „Dieser Single Malt reifte in 13 ausgewählten Oloroso Sherry Hogsheads.“

Glen Scotia

  • 2009er Glen Scotia, Vintage Single Cask no. 153
    243 Bottles, Distilled 27/02/2009, Bottled 08/01/2018, First Fill Bourbon, unpeated
  • 2009er Glen Scotia, Vintage Single Cask no. 217
    210 Bottles, Distilled 19/03/2009, Bottled 08/01/2018, First Fill Bourbon, medium peated
  • 2005er Glen Scotia, Vintage Single Cask no. 152
    228 Bottles, Distilled 21/03/2005, Bottled 20/12/2017, Recharred American Oak Barrel, heavily peated
  • 2002er Glen Scotia, Vintage Single Cask no. 203
    230 Bottles, Distilled 06/05/2002, Bottled 20/12/2017, Refill Bourbon Barrel, heavily peated
  • 2001er Glen Scotia, Vintage Single Cask no. 618
    242 Bottles, Distilled 05/11/2001, Bottled 29/05/2018, Refill American Oak Hogshead, unpeated

Mortlach

Aus der Presseinfo: „Als weitere Besonderheit erhielt der Mortlach ein Finish im Oloroso Sherry Butt.“

Original Tasting Notes

  • Nose: Apples, green moos and lemon
  • Palate: Salted caramel, marzipan and mint
  • Finish: Long, with sweetness and spice

Talisker

Aus der Presseinfo: „Als weitere Besonderheit erhielt der Talisker ein Finish im Oloroso Sherry Cask.“

Original Tasting Notes

  • Nose: See air, Iodine and salted caramel
  • Palate: Toffee, sweet apples and a hint of smoke
  • Finish: Long, with lingering smoke

Tamdhu

Aus der Presseinfo: „… zwölf Jahre Reifung, ausschließlich in ex Oloroso Fässern aus Amerikanischer Weißeiche und Europäischer Eiche…

Original Tasting Notes

  • Nose: rich and enticing, iced cinnamonrolls, orange boiled sweets, freshsweet oak with raisins and the fainthint of mint.
  • Palate: silky texture that coats the mouthwith banana, berry jam, malt biscuitand classic sherry oak depth.
  • Finish: pleasantly long and balanced with ground spice, dried fruit and soft scottish tablet – finally unveiling the merest wisp of peat smoke.