Hanse Spirit 2017 – bald geht’s los

Die Whiskymessen stapeln sich in den letzten Wochen. Gerade ist die eine vorbei, steht die nächste schon wieder vor der Tür. Für mich steht demnächst die Hanse Spirit an. Nicht nur, weil sie in Hamburg „vor meiner Haustür“ veranstaltet wird, sondern weil ich gerne hingehe. Was erwartet uns dieses Jahr? Ich habe mich mal ein wenig umgeschaut. Virtuell.

In Kurzform

  • Öffnungszeiten
    • Freitag, den 17.02.2017 von 16:00 bis 22:00 Uhr und
    • Samstag, den 18.02.2017 von 13:00 bis 21:00 Uhr und
    • Sonntag, den 19.02.2017 von 12:00 bis 18:00 Uhr statt
  • Wo: Halle B1, Hamburg Messehallen, Messeplatz 1, 22357 Hamburg | Geländeplan
    ACHTUNG: Der Eingang ist 2017 vorne durch die Glasfassade zwischen B1 und B7
  • Preis: 15.- EUR FR/SA bzw. 13.- EUR SO, 2- und 3-Tagestickets – hier zum Überblick.
  • Webseite mit allen wichtigen Informationen: Hanse-Spirit.de. Shop: HanseSpirit.de.
  • Hallenplan (mit allen Ausstellern)

Tastings

Die ersten Master Classes sind bereits ausverkauft (u.a. gibt es dieses Mal auch ein Tasting mit Barkassentörn). Für „Einsteiger“ bietet Julia Nourney wieder ihr interessantes Tasting an. Aber auch Dietmar Schulz (Alba Import), Ewald Stromer (Bruichladdich / Diversa Spezialitäten), Jan Beckers (Douglas Laing / Bremer Spirituosen Contor), Helmut Knöpfle (Glenfiddich / Campari) oder Thomas Plaue (Diageo) bieten neben weiteren bekannten Spezialisten Tastings an. Es wird auch vor Ort noch Karten geben. Kümmert Euch aber rechtzeitig um die Tickets!

Hier findet Ihr den Überblick zu den Tastings: HANSE SPIRIT – Tastings.

Aussteller

Es sind wieder gleich viele Aussteller wie letztes Jahr (60), aber Abwechslung gibt es trotzdem, denn es sind ca. 22 neue dabei. Ich freue mich besonders darüber, dass Beam Suntory den Weg zurück nach Hamburg gefunden hat! Pernod Ricard und Diageo sind auch wieder dabei. Viele unabhängige Abfüller und auch Importeure. Und auch die bayrische Lantenhammer (SLYRS) ist wieder vertreten.

Hier findet Ihr eine Liste aller Aussteller: HANSE SPIRIT – Aussteller.

Ausblick

Und sonst so? Es wird dieses Jahr mehr Rum und auch Korn geben als letztes Jahr. Leckere Schokoladen aus einer Manufaktur. Und auch einen Masseur habe ich auf der Liste entdeckt. Dieses Jahr sieht der Hallenplan gemütlicher aus und es gibt auch viele Sitzmöglichkeiten. Alles findet im Erdgeschoss statt und auch die Tastingräume sehen gut positioniert aus. Ich bin gespannt und freue mich darauf, viele Bekannte und Freunde zu treffen.

Meine Eindrücke vom letzten Jahr findet Ihr hier: Nachbericht: Hanse Spirit 2016.