UA im Profil: Spheric Spirits

Welche Abfüllungen gibt es von Spheric Spirits? Wie viele Fässer besitzt die Firma und wie kommt sie an diese? Heute schaue ich mir einen jungen deutschen Abfüller an, den sicher noch nicht so viele kennen. Mal sehen, was Benedict John Skelton verraten hat…

Zusammenfassung

Spheric Spirits GmbH ist nicht nur ein deutscher unabhängiger Abfüller alter und rarer Spirituosen mit dem Fokus auf „old school style“ Scotch Malt Whisky, sondern auch ein „Eigenproduzent in Kollaboration“. Geschäftsführer sind Benedict John Skelton und Claudio Schöller.

UA im Profil: Spheric Spirits - Benedict und Claudio

Die Gründung des Unternehmens war Anfang 2019 und die erste unabhängige Abfüllung folgte Anfang 2020. Stand 03/2022 befindet man sich im 6. Release. Im Umfeld der Eigenproduktion sind 31 Fässer bei Nc’nean in Kollaboration mittels einer wilden aeroben Hefe aus Neuseeland produziert worden. Da düfen wir gespannt sein.

Außer den beiden Geschäftsführern gibt es keine Mitarbeiter, aber einige enge Freelancer (u.a. 2 Designer, 1 Logistiker, 1 Zoll & Exportberater). Claudio ist für Finance & Strategy, Benedict für Operations & Strategy zuständig.

Benedict habe ich bei meinem Besuch bei der Dornoch Distillery kennengelernt.

Adressen – real und virtuell

Marken und Ranges

Bei Spheric Spirits liegt der Fokus auf Whisky aber es wird auch gelegentlich ein besonderer Rum, Mezcal oder Obstschnaps („Eau de Vie“) abgefüllt.

Bisher sind folgende Whiskies erschienen:

  • Blended Malt, 1988 Vintage, 31yo
  • Blair Athol, Single Malt 1989 Vintage 31yo
  • Blended Malt, 2001 Vintage, 19yo
  • Mortlach, Single Malt, 1999 Vintage, 22yo
  • Secret Islay, Single Malt, 25yo

Die Labels unterscheiden sich noch von Ausgabe zu Ausgabe, aber das zeigt nur der Experimentiergeist der beiden Gründer. Abgefüllt wird immer in Fassstärke, ohne Kühfiltration (ncf = non chill filtered) und auch ohne Farbstoffe (nca = no color added).

Preise und Rahmenbedingungen der Abfüllungen

Altersrange19-31 Jahre
Preise derzeit 80.- bis 420.- EUR
AlkoholstärkeImmer in Cask Strength
Anzahl DestillerienBisher 3 als Single Malts
RegionenWeltweit
Abfüllungen / Jahr je nachdem, wann sie reif sind
Abfüllungen seit Gründung 5 (Whisky, 1 Rum)
Abfüllanlage und WasserIn Edinburgh bei einem Abfüller, der sich auf Einzelfässer spezialisiert hat. 

Fässer und Wood-Policy

Spheric Spirits arbeitet bezüglich Lagerung mit einer stillgelegten Brennerei in Schottland zusammen, dessen Dunnage Lagerhaus in Teilen angemietet wurde. Dort liegen derzeit ca. 80 Fässer. Darüber hinaus noch 31 Fässer bei Nc’nean und weitere Fässer bei anderen Kooperationen (z.B. Aurora in Norwegen).

UA im Profil: Spheric Spirits - Fässer

Sieben Fässer (alle aus den 90ern) warten darauf 2022 abgefüllt zu werden. Weitere 10 Fässer nähern sich einem optimalen Reifepunkt in den nächsten 2-5 Jahren. Und es kommen stets neue Fässer dazu. Der Rest kommt aus der letzten Dekade und wird noch lange dauern. Mehr verrät Benedict aber noch nicht. Die Fässer stammen primär aus privatem Besitz über Benedict’s Kontakte, die er in Schottland gemacht hat.

Bei Spheric Spirits gibt es eine strikte Wood Policy. Finishing wird nicht betrieben, aber wenn ein Fass mal zu extraktiv ist, wird in ein inaktiveres umgefüllt. Abgefüllt wird nur, wenn der optimale Zeitpunkt erreicht ist. Wichtig ist den beiden, dass ihre Abfüllungen vom Destillerie Charakter geprägt sind.

Auch größere Mengen New-make wird in Fässer gefüllt, die Benedict selber aus Spanien bezieht. Damit wollen die beiden zukünftig auch andere unabhängige Abfüller und Privatpersonen versorgen.

Auswahl und Tasting Panel

Viele UAs haben einen ausgewählten Personenkreis, der eine „ausgebildete Nase“ hat. In einem solchen Tasting Panel werden dann nach hauseigenen Spielregeln Whiskys ausgewählt und/oder beschrieben.

Bei Spheric Spirits übernehmen das Benedict, Claudio und Bekannte. Sie versuchen die Lagerung so zu steuern, dass ein Gleichgewicht zwischen Spirit und Fass entsteht. Idealerweise kommt dabei eine natürlichen Alkoholstärke zwischen 48-52% vol heraus.

Ich habe auch noch Mal ausdrücklich nachgefragt, was mit einem Fass passiert, dass sich nicht so entwickelt, wie man es sich wünscht und der Whisky in dieser Form nicht abgefüllt werden kann. Hier ist die Antwort von Benedict John Skelton: „Warten oder abverkaufen.“

Besonderheiten

Hier ist nun der Platz, an dem sich der UA selber ins beste Licht rücken darf. 

Benedict, was macht Spheric Spirits so besonders? 

Benedict John Skelton: „Unser Akademischer Hintergrund in den Biowissenschaften der Whiskyproduktion (deutscher Destillateursgeselle, Postgraduate Studium Brewing and distilling Heriot-Watt university in Edinburgh und Mitglied der Vereinigung Deutscher Destillateurmeister). Zudem haben wir ein finanzielles Konzept entwickelt, um größere mengen Kapital zur Verfügung zu haben ohne Kreditdruck zu erleiden (Fond).“

Empfehlung von Spheric Spirits

Auf die Frage, welche Flasche aus dem aktuellen Sortiment besonders zu empfehlen ist, antwortete mir Benedict John Skelton: „Uneingeschränkte Qualität zu günstigen Preisen bei jeder unserer Abfüllung, Leidenschaftliche nostalgische Scotch Whisky Trinker sind bei uns Zuhause.“

Anmerkung: im Online Shop von Spheric Spirits ist aktuell auch nur noch der Mortlach erhältlich.

Mein Fazit

Ich habe schon drei der Abfüllungen von Spheric Spirits probieren dürfen. Die haben mir sehr gut gefallen (Tasting: 3x Spheric Spirits Mortlach, Blair Athol und Blended Malt). Vor allem der Teil Eigenproduktion unterscheidet Spheric Spirits von anderen unabhängigen Abfüllern,  denn hier schlummern Schätze, die wir wohl nirgendwo sonst bekommen werden. Ich bin gespannt.

Von mir bekommt Spheric Spirits eine klare Empfehlung! Hier findest Du alle Artikel zu Spheric Spirits.

Den Hintergrundartikel und die Links zu den anderen Artikeln findest Du hier: Whisky-Wissen: Unabhängige Abfüller – was steckt dahinter und welche gibt es?.