UA im Profil: Adelphi

UA im Profil: Adelphi

Welche Abfüllungen gibt es von Adelphi? Wie viele Fässer besitzt die Firma und wie kommt sie an diese? Mal sehen, was Lucy Coomber verraten hat…

Zusammenfassung

Alex Bruce, ArdnamurchanManaging Director der Adelphi Distillery Limited ist Alex Bruce. Der Name Adelphi geht zurück auf die Loch Katrine Adelphi Distillery, die 1826 in Glasgow erbaut wurde. 1986 wird die Destillerie abgebaut und 1971 ist sie verschwunden. 1993 belebt Jamie Walker den Namen Adelphi wieder als unabhängiger Abfüller. 1994 erwirbt er dann das Copyright für den berühmten Cartoon des „Dancey Man“ und macht ihn zum Maskotchen von Adelphi. 2003 waren Keith Falconer und Donald Houston beim Kauf eines Whiskyfasses so beeindruckt, dass sie kurzerhand die ganze Firma gekauft haben.

2004 kommt Alex Bruce zu Adelphi. 2007 entstehen erste Gedanken eine eigene Destillerie zu errichten, 2012 wird die Bauerlaubnis erteilt und am 25.07.2014 wird die Ardnamurchan Distillery offiziell eröffnet. Insgesamt arbeiten 15 Mitarbeiter (die Destillerie mitgerechnet) in den Bereichen Management, Verkauf, Administration, Operations und als Destillerieführer.

In diesem Artikel geht es aber nicht um die eigene Destillerie, sondern um das Geschäft als unabhängiger Abfüller. Meine Fragen hat mir Lucy Coomber, zuständig für Marketing und Kommunikation, beantwortet.

Adressen – real und virtuell

Marken und Ranges

Jeder UA hat eine oder mehrere Marken unter denen er seine Abfüllungen auf den Markt bringt.  Adelphi hat eine Vielzahl dieser und deshalb versuche ich die Unterschiede ein wenig herauszuarbeiten.

Adelphi Range

  • Adelphi Selection
    Single Malt, NCF, NCA.
  • Adelphi Limited
    Alte und rare Abfüllung von Single Malt und Single Grain. NCF, NCA.
  • Breath of Angels
    Unter dem Label verschiedener Regionen werden Single Malts ohne dem Namen der Destillerie abgefüllt. Meist in Fassstärke. NCF, NCA.
  • Private Stock
    Hierbei handelt es sich um einen Blended Scotch Whisky mit dem Dancey Man auf dem Etikett. 40%.

ncf = no chill-filtration (keine Kältefiltration), nca = no color added (ohne Zusatz von Zuckerkulör)

Von Adelphi gibt es auch diverse Blended Malts mit diversen Namen.

Preise und Rahmenbedingungen der Abfüllungen

Altersrange Sehr unterschiedlich
Preise Sehr unterschiedlich
Alkoholstärke Unterschiedlich, aber immer über 46% und nicht kältefiltriert (ncf) ausser bei dem Private Stock Blend (40%)
Anzahl Destillerien Verschiedene Destillerien aus allen Regionen im Sortiment
Regionen Unterschiedlich
Abfüllungen / Jahr Ca. 75-100 Single Casks oder Limited Editions pro Jahr
Abfüllungen seit Gründung Unbekannt, aber sehr viele
Abfüllanlage und Wasser Im eigenen Lagerhaus in Charlestown, Fife

Fässer und Wood-Policy

Das Adelphi Lagerhaus befindet sich in Merryhill Farm Steading, Charlestown, Fife. Darüber hinaus gibt es auch noch das Ardnamurchan Lagerhaus (Glenbeg). Aber mehr wollte mir Lucy nicht verraten. Es dürften einige Fässer sein, denn alleine 75-100 Fässer werden pro Jahr abgefüllt.

Lucy, habt Ihr eine Wood-Policy?

Lucy: „Yes we do, wood policy is traditional but we use high quality casks

New Make wird nur von der eigenen Distillery abgefüllt, aber nicht von anderen Destillerien. Das lässt darauf schliessen, dass die Fässer erst ab einem gewissen Reifegrad eingekauft werden, aber das ist natürlich reine Spekulation.

Auswahl und Tasting Panel

Viele UAs haben einen ausgewählten Personenkreis, der eine „ausgebildete Nase“ hat. In einem solchen Tasting Panel werden dann nach hauseigenen Spielregeln Whiskys ausgewählt und/oder beschrieben.

Lucy, wer sucht bei Adelphi die nächste Abfüllung aus und wie geschieht das?

Lucy: „Our tasting panel include 2-3 people consisting of Charles Maclean, Alex Bruce (Managing Director), Antonia Bruce (Sales) and me, Lucy Coomber (Marketing and Communications). Initial sampling/rejection, 2nd detailed tasting with Charles Maclean, and final tasting with notes ahead of bottling.

Ich habe auch noch Mal ausdrücklich nachgefragt, was mit einem Fass passiert, dass sich nicht so entwickelt, wie man es sich wünscht und der Whisky in dieser Form nicht abgefüllt werden kann. Hier ist die kurze Antwort von Lucy: „Trading.“

Besonderheiten

Hier ist nun der Platz, an dem sich der UA selber ins beste Licht rücken darf.

Lucy, was macht Adelphi so besonders? 

Lucy: „We only bottle casks that we like, and we only purchase mature stock for Adelphi.

Lucy, warum sollte ich mir eine Eurer Abfüllungen kaufen?

Lucy: „Our casks are chosen based on flavour, not on distillery or age.

 

Mein Fazit

Ich habe schon unterschiedliche Abfüllungen von Adelphi probieren dürfen. Ich habe bisher nur Flaschen gekauft oder probiert, die qualitativ hochwertig waren.

Von mir bekommt Adelphi eine klare Empfehlung! Hier findet Ihr alle Artikel zu Adelphi.

Den Hintergrundartikel und die Links zu den anderen Artikeln findet Ihr hier: Whisky-Wissen: Unabhängige Abfüller – was steckt dahinter und welche gibt es?.

Facebooktwitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.