Tasting: Stronachie – Neue Abfüllungen aus dem Hause A.D. Rattray

Die Distillery Stronachie wurde bereits 1928 geschlossen und abgerissen. A.D. Rattray hat jetzt zwei „neue“ Stronachie auf den Markt gebracht. Die beiden Abfüllungen basieren auf mehreren Fässern der  Benrinnes Destillery. Grund genug, diese zu probieren.

Ende Juni habe ich bereits von den beiden Stronachie-Abfüllungen berichtet. A.D. Rattray hat versucht auf Basis einer alten Stronachie Abfüllung den Geschmack wieder in eine Flasche zu füllen. Ob das gelungen ist, kann ich nicht beurteilen, aber die beiden neuen Stronachie Abfüllungen konnte ich probieren, denn Alba Import hat mir zwei Proben zur Verfügung gestellt.

Stronachie 10yo, (c) Alba Import
Stronachie 10yo, (c) Alba Import
Stronachie 18yo, (c) Alba Import
Stronachie 18yo, (c) Alba Import

 

 

 

 

 

 

 

 

Beide Abfüllungen haben ein Volumen von 750ml und tragen die Schriftzüge „Distilled at Benrinnes Distillery“ und „Small Batch Release“ auf dem Label.

Stronachie, 10yo, 43%

Leicht und angenehm an der Nase mit einem Anflug von Heidehonig. Nach etwas Zeit: Ananas? Die Malzigkeit kommt auch im Geschmack wieder zum Vorschein. Nach ein wenig Pfeffer kommt ein leichter, kurzer Abgang. Mit zwei Tropfen Wasser nimmt vor allem der Pfeffer zu und es kommt ein wenig Nuss und Würzigkeit dazu. Leichter und ausbalancierter Whisky.

Stronachie, 18yo, 46%

Kräftiger an der Nase, Honig, Malz, ein Hauch von Zitrone. Der 18-jährige ist würziger, hat dafür
weniger Pfeffer. Mehr Malz und Zitrus auch im Geschmack. Rund und kräftig im Abgang, frisch und  nussig. Komplex. Verändert sich über die Zeit mit Wasser und Handwärme.

Die beiden Abfüllungen sind seit Ende Mai erhältlich und haben ein gutes Preis- Leistungsverhältnis. Wenn Ihr die Möglichkeit habt: probieren!

(Pressemitteilung, Corinna Schwarz, ALBA Import GbR)

„Stronachie – lost in time, not in Spirit“ – neue Abfüllungen aus dem Hause A.D. Rattray

A.D.Rattray feiern die Geschichte von Stronachie Distillery und stellen zum 110. Jubiläum eine neue 10-jährige Variante und ein neues Batch der 18-jährigen Version vor.

Stronachie – einer der legendären Namen in den Annalen von geschlossenen und verschollenen Brennereien wurde 2002 zu neuem Leben erweckt, in Erinnerung an die gemeinsame Vergangenheit von Stronachie Distillery und A.D.Rattray.

Stronachie 1904, Vorlage der neuen Abfüllungen, (c) Alba Import
Stronachie 1904, Vorlage der neuen Abfüllungen, (c) Alba Import

Seinerzeit war der Firmengründer von A.D.Rattray, Andrew Dewar, der Repräsentant von Stronachie und verhalf der Marke zu Bekanntheit und Ansehen. In Erinnerung an diese geschäftliche Verbindung hat Tim Morrison, heutiger Inhaber von A.D.Rattray und Nachfahre von Andrew Dewar, die Marke „The Stronachie“ auferstehen lassen. Eine in seinem Besitz befindliche Originalflasche Stronachie Malt aus dem Jahr 1904 gab den Anlass zum Erwerb der Markenrechte und nun, 110 Jahre nach dem Erscheinen der Originalabfüllung bringen A.D.Rattray eine neue 10-jährige Variante des Stronachie heraus und stellen das nächste Batch der 18-jährigen Version vor. Ein neuer retromoderner Auftritt, der an die alte Flasche erinnert, ziert beide Varianten.

Stronachie ist ein Small Batch Highland Single Malt, abgefüllt aus Fässern von Benrinnes Distillery in der Speyside, wie auch auf dem Label genannt. Nachdem eine Probe aus der Originalflasche entnommen wurde, entschied man sich bei A.D.Rattray für Benrinnes Single Malt, da dieser dem Stil des historischen Stronachie sehr nahe kommt.

Das erste Batch des neuen 10-jährigen Stronachie ist ein Vatting aus 27 Bourbon Barrels und Hogsheads aus den Jahren 2002 und 2003. Der neue 18-jährige Stronachie wurde aus nur sechs ausgewählten Bourbonfässern aus dem Jahre 1995 komponiert, die in Sherry-Holz vermählt wurden.

Nick White, Geschäftsführer und Malt Manager bei A.D.Rattray kommentierte: „ Wir sind sehr zufrieden mit dem Stil der beiden neuen Stronachie – würzig und nach Heidehonig – und haben bereits von verschiedenen Seiten sehr positives Feedback erhalten.“

Die offiziellen Tastingnotes von A.D.Rattray:

Stronachie 10 years old, 43%

Nose: Soft honey, earthy heather and malty sweetness.
Palate: Smooth with luscious honey and biscuits, then lingering pepper and cereal notes.
Conclusion: A perfectly balanced and seductive dram.

Stronachie 18 years old, 46%

Nose: Strong honey and heather. Intense malt with hints of spice and lemon.
Palate: Full bodied, robust and oily-smooth. Malted biscuits with rich honey, then lingering pepper and spice.
Conclusion: Rich and complex.

Seit einem Monat sind die beiden neuen Stronachie im deutschen Fachhandel verfügbar.

Information zu Stronachie Distillery

„Restlos ausgelöscht – nur der Name bleibt bestehen“. So endet die Geschichte von Stronachie, einer Brennerei, die in den 1890er Jahren in einem abgeschiedenen Glen in den Orchil Hills an der Grenze zwischen Perth und Kinross erbaut wurde und die nur knapp vier Jahrzehnte in Betrieb war. Stronachie Distillery produzierte einen Single Malt im typischen Highland Stil, bis sie 1928 im Zuge der Weltwirtschaftskrise geschlossen und abgerissen wurde.

Informationen zu A.D.Rattray

Die Firma A.D.Rattray Ltd. wurde 2002 durch Mr. Tim Morrison (bis heute Eigentümer und Chairman) gegründet. Tim Morrison begründete seine langjährige Whiskytradition als Sohn der Familie Morrison, die bis 1996 Besitzer von Bowmore, Auchentoshan und Glen Garioch Distillery war. A.D. Rattray haben sich einen Namen mit ihren hochwertigen Einzelfass-Abfüllungen in der „Cask Collection“ gemacht, die von ausgesuchter Qualität sind und zum Teil aus Tim Morrisons eigenem privaten Fassvorrat stammen.