Neue Abfüllungen – Arran, Connemara, Kilchoman, Stronachie und A.D. Rattray

Langsam aber sicher komme ich wieder dazu, ein paar Pressemitteilungen durchzuarbeiten. Damit ich Euch nicht zu sehr damit bombardiere, werde ich ein paar zusammenfassen.

Unter anderem gab es die folgenden Neuerscheinungen (seit Ende Mai):

  • Arran – The Lochranza Reserve
  • Connemara Peated Single Malt Original und Connemara Peated Single Malt 12 Years in neuem Design
  • Kilchoman Machir Bay 2014
  • Stronachie 10yo und 18yo
  • 39. Bottling von A.D.Rattray in der Cask Collection

(Pressemitteilung Arran; Quelle: mer / Kammer-Kirsch GmbH)

ARRAN – The Lochranza Reserve –
Neue Classic Edition von der Insel Arran.

Arran Lochranza Reserve; Quelle: mer / Kammer-Kirsch GmbH
Arran Lochranza Reserve; Quelle: mer / Kammer-Kirsch GmbH

Diese Classic Edition von Arran wurde von dem bekannten Destillateur James MacTaggart kreiert, um auch die leichte Seite des sonst so lebhaften Inselcharakters hervorzuheben.
Abgefüllt mit 43% Volumen betont der Lochranza Reserve die leckeren und süßen Fruchtnoten, welche Markenzeichen der Arran Destillerie sind.  Lochranza war das Heimatdorf der Arran Destillerie, als sie im Jahr 1995 gegründet und erbaut wurde.

Tasting Notes
Farbe: Der Sonnenschein von Ayrshire
Geruch: Der frische Inselcharakter und die Zitrusnoten offenbaren sich sofort mit frischen Birnen und Heckenkirschen
Geschmack: Wunderbar ausbalancierte Zitrusfrüchte, eine leichte Süße von Vanille zusammen mit explodierenden Äpfeln und filigranen maritimen Noten.
Abgang: Andauernd und zart mit süßer Eiche und Gewürzen, abgerundet durch eine dünne Lage Milchschokolade. Ein frischer Inselcharakter von Lochranza.

(Pressemitteilung Connemara; Quelle: Beam/Ketchum Pleon GmbH)

Einzigartiges Design für einen einzigartigen Whiskey

Frankfurt am Main, Juni 2014. „Mild wie ein Ire, rauchig wie ein Schotte“ – genau das ist die Kernessenz von Connemara, dem einzigen getorften irischen Single Malt Whiskey. Ab sofort präsentieren sich Connemara Peated Single Malt Original und Connemara Peated Single Malt 12 Years in einem neuen, besonderen Design, das den torfigen Geschmack und die irischen Wurzeln widerspiegelt. Dank neuer Geschenkverpackung (Tube) lassen sich beide Whiskeys auch ideal verschenken.

Connemara - Verpackung in neuem Design
Connemara – Verpackung in neuem Design

Die dunklen, erdigen Farben und das für die Region Connemara typische Landschaftsmotiv verbinden den Irish Single Malt Whiskey eng mit seiner Heimat. Der rötliche Kupferton der „Tube“ erinnert dabei an die Kupferbrennblasen, in denen Connemara Whiskey traditionell hergestellt wird. Der einzige getorfte Single Malt Whiskey überzeugt mit neuem Design, milder Süße und komplexen Torfaromen.

Ein besonderer Tropfen auf Wachstumskurs

Die Region Connemara bietet mit ihren klaren Flüssen und torfhaltigen Moorlandschaften alle natürlichen Ressourcen, die für die Herstellung eines reichhaltigen, geschmackvollen und qualitativ hochwertigen Whiskeys benötigt werden. Entgegen der heute üblichen Herstellung von irischen Whiskeys wird für diesen Single Malt die Gerste über Torffeuer getrocknet. Nach der zweifachen Destillation in der Cooley Distillery folgt die Lagerung in Ex-Bourbon-Fässern. Schließlich entsteht ein einzigartiger Single Malt Whiskey, der die traditionelle Milde irischer Whiskeys mit intensiven, rauchigen Aromen verbindet, die sonst mit schottischen Whiskys assoziiert werden. Der Erfolg dieses besonderen Geschmacks spiegelt sich auch in Zahlen wider: Im derzeit am stärksten wachsenden Whiskey-Segment, dem der Irish Whiskeys, wächst Connemara um 29,7 Prozent gegenüber Vorjahr (The Nielsen Company, LE + DM, MAT Februar 2014, Absatz) und steigert die Rotation sogar um 61,2 Prozent (The Nielsen Company, LE + DM, MAT Februar 2014, Prop- Durchschnittsabsatz in 0,7 l).

(Pressemitteilung Kilchoman, Quelle: Alba Import)

Machir Bay 2014

nun geht es Schlag auf Schlag – Kilchoman Distillery legt nach und präsentiert die bereits lange erwartete neue Version des Flaggschiffs der Brennerei.

Kilchoman Machir Bay 2014
Kilchoman Machir Bay 2014

KILCHOMAN “Machir Bay 2014“ stellt den Hausstil erneut in beeindruckender Qualität dar. Zur Verwendung kam fünf- und sechsjähriger Single Malt (schwer getorft, 50ppm), der in Bourbon Barrels und Oloroso Sherry Butts reifte.

Natürlich wird auch Machir Bay 2014 in Premium-Qualität abgefüllt – herabgesetzt auf 46% Vol. mit Islay-Quellwasser, ohne Kühlfiltrierung und in natural colour – ein Standard bei Kilchoman Distillery.
Die offiziellen Tasting-Notes:
Nose: Soft cooked fruits, strong peaty aromas and citrus
Palate: Mixed fruits, vanilla and an intense sweetness
Finish: Signature Kilchoman, with a long lingering finish

(Pressemitteilung Stronachie, Quelle: Alba Import)

Stronachie – 10 und 18 Jahre

Der Markenauftritt von Stronachie wurde komplett überarbeitet, so kommen die beiden Qualitäten nun im neuen Design. Dabei ersetzt die 10-jährige Variante die bisherige Version mit 12 Jahren. Der 18-jährige wurde mit verändertem „Rezept“ neu aufgelegt. Eines bleibt aber – beim Inhalt handelt es sich um Benrinnes Single Malt, abgefüllt in Small Batches.

Stronachie 10yo
Stronachie 10yo

Stronachie 10 y.o. kommt mit typischen malzig-fruchtigen Aromen jüngerer Benrinnes, während das neue Batch der 18jährigen Version einfach traumhaft „old school“ auftritt mit deutlichen Sherryaromen – ein absoluter Preis/Leistungs-Tip!

Die offiziellen Tasting Notes des 10-jährigen Stronachie:
Nose: Soft honey, earthy heather and malty sweetness.
Palate: Smooth with luscious honey and biscuits, lingering pepper and cereal notes.
Finish: A perfectly balanced and seductive dram.

Beim 18-jährigen haben wir uns zu eigenen Tasting-Notes hinreißen lassen:

Nase: Karamellbutter, Toffee, Mandelpüree, Heidehonig
Taste: Vanillepudding, weiße Schokolade, exotische Gewürze, Nuss-Nougat-Creme
Finish: cremig, würzig, lang anhaltend, ein echter Charakterwhisky!

(Pressemitteilung A.D. Rattray, Quelle: Alba Import)

39. Bottling von A.D.Rattray in der Cask Collection

Mit acht Abfüllungen bestreiten A.D.Rattray ihr zweites Bottling in diesem Jahr – eine bunte Auswahl aus den Highlands, der Speyside und von Islay.

39. Bottling von A.D.Rattray in der Cask Collection
39. Bottling von A.D.Rattray in der Cask Collection

Wir stellen vor: ein 19-jähriger Aberlour aus dem Bourbon-Fass unterstreicht den guten Ruf der Brennerei – cremig mit üppigen Bourbon Aromen und viel Ananas und Banane.

Ebenso aus der Speyside stammt der 22-jährige Aultmore, der mit sommerlicher Frische und ausgeprägten floralen Noten auftritt.

Ein malzig-knackiger Craigellachie mit 11 Jahren und ein üppig-ölig würziger 7-jähriger Glenallachie (schwerer Sherry-Stil aus dem first-fill sherry Butt) stellen die jüngeren Vertreter in diesem Bottling, gefolgt von einem süß-fruchtigen Glenburgie, der das letzte seiner zwölf Jahre in einem exzellenten Sherry-Fass schlussgereift wurde.

39. Bottling von A.D.Rattray in der Cask Collection
39. Bottling von A.D.Rattray in der Cask Collection

Im besten Whisky-Alter präsentiert sich der 1995’er Glen Elgin, weich und smooth, mit Feigen und Ingwer.

Islay wird vertreten durch einen edlen Bunnahabhain mit 23 Jahren aus dem Sherry-Pungeon, salzig-maritime Noten und nussig-ölige Aromen stehen hier im Vordergrund.

Das Bottling wird ergänzt durch „unseren“ 23-jährigen Glen Garioch – „exclusively bottled for Alba Import“. Dieses Fass mussten wir uns sichern, ist es doch so perfekt ausgereift, mit intensiven Aromen nach Vanillepudding und Trockenfrucht sowie einer leichten Tabaknote im Hintergrund.