Tasting: SMWS 69.6 – Glen Albyn von 1977

Die Destillerie ist schon so lange geschlossen, dass ich nicht mal ansatzweise daran geglaubt habe, hiervon jemals etwas probieren zu können. Bei der Gartenparty der SMWS 2018 hatte ich dann aber doch eine Chance und habe mir den Rest der Probe mitgenommen.

  • SMWS, Glen Albyn, 69.6, 1977, 21yo, SC, CS, ncf, nca, 62%

ncf = no chill-filtration (keine Kältefiltration), nca = no color added (ohne Zusatz von Zuckerkulör), CS = Cask Strength (Fassstärke), SC = Single Cask (Einzelfass)

Meine Tasting Notes

  • Nase: Erst ein wenig scharf an der Nase, aber dann entwickelt er sich. Ein wenig Schwarzpulver. Leichte Rauchnote. Würzig und Gartenkräuter. Petersilie? Mit der Zeit ein wenig Karamell.
  • Geschmack: Absolut sanfter Start, dann entwickelt sich ein sehr feines Prickeln auf der Zungenspitze. Würzig. Vanille. Süßes Karamell. Alte Torfnote.
  • Abgang: Auch hier kommen Würze und Gartenkräuter zum Vorschein. Sehr fein, keine Spur von den 62%. Süße und Vanille schwingen lange nach.

Mehr zu Glen Albyn

Glen Albyn wurde 1844 in Inverness gegründet. 1972 wurde sie nach vielen stürmischen Jahren an die DCL (Distillers Company Limited) verkauft. 1983 wurde sie dann geschlossen und 1986 abgerissen. Heute findet man dort nur noch einen Supermarkt. Hier findet Ihr die Koordinaten auf Google Maps. Man kann auch heute noch einzelne Abfüllungen finden, aber unter 500.- EUR habe ich keine entdeckt.

Fazit

Das war eine tolle Erfahrung, bei der SMWS einige der alten Abfüllungen probieren zu dürfen. Und mir den Glen Albyn hier noch mal in Ruhe vorzunehmen, war eine sehr gute Idee. Diese besondere Note – ich beschreibe das mal als alte Torfnote – findet man nur in solch alten Abfüllungen. So etwas ähnliches habe ich auch in einem Ardbeg von 1974 gefunden. In Ermangelung von weiteren Vergleichen gehe ich mal davon aus, dass man früher viel mit leicht getorftem Malz gearbeitet hat. Auf jeden Fall eine spannende Erfahrung. 500.- EUR oder mehr würde ich für eine solche Flasche nicht ausgeben, aber probieren tue ich so etwas sehr gerne. Falls Ihr bei der SMWS mal die Chance habt, die alten Schätze aus dem Archiv probieren zu dürfen: unbedingt wahrnehmen!