Tasting: 9Y4M4D Aultmore

Die erste Abfüllung von Keeper of the Spirit ist ein neunjähriger Aultmore. Gelagert im Refill Sherryfass. Mike Ritschard, einen der beiden Inhaber, habe ich vor Kurzem in Hamburg kennengelernt und er hat mir eine Probe seiner ersten Abfüllung mitgebracht. Ich bin gespannt.

Im Überblick

Keeper of the Spirit Nr. 1:

  • 9Y4M4D, Aultmore, 61.2%, 272 Flaschen, ncf, nca, SC, CS, 90.- EUR

ncf = no chill-filtration (keine Kältefiltration), nca = no color added (ohne Zusatz von Zuckerkulör), CS = Cask Strength (Fassstärke), SC = Single Cask (Einzelfass)

Die Keeper of the Spirit wurden 2019 neu gegründet. Inhaber sind Robert Kautsch und Mike Ritschard.

Meine Tasting Notes

  • Nase: Das Sherryfass ist sofort präsent. Vom Alkohol merke ich erst Mal nichts. Nüsse und Kakao. Litschi. Nicht zu süß und auch nicht zu fruchtig. Beeren- und Weinnoten. Mit der Zeit bekomme ich etwas frisch geschnittenes Gras. Traubenzucker. Lässt man ihm Zeit, dann kommen die Früchte eingewickelt in Zartbitter Schokolade.
  • Geschmack: Der hat ordentlich Kraft. Pfeffer auf der Zungenspitze. Dann kommt Vanille und es wird cremig im Mund. Lässt man ihm Zeit kommen auch die Früchte zum Vorschein.
  • Abgang: Die Zunge bleibt ein wenig taub, Eiche kommt zum Vorschein.

Fazit

Er ist noch jung und kräftig, aber er gefällt mir. Das ist keiner dieser aus allen Nähten platzenden Sherry Whiskys. Wer kraftvolle junge Sherry-lastige Whiskys mag, sollte den mal probieren.

Danke an Mike Ritschard für die Probe!