NdW 46|17: Bruichladdich (6x), Mortlach

Mitte November geben sich die Whiskymessen die Klinke in die Hand. Und die Neuerscheinungen reißen nicht ab. Schon vor einer guten Woche hat Bruichladdich drei sehr alte Tropfen und diese Woche dann noch drei Sonderabfüllungen für die Laddie Crew präsentiert. Und dann beendet Douglas Laing mit einem 13-jährigen Mortlach die 4-teilige Serie “Consortium of Cards”.

  • Bruichladdich, „The last of their kind“, Rare Cask Series, ncf, nca
    • 1984 / 32yo, Bourbon: All In, 43.7%, 3.000 Flaschen, ca. 700.- GBP
    • 1985 / 32yo, Bourbon: Hidden Glory, 48.7%, 4.200 Flaschen, ca. 700.- GBP
    • 1986 / 30yo, Sherry: The Magnificent Seven, 44.6%, 4.200 Flaschen, ca. 700.- GBP
  • Bruichladdich, Laddie Crew Bottlings 2, ncf, nca
    • 2007, 58.4%, Cask# R13/290-11, Bourbon/Premiere Cru Wine
    • 2005, 65%, Cask# 450, Sherry
    • 2007, 63.9%, Cask# 1309, Rivesaltes
  • Douglas Laing, Mortlach, “Consortium of Cards”, 13yo, “Ace of Spades”, 521 Fl., 50%, ca. 78.- GBP

ncf = no chill-filtration (keine Kältefiltration), nca = no color added (ohne Zusatz von Zuckerkulör)

Weitere Informationen und Tasting Notes

Laddie

Ganz günstig sind sie nicht, aber hier handelt es sich um die letzten Fässer der alten Jahrgänge: Rare Casks (Bruichladdich, Tasting Notes, PDF) – hier findet Ihr alle Informationen über die drei Abfüllungen. Die drei neuen Laddie Crew Bottlings wurden Ende Juli von der Laddie Crew auf Islay ausgesucht und sind seit 10.11. (nur vor Ort) erhältlich.

Tipp: die Laddie Crew Bottlings könnt Ihr in den Laddie Crew Shops kaufen und beim Bottle Market auch probieren.

DL Mortlach

Aus der Pressemitteilung: „Finished in a single Pedro Ximinez Sherry Butt, the tasting notes include cinnamon, macerated plums, a burst of rich fruits and a chocolate orange finish. The Ace of Spades bottling is the fourth and final planned release within the Old Particular Consortium of Cards series, which launched in February 2017 with the “Queen of the Hebrides” Laphroaig 18 Years Old. “King of the Hills”, which followed in May, was a Ben Nevis 20 Years Old, whilst the penultimate special edition, “Crackerjack”, a 28 Years Old single cask distilled at the Port Dundas Distillery, was unveiled in August of this year. Each is bottled at 50% alcohol strength and offered without colouring or chill-filtration.