The Maltman – 50th Anniversary Bottling von Donald Hart

Zur Feier seines Geschäftsjubiläums hat Donald Hart eine ganz besondere Rarität ausgewählt – eine Abfüllung aus seinem Privat-Schatz, die es so kein zweites Mal gibt: einen Glen Mhor, destilliert 1976 und abgefüllt bereits 1998, nach 21 Jahren Reifung.

Ursprünglich zurückgelegt für besondere Momente im Hause Hart, wurden die Flaschen nun re-bottled und ganze 96 von insgesamt 114 konnte Alba Import ausgesuchten Maltman-Stammhändlern zur Verfügung stellen. Ein würdiger Tropfen aus dieser bereits 1983 geschlossenen Brennerei. Ich habe diesen bei einigen Händlern für 275,- EUR entdeckt.

Glen Mhor, “Limited Edition Special Bottling to Celebrate Donald Hart’s 50 Dramtastic Years in the Industry”, distilled 1976, aged 21 years, 43%, 114 bottles only, einzeln nummeriert.

(Pressemitteilung, Alba Import)

Das “Year of the Maltman” – Donald Hart’s 50. Geschäftsjubiläum

Donald Hart feiert 2014 sein 50. Jubiläum in der Whiskyindustrie. Zu diesem Anlass ist nun das offizielle „50th Anniversary Bottling“ erschienen.

The Maltman 50th Anniversary Bottling, (c) Alba
The Maltman 50th Anniversary Bottling, (c) Alba

Der heute 68-jährige Donald Hart blickt auf 50 bewegte Jahre im Whiskygeschäft zurück. Im Februar 1964 gründete er im Alter von 18 Jahren zusammen mit seinem älteren Bruder Iain die Firma Hart Brothers. Zunächst waren die beiden Brüder als Whiskybroker tätig. Dieses Geschäft beinhaltete An- und Verkauf von Fässern und brachte Kontakte zu allen bekannten Whiskybrennereien ein.

So hatte Donald schon bald Gelegenheit, seltene und außergewöhnliche Fässer auszuwählen und seine feine Nase auszubilden. In den 1960ern füllte Hart Brothers ihren eigenen Blended Whisky ab.

In den 1970ern stieg die Firma Hart Brothers in das Geschäft als Großhändler und Distributeur für Whisky ein, desweiteren kauften sie ein Bonded Warehouse und eine Abfüllanlage. In dieser Zeit schied Iain schließlich aus dem Unternehmen aus und 1975 stieg Bruder Alistair Hart ein. Donald und Alistair begannen ausgesuchte Einzelfässer, die sie über die Jahre angesammelt hatten, unter eigenem Namen abzufüllen. Der bekannte unabhängige Abfüller „Hart Brothers“ war geboren.

Mit teils legendären Abfüllungen waren Hart Brothers eine feste Größe in der Welt der unabhängigen Abfüller. So wurde Donald Hart 1998 für seine langjährigen Verdienste um die schottische Whiskytradition geehrt und zum „Keeper of the Quaich“ ernannt.

2007, als die beiden Brüder Donald und Alistair die Firma Hart Brothers Ltd. verkauften, ging eine Ära zu Ende. Heute hat Hart Brothers neue Eigentümer und Alistair blieb dort als Master Blender tätig.

Andrew und Donald Hart bei der Fass-Selektion
Andrew und Donald Hart bei der Fass-Selektion, (c) Alba

Um die Familientradition auch in nächster Generation fortzusetzen, tat Donald Hart 2011 einen Neuanfang und gründete mit seinem Sohn Andrew das Unternehmen Meadowside Blending Company mit Sitz in Glasgow.

Meadowside Blending füllt ausgesuchte Einzelfässer unter dem Label „The Maltman“ ab. Die Maltman-Serie wurde im Frühjahr 2011 auf der Limburger Whiskyfair lanciert und seitdem sind es mehr als 60 Single Casks, die auf den Markt kamen, darunter Abfüllungen von so namenhaften Destillaten wie Springbank, Bruichladdich, Arran, Ben Nevis und viele mehr.

Bei der Fassauswahl haben sich Donald und Andrew höchsten Qualitätsansprüchen verschrieben und können sich dabei auf die große Erfahrung von Donald Hart stützen. Durch seinen exzellenten Ruf in der Whiskywelt hat Donald bei verschiedensten Brennereien Zugang zu Fässern von herausragender Qualität. Natürlich wird bei allen Abfüllungen auf Farbstoff und Kühlfiltrierung verzichtet.