Neuer Springbank 25 yo – 2015

Die Springbank Distillery in Campbeltown hat im letzten Jahr ein neues Flaschendesign und einige neue Abfüllungen auf den Markt gebracht. Unter anderem gab es in diesem Outfit einen 18-, einen 21- und einen 25-jährigen Single Malt. Der 25-jährige (2014) war auf 1.200 Flaschen limitiert und ist bereits bei einigen Händlern ausverkauft.

Wie ich eben erfahren habe, gibt es aber wieder Nachschub und es kommen ab dem 13.01.2015 neue Flaschen auf den Markt. Wer also beim letzten Mal leer ausgegangen ist und ca. 500.- EUR in eine Flasche Whisky investieren möchte, sollte sich schon mal an den Händler seines Vertrauens wenden und eine Flasche reservieren.

  • Springbank 25 Jahre, 46%, 1.200 Flaschen, ca. 500.- EUR

Die Lagerung erfolgte zuerst in Bourbon- und Sherryfässern. Zum Finish wurden die Inhalte der Fässer dann in Port Pipes vereint. Auf die Zugabe von Farbstoff sowie einer Kältefiltrierung wurde, wie gewohnt, verzichtet.

Ich persönlich habe so meine Schwierigkeiten für „wenige Jahre mehr“ teilweise das Vielfache für die Flasche zu bezahlen. Ich konnte bereits bei einigen Herstellern unterschiedliche (alte) Jahrgänge probieren und manche werden tatsächlich immer besser. Manche haben aber auch das Optimum vor der ältesten Abfüllung erreicht. Auf der anderen Seite gibt es Abfüllungen (anderer Destillerien), die für einen 20-jährigen unter 100.- EUR verlangen. Es gibt auch NAS-Abfüllungen (no age specification = ohne Altersangabe), die für 150.- EUR oder mehr angeboten werden. Es scheint immer mehr Leute zu geben, die bereit sind, viel Geld für eine Abfüllung auszugeben, denn gerade die älteren Jahrgänge werden immer teurer. Wie immer müsst Ihr selber entscheiden, ob Euch eine Abfüllung den Preis wert ist.

Bei Springbank ist der 18-jährige für ca. 110.- EUR, der 21-jährige für 300.- EUR und der 25-jährige für über 500.- EUR zu haben. Sicher ein sehr leckerer Tropfen mit interessanten Tasting Notes.

Original Tasting Notes

Neuer Springbank, 25 Jahre
Springbank, 25yo

Nose – The nose is rich with a peated port influence. It’s redolent of the dunnage warehouse in which it was matured. Fruity too, but this time berriesto the fore: blackberries, cranberries and strawberries.

Palate – The port wine influence is perfectly balanced with flavours of sherry, plum jam, blood oranges and pink grapefruit.

Finish – The finish is long, soft and elegant, with earthy, peaty and woody qualities.

(Quelle & Copyright für das Bild: Hanseatische Weinhandelsgesellschaft mbH & Co. KG)