Laphroaig Lore – mit Tasting Notes – nun auch in Deutschland

Der Laphroaig Lore kommt nun auch in den offiziellen deutschen Handel, wie Laphroaig heute bekannt gab. Einige haben ihn bereits in der FOL-Sonderaktion erworben und sehr positiv davon berichtet.

Laphroaig, Lore, 48%, 70.- GBP (ca. 90.- EUR) für die FOL, jetzt 95.-

Noch konnte ich ihn nicht probieren, aber der klingt interessant und ich werde ihn mal gegen meinen Favouriten den „An Cuan Mor“ antreten lassen.

Über die FOL-Aktion habe ich hier berichtet: Neues aus Islay: Laphroaig Lore, Lagavulin 8yo und Ardbeg Dark Cove

Original Tasting Notes

  • Farbe: dunkles Mahagoni
  • Aroma: reich-rauchig, mit Meeresmineralien und einem Anklang von Bitterschokolade, gefolgt von Vanille und salziger Karamell-Süße
  • Geschmack: reich-torfig, mit würziger Chili-Note
  • Abgang: trocken und lange süß im Abgang

(Pressemitteilung, Laphroaig/fischerAppelt)

Laphroaig Lore

Packshot Laphroaig LoreThe richest of the rich: Der neue Laphroaig Lore ist der bisher gehaltvollste Laphroaig. Der Begriff Lore – kurz für: Folklore – steht für die Überlieferung von Wissen über Generationen hinweg. Der Whisky erzählt die Geschichte 200-jähriger Whiskyproduktion und ist John Campbells persönliche Interpretation der bisherigen Traditionen.

Die Abfüllung vereint in sich die Geschichte der Marke Laphroaig selbst, präsentiert durch eine Vielzahl Laphroaig typischer Geschmacksausprägungen – von torfig-rauchig über fruchtig und floral, mit trocken-süßem Finish.

Der Single Malt ist in verschiedenen Fässern – Ex-Bourbon Barrels, Oloroso Sherry Hogsheads, europäischen Eichenfässern sowie Quarter Casks – gereift.