Finale Entscheidung bei den Glenmorangie Cask Masters

Ihr habt sicher schon von der neuen Abfüllung „Taghta“ von Glenmorangie gehört. Das ist eine Abfüllung, bei der wir Online „mitbestimmen“ dürfen. Jetzt geht es im „Finale“ darum, ob und wie viele Flaschen davon nach Deutschland kommen werden. Also: stimmt mit ab!

Entweder Ihr registriert Euch gleich unter caskmasters.glenmorangie.com (denn das reicht schon, damit mehr Flaschen nach Deutschland kommen) oder Ihr lest Euch erst die Pressemitteilung durch und stimmt dann mit ab.

Falls Ihr Euch für den Taghta interessiert, möchte ich noch mal besonders auf diesen Absatz hinweisen: „Ab September 2014 wird Glenmorangie Taghta, solange der Vorrat reicht, exklusiv allen Teilnehmern angeboten, die online an seiner Entstehung mitgewirkt haben.“ – also: los geht’s!

Whisky-Fans wählen exklusiven Ort für die internationale Premiere:

(Pressemitteilung) Tain/Schottland, 10. April 2014. Wo findet die Weltpremiere des Glenmorangie Taghta statt  und wie viele Flaschen der limitierten Abfüllung gehen nach Deutschland? Diese Fragen stellt die schottische Hochland-Brennerei in der Finalrunde ihrer online durchgeführten Whisky-Wahl „Cask Masters“. Das im März vergangenen Jahres gestartete Programm lässt Interessenten auf der ganzen Welt jede Etappe des neuen Single Malts maßgeblich mitbestimmen. Neben der Fasswahl wählten die Teilnehmer bereits unter caskmasters.glenmorangie.com den Namen Taghta, das Flaschendesign und das Fotomotiv. Nun liegt es an den Glenmorangie-Fans, sich rechtzeitig zu registrieren, um mit der Wahl des Ortes für die Weltpremiere eine unverbindliche Kaufoption auf den ersten, demokratisch abgestimmten Whisky zu sichern. Die Aufteilung aller Flaschen erfolgt nach der Zahl registrierter Nutzer in den teilnehmenden Ländern. Je mehr deutsche Whisky-Liebhaber dabei sind, umso mehr Glenmorangie Taghta, gälisch für „auserkoren“, gelangt in Deutschland in den Glenmorangie Onlineverkauf. 

 

Die Jury für die letzte Abstimmungsrunde leitet Jason Scott, Mitgründer der Bramble Bar in Edinburgh.

Dr Bill Lumsden, Glenmorangie and Jason Scott, Bramble bar toast Cask Masters crowd-managed Taghta whisky, (c) Glenmorangie
Dr Bill Lumsden, Glenmorangie and Jason Scott, Bramble bar toast Cask Masters crowd-managed Taghta whisky, (c) Glenmorangie

Die Bramble Bar ist im fünften Jahr in Folge in der Rangliste der 50 besten Bars der Welt. Der gefragte Organisator hochkarätiger Veranstaltungen wird alle Vorschläge sichten, die bis zum 24. April 2014 eingegangen sind und mit der Jury drei einzigartige  Premierenorte auswählen. Der Sieger wird in einer finalen Abstimmungsrunde zwischen dem 8. Mai und 9. Juni 2014 durch alle registrierten Teilnehmer bestimmt. Jason Scott sagt: „Lässt man die Entwicklung und Gestaltung eines Whiskys durch Single-Malt-Liebhaber maßgeblich mitbestimmen, zeigt das ein zukunftsgerichtetes Denken. So etwas hat es in der Whiskybranche bislang noch nie gegeben.“ 
Dr. Bill Lumsden, Director of Distilling and Whisky Creation bei Glenmorangie, erklärt: „Mit den Cask Masters schaffen wir den ersten, demokratischen Single Malt. Im Dialog mit unseren  Fans entsteht erstmals eine limitierte Edition über alle Stufen der Produktentwicklung. Die große Beteiligung hat alle Erwartungen übertroffen. Ab September 2014 wird Glenmorangie Taghta, solange der Vorrat reicht, exklusiv allen Teilnehmern angeboten, die online an seiner Entstehung mitgewirkt haben.

Mehr Informationen über den Glenmorangie Taghta, die Registrierung und Teilnahme an der Abstimmung unter caskmasters.glenmorangie.com