Ein lauer Sommerabend in Hamburg mit der Balvenie 5-Crafts-Tour

Es ist einer dieser noch angenehmen Sommerabende in Hamburg und Balvenie hat in das Hamburger Berglund eingeladen. In München und Berlin war die Tour schon im Juli. Jetzt ist Hamburg an der Reihe.

Auf einen Teilnehmer freue ich mich schon ganz besonders: Dr Sam Simmons. Sam ist Global Brand Ambassador bei William Grant & Sons und unter anderem ein Bandmitglied bei den Copper Dogs (Video aus dem Balvenie Castle).

Vor dem Berglund haben sich schon einige Leute versammelt. Um 19:00 Uhr soll es los gehen und bereits 10 Minuten vorher bildet sich eine Schlange. Im Berglund – schöne Bar übrigens – ist es bereits voll. Gleich am Eingang steht das „Bar Tool“, das hier in Hamburg für die Tour gemacht wurde. Eine Getränkekarte aus Holz für das Berglund.

Hergestellt haben die Lasse Bagdahn und Per Völkel von Hafenholz, einer Hamburger Holzmanufaktur. Balvenie fördert das Handwerk und sucht sich solche Handwerker aus, die etwas ganz besonderes aus dem Bereich der fünf Handwerkskünste fabrizieren. Hier war es das Holz. In München war es Kupfer. Die beiden stehen hier mit einigem Arbeitsgerät und Einzelteilen aus den verschiedenen Arbeitsschritten und erklären die Herstellung dem interessierten Besucher. So ganz nebenbei: auch den schönen Tresen vom Berglund haben die Jungs gemacht. Klasse Arbeiten!

Mir wird es drinnen zu warm. Mit einem Welcome-Drink geht es nach draußen. Neben unzähligen Getränken, die es hier auch normalerweise gibt, stehen heute Cocktails mit Balvenie auf der Karte:

  • Welcome Drink
    Double Wood 12yo, kalt aufgebrühter Kaffee, Orangenlikör
  • The Balvenie’s Cyn
    Double Wood 12yo, Campari, Cynar
  • Greenwood
    Double Wood 12yo, hausgemachter Minzsirup, Limette, Ginger Ale
  • The Balvenie’s King
    Double Wood 12yo, King’s Ginger

Ich treffe alte Bekannte und viele neue Gesichter. Der Bürgersteig ist dicht gestellt und Fußgänger haben es schwer durch den Pulk an Besuchern zu kommen. Dann eröffnet Sam die Veranstaltung offiziell und erzählt ein wenig von Balvenie, der 5-Crafts-Tour und von Hafenholz. Alle Besucher sammeln sich um Sam und es wird immer wärmer.

Sobald Sam fertig ist, bin ich wieder auf dem Weg nach draußen. Am Rand steht ein Smoker in dem Lachs geräuchert wird, denn heute erwarten uns auch ein paar leckere Häppchen und für eines wird Lachs benötigt:

  • Kräuter Scones
    mit Ziegenkäsefüllung und The Balvenie Orangenmarmelade
  • Cheddar, Walnuss und Kräuter Dumplings
    mit essbaren Blüten & Hafer-Plätzchen
  • Kartoffeln und Frühlingszwiebeln Colcannon
    mit geräuchertem Lachs
  • Schokoladen und Cold Drip Coffee Brownies
    mit Salz, Karamell & Popcorn

Das Fingerfood wird verteilt und nach jedem Gang stellt Sam im Inneren des Berglund einen der Whiskys vor:

  • Balvenie Double Wood, 12yo
  • Balvenie Carribean Cask, 14yo
  • Balvenie Double Wood, 17yo
  • Balvenie Port Wood, 21yo (die 40% Variante)

In einem günstigen Moment gelingt es mir, mich mit Sam auszutauschen. Er erzählt mir von München und Berlin. Seine Kollegen meinen, dass er viel zu oft in Deutschland ist, denn Sam gefällt es hier. Nach aktueller Planung wird er es nicht schaffen, auch die beiden anderen Events in Deutschland zu begleiten, aber noch steht das nicht fest.

Das Berglund gefällt mir. Das Essen war lecker und die Whiskys sowieso. Im Freien standen ein paar bequeme Sessel und irgendwann saß ich dort mit einigen Leuten und wir haben uns angeregt unterhalten.

Danke an Balvenie für die Einladung! Es war ein sehr schöner lauer Sommerabend mit guten Gesprächen, guten Drinks, gutem Essen und einer sehr angenehmen Atmosphäre.

Balvenie - 5-Craft-Tour HH

Balvenie besuchte mit seiner 5-Craft-Tour auch Hamburg 2016

Die nächsten Stationen sind Köln und Frankfurt. Die Rahmendaten und mehr Hintergrundinfos zur Tour findet Ihr in meiner Ankündigung.