An Oa

Blick hinter die Kulissen: Der Ardbeg Gathering Room

Nun war ich schon einige Male bei Ardbeg vor Ort und durfte sogar schon Mal eine ganze Schicht mitarbeiten, aber den „Gathering Room“ habe ich bisher nicht gesehen. Noch nicht mal davon gehört. Bis der Ardbeg An Oa vorgestellt wurde, denn der wurde dort „vermählt“. Ich habe noch Mal nachgefragt…

Aus der Pressemitteilung: „In einem ehemaligen Getreidespeicher der Ardbeg Destillerie eingerichtet, verfügt der neu erbaute Gathering Room über ein großes stehendes Holzfass aus feinster französischer Eiche. Mit der Magie der Zeit werden die Whiskys dort für den Ardbeg An Oa aus drei verschiedenen Fasstypen miteinander vermählt und erreichen so neue Höhen der Komplexität. Der Ursprung dieser Technik rührt aus früheren Jahrhunderten, als Brennmeister verschiedene Fässer in einem Großfass mit faszinierenden Ergebnissen kombinierten.

Und so sieht er aus….

Ardbeg Gathering Room

Danke an Ardbeg für das Bild. Jetzt ist die Neugier gestillt!
(Copyright: Ardbeg / Konrad Borkowski)

Meine Tasting Notes zum An Oa findet Ihr hier: Tasting: Ardbeg An Oa.

Facebooktwitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.