Rückblick auf die InterWhisky 2015

Leider hat es bei mir auch dieses Jahr nicht gepasst, die InterWhisky in Frankfurt zu besuchen. Dieses Jahr gab es einen neuen Veranstaltungsort. Neben der Messe gab es auch wieder eine Preisverleihung. Für alle, die wie ich beides verpasst haben, hier ein kleiner Rückblick.

InterWhisky – Kurz und knapp:

  • Knapp 9.000 Besucher
  • Destillerien aus Schottland, Irland, Kanada, Japan, Taiwan, den USA sowie Deutschland, Schweiz und Belgien.
  • Insgesamt über 500 Whiskys standen zur Verkostung
  • Whisky Talk & Dinner dieses Mal Freitag & Samstag
  • Einige der Top-Referenten: Richard Paterson, Dr. Kirstie McCallum, John Campbell, Stephen Teeling, Andy MacDonald, Ronnie Cox, Keita Minari

Germany´s Best Whisky Awards:

  • Deutschlands beste Whisky Bar 2015: Offside, Berlin, Lars Pechmann
  • Deutschlands bester Whisky Shop: Whisky and more, Bremen, Ingo Kirchhoff
  • Deutschlands bester Whisky: AYER’S PX 56 – Hausbrauerei Altstadthof, Nürnberg; Inhaber & Brennmeister: Reinhard Engel

Für nächstes Jahr habe ich den Termin schon in den Kalender eingetragen und hoffe, es nächstes Mal auch in die Tat umsetzen zu können. Mal sehen.

(Pressemitteilung, Medienbotschaft Verlag & Events GmbH)

InterWhisky 2015 – Neuer Veranstaltungsort begeistert Besucher und Aussteller

Eine neue und elegante Location, ein noch größeres und umfangreicheres Programm, zahlreiche Besucher, zufriedene Aussteller – und dazu jede Menge leckere Drams: Die InterWhisky, Europas führende Messe dieser Art, fand vom 27. bis 29. November 2015 in Frankfurt statt und bot ein genussreiches Erlebnis für Fans und Freunde des Whisk(e)y.

Insgesamt 8.650 Besucher, davon 1.900 Fachbesucher, strömten in das Gesellschaftshaus Palmengarten, um neue Whisk(e)ys zu probieren, Kontakte zu knüpfen oder sich in Foren und prominent besetzten Tasting-Seminaren zu verschiedensten Whisky-Themen weiterzubilden. Bei vielen dieser Seminare hieß es schon vor Beginn der Messe: „restlos ausverkauft“. Mit  zahlreichen eigenen Ständen sowie mit besonderen Lounges vertreten waren die großen tradierten Marken, aber auch zahlreiche kleinere Destillerien aus Schottland, Irland, Kanada, Japan, Taiwan, den USA sowie Deutschland, Schweiz und Belgien. Insgesamt über 500 Whiskys standen zur Verkostung bereit. Eine musikalische Begleitung, typisch schottische Speisen und eine eigene Whisky-Bar rundeten das Programm ab.

InterWhisky_Palmengarten

Als besonderes Highlight fand in diesem Jahr das traditionelle „Whisky Talk & Dinner“ nicht nur am Freitagabend, sondern auch am Samstagabend statt. Passend zum Motto „Scottish Island Hopping – Jura meets Islay“ und „News from Ireland – New Irish Whiskeys“ konnten Whiskybegeisterte zu einem exklusiven schottischen und irischen Vier-Gänge-Menü im Sterne-Restaurant Lafleur „Whisky-Raritäten“ verkosten, die von internationalen Top-Referenten kenntnisreich vorgestellt werden. Das mit 2 Michelin-Sternen und 18 Gault Millau Punkten ausgezeichnete Lafleur ist ein Feinschmecker-Restaurant und bot mit 2-Sternekoch Andreas Krolik eine Küche internationalen Niveaus.

Top-Referenten der InterWhisky waren z. B. Richard Paterson (Master Blender Whyte and Mackay), Dr. Kirstie McCallum (Global Brand Ambassador Bunnahabhain) und John Campbell (Distillery Manager Laphroaig), Stephen Teeling (Sales and Marketing Director at Teeling Whiskey Company), Shane Fitzharris (Global Brand Manager at Walsh Whiskey Distillery), Andy MacDonald (Distillery Manager Glenmorangie), Ronny Cox (Brands Heritage Director The Glenrothes), Keita Minari (European Brand Manager Suntory Whiskys Japan) u.v.m.

Eine weitere Besonderheit ist die Verleihung der „Germany´s Best Whisky Awards“, die alljährlich herausragende Persönlichkeiten und Projekte der nationalen wie internationalen Whisk(e)y-Szene auszeichnen.

Der Veranstalter, die Medienbotschaft Verlag & Events GmbH, mit Sitz im schweizerischen Tägerwilen, verzeichnete auch in diesem Jahr einen großen Ansturm junger Besucher unter 30 Jahren. Whisk(e)y liegt im Trend, der Kreis der Genießer und Menschen, die im und durch Whisk(e)y das Besondere suchen, ist groß: Laut dem Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e.V. (BSI), der erneut die Schirmherrschaft über die InterWhisky übernommen hatte, gibt es allein in Deutschland rund 6 Millionen Fans des „Wasser des Lebens“. Die 18. InterWhisky findet vom 25. bis 27. November 2016 statt.

„Germany’s Best Whisky Awards 2015“:
Große Ehre für die besten Whiskybotschafter des Landes

Große Ehre für rührige Liebhaber: Im eindrucksvollen Rahmen des Festsaals des Frankfurter Palmengartens wurden zum Auftakt der 17. InterWhisky (27. bis 29. November 2015) die „Germany’s Best Whisky Awards“ verliehen. Deutschlands beste Whisky Bar 2015 kommt demnach aus Berlin. Die Auszeichnung für den besten Whisky Shop des Jahres ging nach Bremen. Und Deutschlands bester Whisky 2015 wurde in Nürnberg gebrannt.

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nahe liegt. „Deutschland besitzt eine weltweit einzigartige Whiskyliebhaber Landschaft. Das drückt sich in vielem aus: in exzellent bestückten Whisky Bars, hervorragenden Fachhändlern, bald zahllosen Terminen und Gemeinschaften, die das flüssige Gold im Glas zelebrieren, sowie in einer längst etablierten Whiskybrennerszene, die allemal mit den internationalen Vorreitern mithalten kann“, so Heinfried Tacke, Autor des Whisky Guide Deutschland 2016. Der unverzichtbare Ratgeber und Reiseführer zu den heimischen Quellen des „Wasser des Lebens“ kommt jährlich aktualisiert heraus. Mit der Präsentation der neuesten Ausgabe des Standardwerks werden seit acht Jahren auch die besten Adressen und rührigsten Botschafter des Whiskygenusses im Land ausgezeichnet. Preisstifter der „Germany’s Best Whisky Awards“, die in fünf Kategorien vergeben werden, ist der Verleger und Veranstalter der InterWhisky, Christian H. Rosenberg.

Die Auszeichnung für die beste Whisky Bar des Jahres ging so in diesem Jahr nach Berlin. Lars Pechmann von der Bar „Offside“ in Berlin durfte sich über ein überdimensioniertes Whiskyglas als Siegerpokal freuen. Als bester Whisky Shop des Landes ging die gläserne Trophäe nach Bremen an Ingo Kirchhoff vom Fachgeschäft „Whisky and more“. Als international beste Whiskyneuheit des Jahres wurden die „Last Great Malts“ von John Dewar & Sons von einer unabhängigen Fachjury auserkoren. Die gleiche Jury zeichnete auch die langjährige Brand Managerin Barbara Scholl von der Schlumberger Vertriebsgesellschaft in Meckenheim mit dem Ehrenpreis „Germany’ Best Whisky Motion 2015“ aus.

Deutschlands bester Whisky des Jahres wird unterdessen immer im Rahmen einer umfangreichen Blindverkostung ermittelt. Die längst höchst begehrte Auszeichnung ging in diesem Jahr nach Nürnberg: an den Whiskymacher Reinhard Engel von der „Hausbrauerei Altstadthof“. Sein zu 100 Prozent ökologischer Whisky „AYER’s PX 56“, eine Einzelfassabfüllung aus dem Pedro Ximinez Cask, begeisterte die Taste- Experten der Jury in jeder Hinsicht. Da sich das Niveau der deutschen Whiskys im Rahmen der Verkostung jedoch insgesamt als sehr hoch erwies, entschied die Jury überdies, sechs zusätzliche Silber- und Bronzemedaillen zu verleihen. „In bald jeder Ecke unseres Landes haben wir inzwischen herausragende Whiskymacher“ betonte auch Jurymitglied Gregor Haslinger bei der Verleihung. F olglich reichte das Spektrum der in Frankfurt ausgezeichneten deutschen Whiskybrennereien vom Spreewald bis zum Bodensee.

Die Gewinner der Germany’s Best Whisky Awards 2015

Germany’s Best Whisky Bar 2015

Die Gewinner in der Kategorie Bar bei den Germany's Best Whisky Awards 2015 (v.l.n.r.): Freya Hoffrichter und Susanne Fuchs, Barrensteiner Whiskybar, Grevenbroich (Platz 2), Lars Pechmann, Offside Berlin (Award Winner) und Björn Lahmann, Cocktailschmiede Norderney (3. Platz)
Die Gewinner in der Kategorie Bar bei den Germany’s Best Whisky Awards 2015 (v.l.n.r.): Freya Hoffrichter und Susanne Fuchs, Barrensteiner Whiskybar, Grevenbroich (Platz 2), Lars Pechmann, Offside Berlin (Award Winner) und Björn Lahmann, Cocktailschmiede Norderney (3. Platz)
  1. Platz: Offside, Berlin, Lars Pechmann
  2. Platz: Barrensteiner Whiskybar, Grevenbroich, Werner Bielen-Hoffrichter
  3. Platz: Cocktailschmiede, Norderney, Björn Lahmann

Germany’s Best Whisky Shop 2015

Die Gewinner in der Kategorie Best Shop bei den Germany's Best Whisky Awards 2015 (v.l.n.r.): Uwe Lauinger von Victor Rieger in Villingen-Schwenningen (Platz 2), Ingo Kirchhoff von Whisky and more in Bremen sowie Gregor Nacke und Marc Glissmann vom Cadenhead’s Whisky Market in Köln.
Die Gewinner in der Kategorie Best Shop bei den Germany’s Best Whisky Awards 2015 (v.l.n.r.): Uwe Lauinger von Victor Rieger in Villingen-Schwenningen (Platz 2), Ingo Kirchhoff von Whisky and more in Bremen sowie Gregor Nacke und Marc Glissmann vom Cadenhead’s Whisky Market in Köln.
  1. Platz: Whisky and more, Bremen, Ingo Kirchhoff
  2. Platz: Victor Riegger, Villingen, Olaf & Uwe Lauinger
  3. Platz: Cadenhead’s Whisky Market, Köln, Markus Müller & Gregor Nacke

Germany’s Best Whisky National 2015

Goldmedaille:

AYER’S PX 56 – Hausbrauerei Altstadthof, Nürnberg; Inhaber & Brennmeister: Reinhard Engel

Silbermedaille:

Die Gewinner der Silbermedaille in der Kategorie Best Whisky National der Germany's Best Whisky Awards 2015 (v.l.n.r.): André Meurer (Baas Single Malt Whisky), Dr. Thomas Römer (Sloupisti), Magnus Geuting (J.B.G. Münsterländer Single Grain Whisky), Michaela Habbel (Hillock 41/2 Zwöftel), Geradl Erdrich (Black Forest Single Malt Whisky, Sonderedition 2015) und Roland Feller (Valerie Single Malt Whisky, Amerone Cask)
Die Gewinner der Silbermedaille in der Kategorie Best Whisky National der Germany’s Best Whisky Awards 2015 (v.l.n.r.): André Meurer (Baas Single Malt Whisky), Dr. Thomas Römer (Sloupisti), Magnus Geuting (J.B.G. Münsterländer Single Grain Whisky), Michaela Habbel (Hillock 41/2 Zwöftel), Geradl Erdrich (Black Forest Single Malt Whisky, Sonderedition 2015) und Roland Feller (Valerie Single Malt Whisky, Amerone Cask)
  • BAAS Uerige Single Malt Whisky, STICKUM im UERIGE, Düsseldorf
  • Black Forest Single Malt Whisky, Sonderedition 2015, Destillerie Kammer-Kirsch
  • Hillock 4½-Zwölftel Single Malt Whisky, Destillerie Heinrich Habbel, Sprockhövel
  • J.B.G Münsterländer Single Grain Whisky, Gutsbrennerei Geuting, Bocholt
  • Sloupisti Single Malt Whisky No. 1, Spreewaldbrennerei, Schlepzig
  • Valerie Single Malt Whisky (Amarone Cask Finish), Brennerei Feller

Bronzemedaille:

  • Bavarian Single Pot Still Whiskey, Feinbrennerei Simon´s, Michelbach
  • Brigantia Single Malt Whisky, 1. Bodensee Whisky-Destillerie, Kressbronn
  • Coillmór, Pedro Ximénez Cask, Whisky Destillerie Liebl, Bad Kötzting Der Kolonist Single Malt Whisky, Burger Hofbrennerei, Burg
  • Fading Hill Three Musketeers, Birkenhof Brennerei, Nistertal
  • Marder Single Malt Whisky (Chardonnay Cask), Marder Edelbrände

Germany’s Best Whisky International 2015

Der Gewinner in der Kategorie Best Whisky International der Germany's Best Whisky Awards 2015 (v.l.n.r.): Preisstifter Christian H. Rosenberg neben dem Brand Ambassador Jamie MacDonald von den Last Great Malts und Gerald Erdrich vom deutschen Vertrieb Kammer-Kirsch in Karlsruhe
Der Gewinner in der Kategorie Best Whisky International der Germany’s Best Whisky Awards 2015 (v.l.n.r.): Preisstifter Christian H. Rosenberg neben dem Brand Ambassador Jamie MacDonald von den Last Great Malts und Gerald Erdrich vom deutschen Vertrieb Kammer-Kirsch in Karlsruhe

Last Great Malts, John Dewar & Sons, Vertrieb: Kammer-Kirsch, Karlsruhe

Germany’s Best Whisky Motion 2015 (Ehrenpreis)

Die Gewinnerin in der Kategorie Best Motion der Germany's Best Whisky Awards 2015 (v.l.n.r.): Barbara Scholl von der Schlumberger Vertriebsgesellschaft in Meckenheim mit Preisstifter Christian Rosenberg bei der nachträglichen Pokalüberreichung während der InterWhisky.
Die Gewinnerin in der Kategorie Best Motion der Germany’s Best Whisky Awards 2015 (v.l.n.r.): Barbara Scholl von der Schlumberger Vertriebsgesellschaft in Meckenheim mit Preisstifter Christian Rosenberg bei der nachträglichen Pokalüberreichung während der InterWhisky.

Barbara Scholl, Marketing Manager, Schlumberger Vertriebsgesellschaft