Tasting: HYDE No. 1 „Presidents Cask“, 10 yo

Vor einiger Zeit habe ich über den neuen unabhängigen Abfüller berichtet. Die passende Probe dazu schlummert schon einige Zeit vor sich hin. Jetzt wird es endlich Zeit ihn zu probieren.

Hyde Whiskey - Irischer Single Malt

Die offiziellen Tasting Notes HYDE No. 1 „Presidents Cask“

  • Nose: delightful peaches and cream, vanilla, slightly custard, barley malt softness, with citrus, sweet honey, caramel, chocolate, orange, lemon, banana and infused with spices
  • Taste: wonderfully smooth yet complex, creamy yet fruity with notes of caramel and manuka honey, apricot, plumb and a silky malt texture
  • Finish: rich, spicy and oaky, it lingers in the mouth with a long rich finish

Meine Tasting Notes

Wer meinen Blog verfolgt, kennt meine Vorbehalte gegen Irischen Whiskey. Ich probiere immer wieder mal welche, mit den meisten werde ich aber nicht warm. Mal sehen, was der Hyde zu bieten hat.

  • Nase: die Eiercreme mit Vanille fällt mir gleich auf, etwas Karamell und etwas würzig. Ein wenig Frucht kommt durch, angereichert mit noch mehr Vanille.
  • Geschmack: leicht und fruchtig, prickelt noch ein wenig auf der Zunge, ein wenig Karamellnote. Zitrone und Limetten.
  • Abgang: trocken und mittellang. Nur ganz wenig Nuss.

Alles in allem bin ich überrascht. Zum einen handelt es sich um einen 10-jährigen, der bereits an der Nase schon schmeichelt. Ferner ist es ein Irischer Whiskey, der es schafft mir durch seine Komplexität zu gefallen. Ich bin gespannt auf weitere Abfüllungen.

Danke für die Probe.