Tasting: Excalibur 1972 – 45-jähriger Blended Whisky

Bei Excalibur habe ich sofort das Bild von Rittern im Kopf. Ganz so alt ist der Blended Whisky nicht, aber 45 Jahre durfte er reifen. Ich habe noch nicht viele Blended Whiskys probiert und schon gar nicht mit dem Alter. Ich bin gespannt.

  • Excalibur, 1972, 45yo, Blended Whisky, 42.2%, CS, ncf, nca, ca. 270.- EUR

ncf = no chill-filtration (keine Kältefiltration), nca = no color added (ohne Zusatz von Zuckerkulör), CS = Cask Strength (Fassstärke)

Tasting Notes

Offizielle Notes

  • Aroma: Sweet malted barley, very fruity, cherries and peaches.
  • Taste: A wonderful layered whisky with lots of tropical fruit, papaya, guava, passion fruit and mango. A touch of fresh mint makes way for some subtle cinnamon spice and pear drops.
  • Finish: Nutty, with some maple syrup and cream. A lovely texture, long and great warmth.

Meine Notes

  • Nase: Frisch eingeschenkt bekomme ich fruchtige Gummibärchen direkt aus dem Glas. Mit der Zeit werden die Kirschen deutlich wahrnehmbar. Schön rund und ausgewogen tanzen die süßen Aromen um die Nase. Malzige Süße. Schwenkt man ihn im Glas kommt ein wenig Menthol und Alkohol zum Vorschein, dabei hat der nur noch 42.2%. Jetzt gesellt sich auch noch ein wenig alter Ledersessel zu der Aromenkomposition.
  • Geschmack: Auch auf der Zunge hat der noch Kraft. Die Kirsche ist kräftig aber tropische Früchte untermauern den fruchtigen Charakter. Passionsfrucht und Papaya kann ich nachvollziehen. Auch die reife Mango ist dabei.
  • Abgang: Im Abgang bekomme ich eher ein wenig dunkle Sherryfrüchte. Dann nochmal Menthol. Gegen Ende leichte Nuss. Der hält lange an und hinterlässt eine angenehme Süße.

Infos zum Excalibur

Excalibur 1972Der Blend stammt von Meadowside Blending und wird von Alba Import in Deutschland vertrieben. Herausgekommen ist der schon letztes Jahr und die Aufmachung hatte mich angesprochen. Dann ist er aber wieder in Vergessenheit geraten und erst auf der Hanse Spirit habe ich ihn am Stand von Alba Import wieder entdeckt und wollte ihn unbedingt probieren.

Excalibur ist eine neue Marke von Meadowside Blending und der 1972 das erste Produkt.

Hier noch ein paar Infos vom Hersteller: „The 1972 Excalibur is a lovely elegant dram aged 45 years, and is limited to only a few casks. This is a luxury small batch blend from some renowned distilleries including Tamdhu, Lochside and Glenrothes however the full recipe still remains a secret. Married for over 40 years these whiskies have been slumbering together in the same cask, making this a very intriguing and rare blend. With a 50 -50 malt and grain split, this dram is velvet in texture with a long finish.“

Fazit

Ich bin ja ein Single Malt Liebhaber, aber der Excalibur gefällt mir. Das ist natürlich eine ganz andere Kategorie eines Blended Whisky. Keine Supermarkt-Grabbeltisch-Ware. Bereits vor 40 Jahren wurden die Single Malts und der Grain miteinander „verheiratet“ und haben seitdem gemeinsam in den Fässern gelagert. Ob man dafür so viel Geld ausgeben muss, muss wie immer jeder für sich selbst entscheiden. Mir hat der Whisky gefallen und ich bin froh, dass ich ihn probieren konnte. Solltet Ihr den mal irgendwo probieren können: machen!

Danke an Alba Import für die Probe!