Archiv für den Monat: Januar 2015

Logo der Finest Spirits 2015

News von der Finest Spirits – Neuerscheinungen

Zum 10. Mal öffnet am Wochenende vom 27. Februar bis 1. März 2015 das FINEST SPIRITS Festival seine Tore. Und feiert Geburtstag! Auf den 5.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in der Halle des MVG-Museums in der Ständlerstraße präsentieren sich dieses Jahr so viele Neuheiten wie nie zuvor.

Weiterlesen

Facebooktwitter
Logo von Diageo

Diageo eröffnet virtuelle Destillerie Touren

Diageo hat auf mehreren Kanälen bekannt gegeben, dass einige ihrer Destillerien jetzt auch über Google Business View im Internet besichtigt werden können. Wer es also bisher noch nicht geschafft hat, diese Destillerien zu besichtigen, kann dies jetzt zumindest virtuell nachholen. Wer die Orte schon kennt, kann sich wieder daran erinnern und sie erneut besuchen.
Weiterlesen

Facebooktwitter
Willkommen

Roadtrip: Speyside Cooperage – ein Mal mittendrin

Jeder Handgriff sitzt. Schnelle Hammerschläge und dabei ein „Tanz um das Fass“. Jeder Küfer arbeitet hier voll konzentriert und in einer rasanten Geschwindigkeit. Die Speyside Cooperage ist eine der großen Attraktionen der Speyside und eine der wenigen Möglichkeiten, diesem traditionellen Handwerk so nahe zu kommen.

Weiterlesen

Facebooktwitter
Douglas Laing Logo

XOP – Neue Range von Douglas Laing – Xtra Old Particular

Der unabhängige Abfüller Douglas Laing hat im November eine neue Range auf den Markt gebracht: Xtra Old Particular (XOP). Seit November erscheinen in dieser Range monatlich wechselnde Einzelfassabfüllungen im Alter von 25 bis hin zu 40 Jahren.

Weiterlesen

Facebooktwitter
Das Knockomie Hotel, Forres

Speyside – Übernachtungstipp: Knockomie

Das „Zentrum“ der Speyside ist in etwa um die Orte Aberlour, Rothes und Dufftown verteilt. Dort finden auch während des Spirit of Speyside Whisky Festivals die meisten Veranstaltungen statt. Aber auch bis hoch nach Elgin, westlich bis Grantown-on-Spey oder südöstlich fast bis Huntly erstreckt sich die Speyside und die Ausweichmöglichkeiten, wenn man nach einer Unterkunft sucht. Forres ist durchaus ein geeigneter Standort für die Erkundung der Speyside und nicht nur eine Alternative, wenn man im Zentrum keine Unterkunft mehr bekommt.

Weiterlesen

Facebooktwitter